News

iPadOS 16 bringt Wetter-App, Stage Manager-Multitasking und vieles mehr

Natürlich hat Apple auf dem WWDC 2022 auch seine Tablet-Riege um die verschiedenen iPad-Modelle mit einer neuen Version des Betriebssystems bedacht. iPadOS 16 heißt das Ganze und bringt erstmals eine Wetter-App mit. Deutlich spannender ist allerdings der neue Multitasking-Modus Stage Manager.

iPadOS 16: Die Neuerungen im Detail

Neben dem neuen M2-Chip stand die WWDC 2022 ganz im Zeichen der neuen Apple-Betriebssysteme. Da darf natürlich auch die Tablet-Welt nicht fehlen und erhält mit iPadOS 16 ein umfangreiches Update.

Am spannendsten dürfte mit Sicherheit der Stage Manager sein, der den Tablets neue Multitasking-Optionen an die Hand gibt. Wer die Keynote verfolgt hat, dürfte das Feature bereits zuvor bei der Vorstellung von macOS 13 Ventura gesehen haben.

Der Stage Manager erlaubt es dir, die Fenster verschiedener Apps auf dem iPad übereinander anzuordnen und hinsichtlich der Größe anzupassen. Nicht aktiv genutzte Apps werden dabei am linken Bildschirmrand abgelegt und gelangen durch Antippen zurück in den Vordergrund.

Erstmals gibt es dabei auf einem iPad auch überlappende Fenster, um so beispielsweise mit Kalender und Messages-App gleichzeitig zu arbeiten. Das Ganze funktioniert auch, wenn du das iPad mit einem externen Display verbindest. Dabei wird auf dem Display die Dock angezeigt, während sich Apps auf dem Monitor öffnen lassen. Die Apps lassen sich zudem gruppieren, was natürlich auf einem großen Display umso mehr Sinn macht. Insgesamt können auf iPad und sekundärem Bildschirm bis zu acht Apps gleichzeitig laufen, die zudem nahtlos zusammenarbeiten.

So ist es möglich, eine Präsentation auf dem großen Bildschirm darzustellen und diese gleichzeitig mithilfe des Apple Pencil auf dem Tablet weiter zu bearbeiten. Per Drag-and-Drop werden die Änderungen dann einfach auf das andere Display übertragen.

iPad bekommt Wetter-App

Man mag es kaum glauben, aber über Zwölf Jahre nach dem Start des ersten iPad bekommen die Tablets von Apple endlich eine Wetter-App spendiert. Inklusive traumhafter Animationen wie sich bewegender Wolken, Schneeflocken und vielem mehr.

iPadOS 16 Wetter-App
Unglaublich, aber wahr: iPads bekommen endlich eine Wetter-App. (Bild: Apple)

Ansonsten bekommt das Tablet-Betriebssystem viele Neuerungen spendiert, die auch macOS oder iOS innewohnen. So lassen sich mithilfe der Mail-App verschickte E-Mails wenige Sekunden nach dem Verschicken zurückholen oder der Versand zu einem bestimmten Zeitpunkt vorausplanen.

Einen Fokus richtet Apple zudem auf die Kollaborations-Funktionen, mit denen sich Dokumente und ähnliches schneller und einfacher mit anderen Personen teilen lassen. Und das direkt aus der jeweiligen App heraus und automatisch mit allen Personen, die in einer entsprechenden Gruppe vertreten sind.

Neues Game Center und Desktop-Apps

Die iPad-Familie erhält zudem ebenfalls die Möglichkeit, per Live Text auch aus Videos Texte herauszukopieren und weiterzuverwenden, sowie Elemente von Fotos aus dem Hintergrund auszuschneiden.

Ansonsten wartet iPadOS 16 beispielsweise mit einem neu designten Game Center Dashboard auf, das auf einen Blick anzeigt, welche Games Freunde gerade spielen und welche Erfolge sie erreicht haben. Gemeinsam lässt sich via SharePlay auch an einer Multiplayer-Partie teilnehmen.

Dank Family Sharing können Accounts für Kinder angelegt und besser überwacht werden. So lässt sich festlegen, dass beispielsweise nur Apps und Inhalte für eine bestimmte Altersgruppe angezeigt werden.

iPadOS 16 Freeform
Freeform lässt dich als Whiteboard in Echtzeit mit anderen Personen zusammenarbeiten. (Bild: Apple)

Im Laufe des Jahrs folgt mit Freeform zudem eine neue Produktivitäts-App, die vor allem auf die gemeinsame Arbeit an einem Projekt ausgelegt ist. Dabei handelt es sich im Prinzip um ein digitales Whiteboard, auf dem alle Mitarbeitenden ihre Notizen, Zeichnungen und ähnliches teilen, sowie Dateien, Weblinks, Dokumente, Videos und Audio-Nachrichten hinzufügen können. Und das in Echtzeit.

iPadOS 16: Alle Neuerungen
Bild: Apple

Hinzu gesellen sich mit iPadOS 16 einige weitere Neuerungen, die Apple in einer Übersicht zusammengefasst hat. Das neue iPad-Betriebssystem startet im Herbst 2022 für sämtliche iPad Pro-Modelle, iPad Air (ab der 3. Generation), iPad (ab der 5. Generation) und iPad Mini (ab der 5. Generation).

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,498 Beiträge 1,871 Likes

Natürlich hat Apple auf dem WWDC 2022 auch seine Tablet-Riege um die verschiedenen iPad-Modelle mit einer neuen Version des Betriebssystems bedacht. iPadOS 16 heißt das Ganze und bringt erstmals eine Wetter-App mit. Deutlich spannender ist allerdings der neue Multitasking-Modus Stage Manager. iPadOS 16: Die Neuerungen im Detail Neben dem neuen M2-Chip stand die WWDC 2022 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"