News

OKAI Ranger: Fat-E-Bike kommt mit 1.000 Watt Leistung

Mit dem OKAI Ranger stellt der Hersteller ein neues Fat-Tire E-Bike vor. Es kommt auf eine maximale Leistung von 1.000 Watt, bietet eine Reichweite von bis zu 72 km und ist bis 150 kg belastbar. Optisch erinnert es ein wenig an das Engwe X26, das erst vor Kurzem enthüllt wurde.

OKAI Ranger im Detail

Hersteller OKAI hat ein neues E-Bike vorgestellt. Beim OKAI Ranger handelt es sich um ein Fat-Tire-E-Bike mit einem relativ flachen, blauen Rahmen, das mit seinen inneren Werten überzeugen will. Geboten wird zudem ein hoher Fahrkomfort, der auch im offenen Gelände überzeugen will.

Dafür sorgen die 26“x4“ großen Fat-Tires, die gemeinsam mit der Federung am Vorderrad Unebenheiten ausgleichen sollen. Mechanische Scheibenbremsen vorne und hinten gehören ebenso zur Ausstattung des robusten E-Bikes, wie besonders helle LED „Ambient lights“ an der Front, sowie am Heck.

Angetrieben wird das Ranger von einem Banfang-Motor am Hinterrad, das maximal eine Leistung von 1.000 Watt abruft und durchschnittlich bei 750 Watt läuft. Damit wird eine maximale Geschwindigkeit von 32 km/h erreicht, womit das E-Bike in Deutschland nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist.

72 km Reichwiete, Selbst-Diagnosetest und mehr

Das OKAI Ranger verbaut einen Akku aus dem Hause Samsung, der mit einer Kapazität von 705 Wh daherkommt und eine Reichweite von 45 Meilen (rund 72 km) realisieren soll. Interessant ist aber auch die technische Ausstattung des E-Bikes.

So beherbergt der Lenker ein vergleichswiese großes LCD-Touch-Panel, das gemeinsam mit der OKAI App genutzt werden kann. Es liefert Informationen über die Reichweite, zurückgelegte Distanz und lässt dich den Akku zum Aufladen entsichern. Die Entsperrung erfolgt zudem auch per NFC-Schlüssel oder via Bluetooth.

OKAI Ranger
Bild: OKAI

Weitere Besonderheit: Vor der Fahrt lässt sich über die Smartphone-App ein Selbst-Diagnosetest durchführen, der über die Temperaturen der Komponenten, den Akkustand und Motor oder Bremsen informiert.

Preis und Verfügbarkeit

Das OKAI Ranger kann in den USA direkt beim Hersteller erstanden werden. Die UVP liegt bei 1.999 US-Dollar, aktuell gibt es aber noch eine Woche lang 100 US-Dollar Rabatt auf den Preis. Die EU-Seite, auf die man normalerweise weitergeleitet wird, listet das E-Bike hingegen gar nicht.

Ob und wann das Fat-Tire-E-Bike, gegebenenfalls angepasst, auch hierzulande angeboten wird, ist derzeit noch nicht klar. OKAI bietet hierzulande allerdings auch E-Bikes und E-Scooter an, darunter beispielsweise die NEON-Roller.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,472 Beiträge 1,874 Likes

Mit dem OKAI Ranger stellt der Hersteller ein neues Fat-Tire E-Bike vor. Es kommt auf eine maximale Leistung von 1.000 Watt, bietet eine Reichweite von bis zu 72 km und ist bis 150 kg belastbar. Optisch erinnert es ein wenig an das Engwe X26, das erst vor Kurzem enthüllt wurde. OKAI Ranger im Detail Hersteller … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"