News

QWIC Premium i Auto: E-Bike mit automatischer Schaltung vorgestellt

QWIC Premium hat mit dem i Auto ein neues E-Bike vorgestellt, das vor allem mit seiner automatischen stufenlosen Schaltung überzeugen soll. Der passende Gang wird ausgehend von der Zielgeschwindigkeit automatisch ermittelt, sodass jederzeit eine entspannte Fahrt möglich sein soll.

Nabenschaltung mit Geschwindigkeitseinstellung

Wer das E-Bike nutzt, hat die Möglichkeit, die gewünschte Zielgeschwindigkeit manuell einzustellen. Daraufhin passt das Rad seine Gangeinstellung automatisch an, wobei neben der Zielgeschwindigkeit auch die Trittfrequenz berücksichtigt wird. Das stellt gegenüber den allermeisten Konkurrenzprodukten, so auch gegenüber den neuen E-Bikes von Shell oder denen von Gazelle, ein Alleinstellungsmerkmal dar. Der Schaltbereich der Nabenschaltung liegt bei 310 Prozent, was vor allem beim Bergfahren sowie beim Anfahren von Vorteil sein dürfte.

Ebenfalls vorhanden sind ein Rotations- und ein Kraftsensor. Der Kraftsensor hilft dabei, die für die jeweils gerade fahrende Person optimale Trittunterstützung zu ermitteln. Je mehr Beinkraft eingesetzt wird, desto weniger wird die Trittunterstützung eingreifen. Das soll – ebenso wie die automatische Schaltung – für ein besonders angenehmes Fahrgefühl sorgen.

Angetrieben wird das Rad von einem Mittelmotor, der je nach Variante entweder 65 (i Auto) oder 80 (i+ Auto) Nm leistet, sowie von einer Kette, die sich hinter einem Kettenschutzkasten befindet. Hinzu kommen hydraulische Scheibenbremsen, eine Federgabel mit Lockout-Funktion sowie ein 400 Watt starker Akku, der in den Rahmen des Fahrrads integriert ist und durchschnittlich 70 Kilometer lang durchhalten soll. Gegen einen Aufpreis von 270 Euro kann ein 540 Watt starker Akku mit längerer Haltedauer verbaut werden. In jedem Falle ist ein Farbdisplay vorhanden, auf dem der Ladestand angezeigt wird. Das Gewicht des E-Bikes beträgt ohne Akku rund 25 Kilogramm.

Preis und Verfügbarkeit

Beide Varianten sind jeweils in einer Version mit hohem und mit niedrigem Einstiegsrahmen ab sofort erhältlich. Sie kosten in der i-Variante mindestens 3.249 Euro. In der i+-Variante werden rund 3.500 Euro verlangt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,215 Beiträge 2,034 Likes

QWIC Premium hat mit dem i Auto ein neues E-Bike vorgestellt, das vor allem mit seiner automatischen stufenlosen Schaltung überzeugen soll. Der passende Gang wird ausgehend von der Zielgeschwindigkeit automatisch ermittelt, sodass jederzeit eine entspannte Fahrt möglich sein soll. Nabenschaltung mit Geschwindigkeitseinstellung Wer das E-Bike nutzt, hat die Möglichkeit, die gewünschte Zielgeschwindigkeit manuell einzustellen. Daraufhin … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"