News

Nanoleaf Lines: Indirekt beleuchtete LED Lichtstreifen vorbestellbar

Im Rahmen der Ankündigung der Elements-Reihe in Holzoptik deutete Nanoleaf bereits neue LED-Lichtstreifen der Lines-Serie an. Jetzt wurden die neuen modularen Leisten mit intelligenter Screen Mirror-Funktion offiziell vorgestellt, die noch filigranere Formgebungen ermöglichen.

Nanoleaf Lines mit smarten Funktionen

Die minimalistischen Lichtleisten kommen ebenfalls mit einer modularen Bauweise daher und können entsprechend nach den eigenen Vorlieben ausgerichtet, montiert und problemlos erweitert werden. Anders als bei den LED-Panels von Nanoleaf geben die Lines ihr Licht allerdings indirekt nach hinten, also in Richtung Wand, ab. Dort werden zwei anpassbare ARGB-Leuchtzonen geboten.

Der Übergang zwischen den Farben und Zonen erfolgt fließend. Dabei stehen 19 dynamische Lichtszenen und sieben Rhythm-Szenen zur Visualisierung von Musik in Echtzeit zur Verfügung. Mithilfe eines Szenengenerators innerhalb der Nanoleaf-App lassen sich zudem eigene Beleuchtungsszenen erstellen. Hier können die 16 Mio. Farben in einem Farbkreis, Farbregler oder per Hex-Code ausgewählt und angesteuert werden. Außerdem ist eine Steuerung per Sprachassistent möglich.

Smarte Screen-Mirror-Funktion

Spannend ist zudem die neuartige Screen-Mirror-Funktion der Nanoleaf Lines. Sie erlaubt es, die Animationen und Darstellungen auf dem PC-Monitor auf die LED-Lichtstreifen zu spiegeln. Hier stehen verschiedene Beleuchtungsmodi zur Wahl, die beispielsweise auf Spiele oder Filme reagieren.

Zudem erweitern die Lines das Thread-Ökosystem und fungieren als Thread-Border-Router. Damit lassen sich kompatiblen Geräte, wie die Nanoleaf Essentials-Glühbirnen und Lightstrips, direkt und zuverlässig steuern, ohne dass ein zusätzlicher Hub nötig wäre.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Preis und Verfügbarkeit

Nanoleaf bietet die neuen Lines LED-Lichtstreifen als Starter Kit an, das aus 9 Stück besteht. Die UVP des Herstellers liegt dafür bei 199,99 Euro. Die Vorbestellung ist ab sofort möglich, die Auslieferung soll dann Ende November 2021 erfolgen.

Das 15er Pack liegt bei 299,99 Euro, zudem gibt es ein Expansion Pack, das sich aus 3 Nanoleaf Lines zusammensetzt und bei 59,99 Euro liegt. Im Januar 2022 will der Hersteller dann auch alternative Frontplatten, genannt Lines Skins, in den Farben Pink und Schwarz anbieten, die einfach auf die bestehenden Leuchtstreifen aufgesetzt werden können, um eine alternative Optik zu erreichen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

Im Rahmen der Ankündigung der Elements-Reihe in Holzoptik deutete Nanoleaf bereits neue LED-Lichtstreifen der Lines-Serie an. Jetzt wurden die neuen modularen Leisten mit intelligenter Screen Mirror-Funktion offiziell vorgestellt, die noch filigranere Formgebungen ermöglichen. Nanoleaf Lines mit smarten Funktionen Die minimalistischen Lichtleisten kommen ebenfalls mit einer modularen Bauweise daher und können entsprechend nach den eigenen Vorlieben … (Weiterlesen...)

Antworten Like

J
Julia Thompson

Neues Mitglied

1 Beiträge 0 Likes

Danke für den interessanten Artikel. Das ist eine coole Sache. Mit solchen LED-Lichtstreifen wollen wir das Interieur unseres Büros im Business center Hamburg dekorieren.

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"