News

EPOS traut sich in neue Bereiche: S6 Webcam vorgestellt

Der Gamescom ist nach coronabedingter Zwangspause das Comeback im Jahr 2022 mehr als gelungen. Für die Besucher gab es dabei nicht nur jede Menge Games, sondern auch Hardware-Highlights zu bestaunen. So hat unter anderem EPOS mit der EPOS S6 seine erste hauseigene Webcam präsentiert. Diese löst mit 4K auf und soll nicht nur beim Streaming und Gaming, sondern auch für Videokonferenzen bestens geeignet sein.

EPOS stellt sich breiter auf

Eigentlich kennen wir EPOS vor allem als Experten für beste Audiotechnik. Angefangen beim Headset bis hin zu Mikro und Kopfhörer kann man von der früheren Untermarke Sennheisers stets höchste Qualität erwarten. Davon konnten wir uns bereits höchstpersönlich überzeugen. So haben wir mit dem EPOS H3PRO Hybrid (Test) und dem EPOS H6PRO Open Gaming-Headset (Test) gleich zwei richtig gute Headsets unter die Lupe nehmen. Nun möchte das eigenständige Unternehmen aber offenbar sein Lineup erweitern.

EPOS S6
Bild: EPOS

So kommt mit der EPOS S6 nun die erste eigene Webcam des Herstellers auf den Markt. Und diese kann sich wirklich sehen lassen. So punktet sie nicht nur mit einem erfreulich schlichten, kompakten Design. Auch die portable Aufmachung, die durch das beiliegende Hardcase zur Aufbewahrung unterstrichen wird, dürfte vielen Gamern zusagen. Für Privatsphäre sorgt bei der Anwendung eine mechanische Linsen-Abdeckung. Die Befestigung wiederum geht dank integriertem Clip kinderleicht von der Hand. So lässt sie sich ganz einfach am Monitor befestigen.

Beste Voraussetzungen für Streamer, Gamer und Büro

Neben Nutzerkomfort und hübschem Design punktet die EPOS S6 aber auch in Sachen Technik. So kannst du hier Videos in bis zu 4K aufnehmen. Bei maximaler Auflösung sind 30 Bilder pro Sekunde, bei 1080p wiederum 60 Bilder pro Sekunde möglich. Für hohe Bildqualität soll unter anderem eine automatische Lichtkorrektur sorgen. Individuelle Anpassungen des Bildes lassen sich wiederum in den Einstellungen der EPOS Connect Software vornehmen. Hier kann man auch das Sichtfeld anpassen. Dank der beiden integrierten Mikrofone bringt die EPOS S6 auch alles mit, was man für Videokonferenzen benötigt. Dank Plug&Play muss man dabei auch keine nervigen Treiber installieren und kann sofort loslegen.

Preis und Verfügbarkeit

Die EPOS S6 soll noch in diesem Jahr an den Start gehen. Laut Herstellerangaben kommt die kompakte Webcam im vierten Quartal zu einer UVP von 199,00 Euro in den Handel.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,141 Beiträge 2,010 Likes

Der Gamescom ist nach coronabedingter Zwangspause das Comeback im Jahr 2022 mehr als gelungen. Für die Besucher gab es dabei nicht nur jede Menge Games, sondern auch Hardware-Highlights zu bestaunen. So hat unter anderem EPOS mit der EPOS S6 seine erste hauseigene Webcam präsentiert. Diese löst mit 4K auf und soll nicht nur beim Streaming … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"