News

Philips Evnia: Hersteller startet neue Gaming-Marke mit Monitoren und Peripherie

Mit Philips Evnia bringt Display-Spezialist MMD eine neue Gaming-Marke an den Start. Unter dem Label wird man unter anderem den Philips Evnia 34M2C7600MV Curved-Gaming-Monitor veröffentlichen, den wir dir bereits vorgestellt haben. Ihm folgen im Jahr 2023 zunächst drei weitere Displays, sowie einiges an Peripherie wie Tastaturen, Mäuse, ein Mousepad und zwei Headsets.

Philips Evnia startet als freundliche Gaming-Marke

„Evnia hat das Ziel, die freundlichste Gaming-Marke zu werden,“ heißt es auf der Homepage der Marke, die ab Anfang 2023 in Erscheinung tritt. Der 34 Zoll große Curved-Gaming-Monitor 34M2C7600MV, den wir dir bereits vorgestellt haben, markiert das erste Modell von Evnia.

Dabei handelt es sich um einen 34 Zoll großen UQWHD-Monitor, der in 3.440 x 1.440 Pixeln auflöst und eine Bildwiederholrate von 165 Hertz mitbringt. Dank Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung kommt er in 1.152 Zonen auf eine beeindruckende Helligkeit von 1.400 Nits.

Philips Evnia 34M2C7600MV
Bild: Philips

Hinsichtlich des Designs will sich Philips Evnia aber von den gängigen Standards abheben und setzt auf eine frische Optik samt eines nachhaltigen Monitorfußes. Einer weitere Besonderheit der Monitore markiert die Ambiglow-Technologie.

Über Leuchtelemente an der Rückseite der Monitore wird das Bild auf dem Display erweitert, indem die Farben synchronisiert und an die dahinterliegenden Wände gestrahlt werden. Der schnelle Prozessor analysiert den Bildinhalt und passt kontinuierlich Farbe und Helligkeit des ausgestrahlten Lichts an den Bildinhalt an.

Philips Evnia Ambiglow
Bild: Philips

Drei Monitore und Peripherie starten 2023

Ergänzt wird der Philips Evnia 34M2C7600MV zum Release im Dezember 2022 durch drei weitere Monitore der Marke, die Mitte Januar 2023 folgen sollen. Der 42M2N8900 setzt auf ein 42 Zoll großes, flaches OLED-Panel.

Der Philips Evnia 34M2C8600 kommt mit einem 34 Zoll großen QD OLED-Curved-Display daher und der 27M2C5500W markiert mit einem 27 Zoll großen VA-Panel das Einstiegsmodell. Konkrete Details oder Spezifikationen zu den Monitoren liegen aktuell allerdings leider noch nicht vor.

Voraussichtlich bis Mitte Juni 2023 musst du dich für die Peripherie gedulden. Hier erwarten dich zwei Gaming-Tastaturen mit der Philips Evnia SPK8508 und SPK8708, zwei Gaming-Mäuse (SPK9508 und SPK9708), ein Mousepad (SPL7508) und zwei Gaming-Headsets mit den Namen Philips Evnia TAG5208 und TAG7208. Auch hier fehlen aktuell leider noch jegliche Details.

Philips Evnia
2023 folgt dann die Peripherie der neuen Marke Philips Evnia. (Bild: Philips)

Preise und Verfügbarkeiten

Der Philips Evnia 34M2C7600MV Curved-Gaming-Monitor macht den Anfang und wird ab Dezember 2022 zu einer UVP von 2.069 Euro bestellbar sein. Die drei weiteren Monitore folgen im Januar 2023. Der Philips Evnia 42M2N8900 liegt bei einer UVP von 1.959 Euro, der 34M2C8600 schlägt mit 1.849 Euro zu Buche und der 27M2C5500W startet für 579 Euro.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Details zu den Preisen der Peripheriegeräte hat der Hersteller noch nicht verraten. Weitere Details zur neuen Gaming-Marke gibt es auf der offiziellen Homepage.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,425 Beiträge 2,128 Likes

Mit Philips Evnia bringt Display-Spezialist MMD eine neue Gaming-Marke an den Start. Unter dem Label wird man unter anderem den Philips Evnia 34M2C7600MV Curved-Gaming-Monitor veröffentlichen, den wir dir bereits vorgestellt haben. Ihm folgen im Jahr 2023 zunächst drei weitere Displays, sowie einiges an Peripherie wie Tastaturen, Mäuse, ein Mousepad und zwei Headsets. Philips Evnia startet … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"