News

Shell SR-3B, SR-4B und SR-5B: Drei neue E-Bikes enthüllt

Shell ist nicht nur als Mineralölkonzern bekannt, sondern fertigt in Nord- und Mittelamerika unter der Marke Shell RIDE auch E-Scooter und E-Bikes. Dort hat man nun die neuen E-Bikes Shell SR-3B, SR-4B und SR-5B vorgestellt, die mit einem 250 Watt- oder 500 Watt-Hinterradmotor ausgestattet sind.

Die E-Bikes Shell SR-3B, SR-4B und SR-5B im Detail

Den Anfang markiert das Shell SR-3B, das mit einem 250-Watt-Motor daherkommt, der über das Hinterrad angetrieben wird. Es markiert gleichzeitig das bislang günstigste E-Bike von Shell RIDE. Es ist mit einem 36V 7,8 AH Akku ausgestattet, der zum Aufladen entnommen werden kann.

Damit erreicht das E-Bike eine maximale Reichweite von rund 40 Kilometern (25 Meilen). Die Tretunterstützung beschleunigt das SR-3B auf maximal 25 Meilen pro Stunde, also knapp 40 km/h. Im „Throttle“-Modus mit einem Gasgriff (wie bei einem Motorrad) sind maximal 27 km/h drin.

Shell SR-3B
Bild: Shell

Technisch steht das SR-3B auf 27,5 Zoll großen Rädern und setzt auf Scheibenbremsen. Das SR-3B setzt, wie auch das SR-4B und SR-5B, auf ein vorwiegend dunkelgraues Design mit gelben Details.

SR-4B und SR-5B mit 500-Watt-Motor

Das Shell SR-4B und SR-5B unterscheiden sich allerdings nur in Details voneinander. So bietet das SR-4B einen tiefen Einstieg, während das SR-5B denselben Preis aufruft und einen klassischen hohen Rahmen bietet.

Bei beiden Modellen ist der 48 V-Akku ins Unterrohr eingelassen und kann zum Laden ebenfalls entnommen werden. Er soll zudem eine höhere Reichweite von bis zu 80 Kilometern ermöglichen. Auch der Motor der E-Bikes fällt mit 500 Watt doppelt so stark aus, wie der des günstigeren Geschwistermodells.

Mit Tretunterstützung erreichen beide E-Bikes maximal 45 km/h, im Gasgriff-Modus hingegen maximal 32 km/h. Ansonsten gibt es 27,5 Zoll große Fat-Räder, Scheibenbremsen vorne und hinten, und eine 8-Gang-Schaltung aus dem Hause Shimano.

Damit setzt Shell auf einen ähnlichen Fat-Bike-Trend, wie beispielsweise zuletzt das OKAI Ranger mit 1.000 Watt oder das ET.CYCLE T1000.

Preise und Verfügbarkeiten

Alle drei Shell E-Bikes starten in Kürze in den USA, einen konkreten Termin nennt der Hersteller allerdings noch nicht. Das Shell SR-3B wird für 1.199 US-Dollar (rund 1.171 Euro) angeboten, das SR-4B und SR-5B starten für jeweils 1.899 Dollar (ca. 1.854 Euro). Ob und wann die E-Bikes auch nach Deutschland kommen, ist derzeit noch ungewiss.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,469 Beiträge 1,874 Likes

Shell ist nicht nur als Mineralölkonzern bekannt, sondern fertigt in Nord- und Mittelamerika unter der Marke Shell RIDE auch E-Scooter und E-Bikes. Dort hat man nun die neuen E-Bikes Shell SR-3B, SR-4B und SR-5B vorgestellt, die mit einem 250 Watt- oder 500 Watt-Hinterradmotor ausgestattet sind. Die E-Bikes Shell SR-3B, SR-4B und SR-5B im Detail Den … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"