News

EU ebnet Weg für 5G-Mobilfunkempfang in Flugzeugen

Schon bald könnte es möglich werden, während Flügen auf den 5G-Mobilfunkempfang von Smartphones zurückzugreifen. Zumindest hat eine neue EU-Regulierung dafür den Grundstein gelegt.

5G-Mobilfunkempfang in Flugzeugen

In einer neuen Regulierung hat die Europäische Kommission einen wichtigen Grundstein für den 5G-Mobilfunkempfang in Flugzeugen gelegt. So befasst sich die Regulierung mit neuen „Möglichkeiten für Innovation“, die auch Wi-Fi-Empfang auf den Straßen ermöglichen soll.

Demnach sollen Passagiere auf Flügen innerhalb der EU künftig ihre Smartphones mit maximal möglicher Verbindungsqualität nutzen können, die dem 5G-Netz am Boden in nichts nachsteht.

„Der Himmel ist nicht länger ein Limit, wenn es um die Möglichkeiten zur Nutzung von super-schnellem, hoch-kapazitiven Verbindungen geht,“ so EU-Kommissar Thierry Breton.

Dazu sollen sich die Smartphones der Passagiere mit kleinen 5G-Basisstationen verbinden, die direkt im Flugzeug platziert sind. Über ein Satteliten-Netzwerk sollen diese aus der Luft eine Verbindung zu den mobilen Netzwerken am Boden herstellen und so 5G-Empfang an Bord ermöglichen. Sämtliche Services, wie Anrufe, SMS und das mobile Internet, sollen sich so verwenden lassen.

Konkrete Details, wann der Empfang möglich sein soll, liefert die Europäische Kommission allerdings noch nicht. Auch, ob die Nutzung des Service mit zusätzlichen Kosten verbunden sein wird, ist derzeit noch unklar. Vermutlich kann hier jede Fluggesellschaft ihr ganz eigenes Süppchen kochen.

Neuere Smartphone-Modelle können dann künftig mitunter auch das Satteliteninternet von Starlink nutzen. Im Oktober hat SpaceX den Dienst Starlink Aviation offiziell vorgestellt. Hier sollen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 350 MBit pro Sekunde möglich sein und das bei vergleichsweise niedriger Latenz.

Entsprechende Nachrüst-Kits für Flugzeuge schlagen mit rund 150.000 US-Dollar zu Buche, hinzu kommen Kosten für die Installation und eine monatliche Servicegebühr. Auch hier ist derzeit allerdings noch offen, wann und in welcher Form das Satteliteninternet für Flugzeuge letztlich startet.

Aktuell ist von einer Auslieferung an Fluglinien ab Mitte 2023 die Rede. Bis der 5G-Mobilfunkempfang in Flugzeugen startet, dürfte es vermutlich sogar noch ein Bisschen länger dauern.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,417 Beiträge 2,128 Likes

Schon bald könnte es möglich werden, während Flügen auf den 5G-Mobilfunkempfang von Smartphones zurückzugreifen. Zumindest hat eine neue EU-Regulierung dafür den Grundstein gelegt. 5G-Mobilfunkempfang in Flugzeugen In einer neuen Regulierung hat die Europäische Kommission einen wichtigen Grundstein für den 5G-Mobilfunkempfang in Flugzeugen gelegt. So befasst sich die Regulierung mit neuen „Möglichkeiten für Innovation“, die auch … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"