News

OnePlus Pad: Tablet-Premiere offiziell vorgestellt

Es gibt spannende Neuigkeiten von OnePlus. Der chinesische Smartphone-Experte hat im Rahmen des Cloud-11-Events eine Premiere angekündigt. So möchte man neben Smartphones fortan auch Tablets fertigen. Während das hochwertige Design OnePlus Pad an bekannte Tugenden des Herstellers erinnert, weichen die Formen dann doch vom Bekannten ab. Das Tablet kommt nämlich in einem eher untypischen Format von 7:5 daher.

Streit mit Nokia blockiert Europa-Geschäft von OnePlus

Im Rahmen des Tech-Events präsentierte OnePlus einige spannende kommende Produkte. Das Highlight war dabei wohl zweifelsohne das OnePlus Pad. Doch trotz der gut klingenden technischen Daten und dem schicken Design hat das Ganze auch einen faden Beigeschmack. Schließlich werfen wir hier einen Blick auf Produkte, deren Release in unseren Gefilden zum jetzigen Zeitpunkt noch unsicher ist.

Bild: OnePlus

So befindet sich OnePlus derzeit noch immer in ernsthaften Patentstreitigkeiten mit Nokia. Oppo und OnePlus dürfen seit nunmehr fast sechs Monaten keine Smartphones in Deutschland verkaufen. Erst, wenn sich die beiden Parteien über die Lizenzgebühren einig werden, dürfen wir uns wohl auf neue Tech-Highlights in den Ladenregalen freuen. Das betrifft insbesondere auch das im Januar 2023 in China gestartete OnePlus 11.

OnePlus Pad kommt im 7:5 Format

Da die Hoffnung aber bekanntermaßen zuletzt stirbt, wollen wir dann doch einmal einen Blick auf das erste Tablet aus dem Hause OnePlus werfen. Und hier muss man dem chinesischen Unternehmen vor allem eines attestieren: Mut. Schließlich sieht das Tablet schon allein aufgrund seines ungewöhnliches Formats von 7:5 nicht aus wie ein weiterer iPad-Klon. Der Bildschirm misst stolze 11,61 Zoll und bietet eine Auflösung von 2.800 x 2.000 Pixeln.

OnePlus Pad
Bild: OnePlus

Da verwundern auch nicht die recht großen Maße von 258,03 × 189,41 × 6,54 mm sowie das Gewicht von 555 g. Eine Bildwiederholrate von 144 Hz soll bei dem auf LCD-Technik setzenden Panel für stotterfreie schnelle Bewegtbilder sorgen. Damit der Akku nicht dauerhaft gefordert wird, lassen sich wohl auch niedrigere Bildwiederholraten in den Stufen 60, 90 und 120 Hz nutzen. HDR (Dolby Vision) und eine Helligkeit von bis zu 500 cd/m² versprechen gute Kontraste und lebendige Farben. Letztere sollen eine Genauigkeit von Delta E < 2 bieten.

Android mit eigenem Anstrich im OnePlus Pad

Herzstück des OnePlus Pad bildet ein MediaTek Dimensity 9000. Das SoC erhält Unterstützung von 8 GB LPDDR5 RAM. In Sachen Speicherplatz soll ein 128 GB großer Flashspeicher zur Verfügung stehen. Auf eine vielversprechende Akkulaufzeit deutet der Akku mit einer Kapazität von 9.510 mAh hin.

OnePlus Pad
Bild: OnePlus

Die Hardwareausstattung wird mit Bluetooth 5.3, WiFi 6, USB-C und einer Selfiekamera (8 MP) sowie Rückkamera (13 MP) abgerundet. In Sachen Software setzt OnePlus auf Android 13, welches der Hersteller mit kleinen Änderungen an die Tabletgröße anpassen möchte.

Preis und Verfügbarkeit

Wie eingangs erwähnt, ist es derzeit noch fraglich ob und wann das OnePlus Pad hierzulande überhaupt in den Ladenregalen landen wird. Auch zu den Preisen hat sich der Hersteller noch nicht geäußert. Vorbestellungen der Tablet-Premiere von OnePlus sollen dennoch ab April möglich sein. Für US-Kunden hat der Hersteller übrigens bereits eine eigene Produktseite für das OnePlus Pad geschaltet. Hierzulande ist das noch nicht der Fall.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,770 Beiträge 2,616 Likes

Es gibt spannende Neuigkeiten von OnePlus. Der chinesische Smartphone-Experte hat im Rahmen des Cloud-11-Events eine Premiere angekündigt. So möchte man neben Smartphones fortan auch Tablets fertigen. Während das hochwertige Design OnePlus Pad an bekannte Tugenden des Herstellers erinnert, weichen die Formen dann doch vom Bekannten ab. Das Tablet kommt nämlich in einem eher untypischen Format … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"