News

Logitech MX Master 3S vorgestellt: Kultige Creator-Maus erhält Nachfolger

Die ergonomische Maus Logitech MX Master 3 (unser Test) erfreut sich bei digitalen Creatoren noch immer unglaublicher Beliebtheit. Jetzt bringt der Hersteller einen verbesserten Nachfolger an den Start, der auf den Namen Logitech MX Master 3S hört. Zu den wichtigsten Verbesserungen zählen um 90 Prozent leisere Primärtasten, eine verdoppelte Auflösung von bis zu 8.000 DPI und ein schnelleres MagSpeed-Scrollrad.

Die Logitech MX Master 3S im Detail

Die Original MX Master 3-Maus genießt mittlerweile schon Kult-Status und erfreut sich bei Foto- und Videoprofis auf sämtlichen Plattformen enormer Beliebtheit. Mit dem nun erschienenen Nachfolger Logitech MX Master 3S setzt der Hersteller nochmals an und verbessert den Nager in nahezu allen Belangen.

Allem voran wurden die beiden taktilen Primärtasten deutlich verbessert und sollen nun, im direkten Vergleich, ganze 90 Prozent leiser auslösen. Zusätzlich verrichtet nun ein neuer 8K-DPI-Sensor im Inneren seine Arbeit, der damit eine doppelt so hohe Auflösung bietet, wie der des Vorgängers.

Mithilfe der Logitech Options+ Software kann die Auflösung zudem punktgenau angepasst werden. Zudem verspricht der Hersteller, dass die MX Master 3S sogar auf mindestens vier mm dickem Glas zuverlässig arbeitet.

Aus ergonomischer Sicht bleibt nahezu alles beim Alten. So ist die Maus 124,9 mm x 84,3 mm x 51 mm groß (Höhe x Breite x Tiefe) und wiegt auch weiterhin 141 Gramm. Details zur Akkukapazität und Laufzeit macht Logitech nicht, bei denselben Abmessungen ist allerdings davon auszugehen, dass auch hier derselbe wiederaufladbare 500-mAh-Akku zum Einsatz kommt. Dieser hielt beim Vorgänger bis zu 70 Tage lang durch. Geladen wird auch die Logitech MX Master 3S via USB-Type-C.

Vielseitiges Konnektivitätswunder

Die Logitech MX Master 3S funkt kabellos via Bluetooth Low Energy oder wahlweise im 2,4-GHz-Band mithilfe des beiliegenden Logi Bolt USB-A-Receivers. Dabei arbeitet sie kabellos mit allen nahezu erdenklichen Betriebssystemen zusammen, darunter Windows 10 und 11, macOS (ab Version 10.15), Chrome OS und Linux, sowie via Bluetooth auch mit iPad OS (ab Version 14) und Android (ab Version 8.0).

Besonders praktisch: Mithilfe der Easy-Switch-Taste an der Unterseite der Maus kann per Knopfdruck zwischen drei verbundenen Plattformen gewechselt werden. Das kennen wir in derselben Form bereits aus der Logitech Lift Maus (unser Test).

Das elektromagnetische MagSpeed-Scrollrad wurde bei der Logitech MX Master 3S vom Vorgänger übernommen und bietet daher einmal mehr ein ultra-schnelles und präzises Scrollen. Natürlich kehren auch das seitliche Scrollrad, genau wie die insgesamt sieben frei konfigurierbaren Tasten zurück.

Hinsichtlich der Ergonomie eignet sich die Neuauflage allerdings leider erneut ausschließlich an Rechtshänder. Eine Linkshänder-Variante, wie im Falle der Lift, bietet Logitech nicht an. Dafür gibt es die Maus in zwei Farbgebungen (Grafit und Dunkelgrau). Im Sinne der Nachhaltig bestehen die Plastikteile der MX Master 3S zu 27 Prozent (Grafit) bzw. 22 Prozent (Dunkelgrau) aus recyceltem PCR-Plastik.

Preise und Verfügbarkeit

Die Logitech MX Master 3S ist ab sofort  für 129,99 € im Handel erhältlich. Weitere Informationen findet ihr auf der Produktwebsite der Maus.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,264 Beiträge 1,870 Likes

Die ergonomische Maus Logitech MX Master 3 (unser Test) erfreut sich bei digitalen Creatoren noch immer unglaublicher Beliebtheit. Jetzt bringt der Hersteller einen verbesserten Nachfolger an den Start, der auf den Namen Logitech MX Master 3S hört. Zu den wichtigsten Verbesserungen zählen um 90 Prozent leisere Primärtasten, eine verdoppelte Auflösung von bis zu 8.000 DPI … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"