News

PlayStation Stars: Treueprogramm für Sony-Konsolen vorgestellt

Besitzerinnen und Besitzer von Sony-Konsolen können im neuen Treueprogramm PlayStation Stars kostenlos Prämien erhalten. Dabei belohnt dich das Programm für das Abschließen von In-Game-Herausforderungen und anderen Aktionen mit Treuepunkten, die du beispielsweise in PSN-Guthaben eintauschen kannst.

PlayStation Stars belohnt dich für das Spielen

Sony ist in letzter Zeit ganz schön umtriebig, was die Umstrukturierung im PlayStation-Konsolensegment anbelangt. Zuletzt hatte man die PlayStation Plus-Mitgliedschaft vollständig umgekrempelt. Im PC-Segment startete man erst vor Kurzem die neue INZONE-Marke, die verschiedene Gaming-Headsets und Monitore umfasst.

Im Zuge dessen kündigte man nun auf dem eigenen Blog das brandneue PlayStation Stars Treueprogramm an. Es soll noch im Laufe des Jahres 2022 starten, die Teilnahme ist komplett kostenlos.

Einmal angemeldet, winken verschiedene Prämien für die Teilnahme oder den Abschluss an verschiedenen Kampagnen und Aktivitäten, schreibt Sony, ohne dabei näher ins Detail zu gehen. Bei der Kampagne „Monthly Check-In“ reicht es beispielsweise bereits, einfach nur ein beliebiges Spiel zu spielen, um eine Prämie zu erhalten.

Andere Kampagnen umfassen den Sieg bei Turnieren, den Abschluss bestimmter Trophäen oder sogar die erste Platin-Trophäe in einem „Blockbuster-Titel“ in der jeweiligen lokalen Zeitzone. Dafür winken dann Treuepunkte, die du in einem Katalog einlösen kannst.

PSN-Guthaben und PlayStation-Store-Produkte

Im Katalog der Vorteile für PlayStation Stars-Mitglieder findet sich beispielsweise PSN-Guthaben, das du in neue Spiele oder Downloadinhalte investieren kannst, sowie ausgewählte PlayStation Store-Produkte.

Als zusätzlichen Vorteil erhalten PlayStation Plus-Mitglieder, die sich für PlayStation Stars angemeldet haben, automatisch Punkte für Käufe im PlayStation Store.

PlayStation NFTs kommen

Zudem bringt man mit den „digitalen Sammlerstücken“ seine eigene NFT-Kollektion an den Start:

„Diese Sammlerstücke sind so vielfältig wie unser Produkt- und Franchise-Portfolio. Es handelt sich um digitale Abbildungen von Dingen, die PlayStation-Fans lieben, darunter Figuren von beliebten und legendären Figuren aus Spielen und anderen Unterhaltungsformaten sowie liebgewonnene Geräte, die die Innovationsgeschichte von Sony widerspiegeln,“ heißt es im Blog.

Was verdächtig nach NFTs klingt, soll sich aber ganz anders darstellen. Verspricht zumindest Grace Chen von Sony gegenüber der Zeitung The Washington Post: „Es sind definitiv keine NFTs. Definitiv nicht. Du kannst sie nicht handeln oder verkaufen. Die digitalen Sammlerstücke nutzen keine Blockchain-Technologien und sind definitiv keine NFTs.“ Ziemlich viele definitive Formulierungen also.

Zudem sollen immer neue Sammlerstücke hinzukommen, die sich sammeln lassen. Darunter auch extrem seltene oder Überraschungsstücke. Konkretere Details zum PlayStation Stars-Treueprogramm dürften uns dann vermutlich kurz vor dem Launch noch erwarten. Einen konkreten Starttermin gibt es bislang nicht.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,441 Beiträge 1,874 Likes

Besitzerinnen und Besitzer von Sony-Konsolen können im neuen Treueprogramm PlayStation Stars kostenlos Prämien erhalten. Dabei belohnt dich das Programm für das Abschließen von In-Game-Herausforderungen und anderen Aktionen mit Treuepunkten, die du beispielsweise in PSN-Guthaben eintauschen kannst. PlayStation Stars belohnt dich für das Spielen Sony ist in letzter Zeit ganz schön umtriebig, was die Umstrukturierung im … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"