News

Hase Bikes Lepus E: Elektro-Liegerad mit praktischer Starthilfe

Fans von Liegerädern werden auf dem E-Bike-Markt nur schwer fündig. Zu gering ist bislang die Auswahl. Nun bringt Hase Bikes mit seinem Hase Bikes Lepus E ein Elektro-Liegerad an den Start, das über eine praktische Anfahrhilfe verfügt. So soll man bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h nicht treten müssen.

Hase Bikes Lepus E: Sinnvolle Anfahrhilfe für Neulinge

Wer schon einmal mit einem Liegerad gefahren ist, der wird vielleicht auch große Probleme beim Anfahren gehabt haben. Insbesondere Personen, die in ihrem Leben noch nicht viel mit Liegerädern unterwegs waren, wird das sicher bekannt vorkommen. Das Lepus E von Hase Bikes möchte dies ausmerzen. So kann man bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h kurzerhand über den Lenker eine Startunterstützung anfordern. Die Beine muss man hierfür nicht einsetzen. Schneller geht es dann natürlich, wenn man in die Pedale tritt. Der leistungsstarke Bafang-M500-Motor soll das Liegerad auf bis zu 25 km/h beschleunigen können.

In einem Bericht von New Atlas wurden neben der Motorisierung noch weitere Details bekanntgegeben. So handelt es sich beim Lepus E um ein Liegerad der Delta-Serie von Hase Bikes. Neben der speziellen Starthilfe punktet die Serie dank Federung am Hinterrad mit einem hohen Fahrkomfort. Insbesondere für Einsteiger im Bereich der Liegeräder soll dies attraktiv sein. Selbiges gilt für den verstellbaren Sitz. Da dieser sich in der Höhe individuell anpassen lässt, ist auch das bei vielen Liegeradfahrern gehasste tiefe Sitzen kein Muss mehr.

Hase Bikes Lepus E: Weiterentwicklung mit Elektromotor

Kennern von Hase Bikes wird das Lepus E optisch möglicherweise bekannt vorkommen. Dies liegt daran, dass der Hersteller bereits ein Standardmodell des Liegedreirads vorgestellt hat. Mit der Version inklusive Elektromotor soll es auch für körperlich eingeschränkte oder untrainierte Personen problemlos möglich sein, mit Komfort zu radeln. Ein Design-Meisterwerk ist das Lepus E aber leider nicht. So kann man so ziemlich alle technischen Bestandteile bestens einsehen. Der Akku mit einer Kapazität von stolzen 504 Wh befindet sich beispielsweise unmittelbar unter dem Rahmen. Den Elektromotor wiederum kann man gleich bei der Kurbel sehen.

Zwar wissen wir um die Akkukapazität, wieviel Kilometer das Lepus E damit zurücklegen können soll, verschweigt Hase Bikes bisher aber leider noch. Um auch Anstiege gut bewerkstelligen zu können, bietet das Liegedreirad insgesamt acht Gänge. Zwischen diesen schaltet man mithilfe einer Nabenschaltung des Typs Alfine-Di2. Durch die Höhendiskrepanz zwischen dem Vorderrad mit 16 Zoll und den beiden Hinterrädern mit 20 Zoll wirkt das E-Liegerad fast schon wie ein klassisches Trike. Das dürfte vielen Liegerad-Skeptikern sicher gut gefallen.

Hase Bikes Lepus E: Anpassungsmöglichkeiten

Damit auch während der Fahrt für Komfort gesorgt ist, verfügt das Hinterrad über spezielle Luftdämpfer. Diese  sollen selbst in unwegsamem Gebiet eine komfortable Fahrt ermöglichen. Neben Komfort scheint auch die Ergonomie eine große Rolle zu spielen. So lässt sich nämlich nicht nur die Höhe des Sitzes individuell anpassen. Selbst die Länge des Liegerads ist individuell anpassbar. Zwischen 1,86 m und 2,12 m ist hier alles möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Natürlich gibt es dieses umfangreiche Gesamtpaket nicht zum Schnäppchenpreis. Hase Bikes möchte für sein Liegedreirad mit Elektromotor eine stolze UVP von 8.950 Euro aufrufen. Wer Interesse hat, muss sich noch bis zum vierten Quartal 2022 gedulden. Solltest du es hingegen bevorzugen auf einem klassischen E-Bike mit zwei Rädern in erhöhter Position zu sitzen, ist vielleicht das mit 1000 Watt Leistung ausgestattete OKAI Ranger etwas für dich. Wer es kompakt mag sollte hingegen das Vello Bike unter die Lupe nehmen. Das E-Faltrad wiegt nicht einmal 10 kg und bietet eine gigantische Reichweite.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,858 Beiträge 1,906 Likes

Fans von Liegerädern werden auf dem E-Bike-Markt nur schwer fündig. Zu gering ist bislang die Auswahl. Nun bringt Hase Bikes mit seinem Hase Bikes Lepus E ein Elektro-Liegerad an den Start, das über eine praktische Anfahrhilfe verfügt. So soll man bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h nicht treten müssen. Hase Bikes Lepus E: Sinnvolle … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"