News

UltraTRX E2-Terminator: E-Fat-Bike mit 200 Nm Drehmoment und 156 km Reichweite

Mit dem UltraTRX E2-Terminator hat der Hersteller aus den USA ein neues E-Fat-Bike vorgestellt, das im Herbst 2022 erscheinen soll. Es ist mit ganzen zwei 1.450-Watt-Motoren ausgestattet und kommt auf eine Reichweite von 97 Meilen, also rund 156 Kilometern.

Das UltraTRX E2-Terminator im Detail

Die Terminator-Filme sind offenbar eine gute Inspirationsquelle für E-Bikes. Nach dem ET.CYCLE T1000 Anfang Juli, finden die Sci-Fi-Filme namentlich auch im neuen UltraTRX E2-Terminator Verwendung.

Mal abgesehen von den fetten Reifen (26‘ x 4,5“ im Falle des Terminator) unterscheiden sich beide E-Bikes aber recht stark voneinander. Beim neuen E2-Terminator setzt der US-amerikanische Hersteller kommt mit gleich zwei Elektromotoren von Bafang daher, die jeweils eine Leistung von 1.450 Watt bieten und Vorder-, sowie Hinterrad gleichermaßen mit Energie versorgen sollen.

Dank Dual-Motor kommt das Fat-E-Bike auf Geschwindigkeiten von bis zu 40 Meilen pro Stunde (also rund 64 km/h) und bietet ein Drehmoment von 200 Newtonmetern. Im Real-life-Test sollen so Reichweite von bis zu 97 Meilen, also knapp 156 km, möglich sein.

Möglich machen das bis zu drei Akkus, die dank einem „solid-state switching system“ schnell und unkompliziert ausgetauscht werden können. Die erste Batterie findet, ganz klassisch, im Unterrohr Platz. Eine weitere sitzt oberhalb des Unterrohres, die andere unterhalb des verbauten Gepäckträgers.

Geländetauglich, mit hohem Komfort

Mit seinen Fat-Reifen und einer vollen Federung ist das UltraTRX E2-Terminator samt Camouflage-Design natürlich bestens für offenes Geländer geeignet. Der Rahmen besteht aus leichtem und robustem Aluminium, bringt aber bereits mit nur einer von drei möglichen Akkus satte 27,7 kg auf die Waage.

Doch auch der Rest der Ausstattung liest sich ausgesprochen hochwertig. So gibt es hydraulische Scheibenbremsen mit einem Durchmesser von 203 mm, einen extrabreiten 770 mm Lenker, sowie Schutzbleche vorne und hinten.

Das Fat-E-Bike soll zu 85 Prozent vormontiert ausgeliefert werden und bietet ein zulässiges Maximalgewicht von rund 181 kg. Angeboten wird es in zwei Größen, 17 Zoll und 20 Zoll.

Optional wird sogar ein faltbares Solar-Panel zum Betanken der Akkus angeboten, das bis zu 2,76 Ampere pro Stunde liefern und (an einem sonnigen Tag) das UltraTRX E2-Terminator in rund fünf Stunden vollständig laden soll.

Preis und Verfügbarkeit

Das UltraTRX E2-Terminator schlägt mit einer UVP von 5.995,00 US-Dollar zu Buche und ist damit wahrlich kein Schnäppchen. Vorbestellungen sind mit einer Anzahl von 50 US-Dollar möglich, bevor das E-Bike im Herbst 2022 ausgeliefert werden soll. Alle Details findest du auf der offiziellen Website des Herstellers.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,766 Beiträge 1,896 Likes

Mit dem UltraTRX E2-Terminator hat der Hersteller aus den USA ein neues E-Fat-Bike vorgestellt, das im Herbst 2022 erscheinen soll. Es ist mit ganzen zwei 1.450-Watt-Motoren ausgestattet und kommt auf eine Reichweite von 97 Meilen, also rund 156 Kilometern. Das UltraTRX E2-Terminator im Detail Die Terminator-Filme sind offenbar eine gute Inspirationsquelle für E-Bikes. Nach dem … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"