News

RadExpand 5: Elektrisches Klapprad mit 72 km Reichweite startet in Deutschland

Hersteller Rad Power Bikes bringt nun auch in Deutschland mit dem RadExpand 5 ein neues elektrisches Klapprad (oder E-Faltbike) an den Start. Zu den Vorzügen zählen eine Reichweite von bis zu 72 Kilometern und das recht niedrige Gesamtgewicht von 28 kg.

RadExpand 5: E-Faltrad startet in Deutschland

Die nunmehr fünfte Generation des elektrischen Faltrades zeigt sich in allen Belangen detailverbessert. So setzt das RadExpand 5 von Rad Power Bikes unter anderem auf dickere Reifen, während das Gewicht im Vergleich zum Vorgänger spürbar gesenkt wurde.

Ausgestattet ist das E-Faltrad mit 20 Zoll großen und 4 Zoll breiten Reifen, die pannensicher sein sollen und über einen Reflektor-Streifen verfügen und durch ein überzeugendes Fahrgefühl punkten sollen.

Angetrieben wird es von einem 250 Watt starken Nabenmotor am Hinterrad, der eine Tretunterstützung mit Trittfrequenzsensor und eine Schiebehilfe bietet. Geboten wird zudem ein halber Drehgasgriff inklusive An- und Ausschalter, während vorne und hinten mechanische Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 180 mm zum Einsatz kommen.

Geschaltet wird in sieben Gängen mit einem 7-Speed MicroShift RD-M26 Schaltwerk, während der Lenker verstellbar ist und sich ein- und ausfahren lässt, um so individuell an die eigene Größe und das Fahrverhalten angepasst werden zu können.

Bis zu 72 km Reichweite

Das RadExpand 5 integriert einen 672 Wh großen Akku, der pro Ladung eine Reichweite von 40 bis maximal 72 Kilometern realisieren soll. Das hängt natürlich vom Fahrstil, der Stärke der Tretunterstützung und dem jeweiligen Gelände ab.

Hinsichtlich des Designs und der Reichweite orientiert man sich am ähnlich gelagerten Blaupunkt Enno Falt-E-Bike, das der Hersteller Ende Juni vorgestellt hatte. Das Anfang August enthüllte UltraTRX E2-Terminator hat hingegen deutlich mehr Dampf unter der Haube, dürfte in der Form aber nicht nach Deutschland kommen.

Steckverbindungen und Kabelbäume des aus Aluminium gefertigten Falt-E-Bikes sind wasserfest, geladen wird an handelsüblichen Steckdosen mithilfe des 48V, 2 Ampere-Ladegerätes. Vorne bietet das E-Bike eine LED-Beleuchtung, während hinten ein Rücklicht samt Bremslichtfunktion integriert ist.

RadExpand 5
Bild: Rad Power Bikes

Einen Gepäckträger hinten inkludiert das E-Bike bereits. Er bietet eine Tragfähigkeit von 25 kg, während auch vorne – optional – ein Gepäckträger für maximal 14 kg angebracht werden kann. Insgesamt bringt das RadExpand 5 28 kg auf die Waage und bietet ein zulässiges Gesamtgewicht von 125 kg.

Dank einer überarbeiteten Geometrie des Rahmens soll sich das E-Bike im Vergleich zum Vorgänger auch besser fahren lassen. Ausgelegt ist das Falt-Bike allerdings eher für kleinere Fahrerinnen und Fahrer. Der Hersteller spricht von einer Größe zwischen 147 cm und 178 cm.

Preis und Verfügbarkeit

Das Rad Power Bikes RadExpand 5 kann ab sofort direkt beim Hersteller geordert werden, wobei aktuell nur das Modell in weißer Farbe zur Verfügung steht und innerhalb von 15 Werktagen ausgeliefert wird. Die UVP des Herstellers liegt bei 1.499 Euro, Front-Gepäckträger, Rückspiegel, Telefonhalterung und weiteres Zubehör sind optional, gegen Aufpreis, ebenfalls erhältlich.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,766 Beiträge 1,896 Likes

Hersteller Rad Power Bikes bringt nun auch in Deutschland mit dem RadExpand 5 ein neues elektrisches Klapprad (oder E-Faltbike) an den Start. Zu den Vorzügen zählen eine Reichweite von bis zu 72 Kilometern und das recht niedrige Gesamtgewicht von 28 kg. RadExpand 5: E-Faltrad startet in Deutschland Die nunmehr fünfte Generation des elektrischen Faltrades zeigt … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"