News

Razer Strider Chroma und Goliathus Chroma 3XL: Neue Gaming-Mauspads

Wenn du gerade auf der Suche nach einer neuen Auflage für deinen Schreibtisch bist, hat Hersteller Razer gleich zwei neue Modelle für dich in petto. Das Razer Strider Chroma Mauspad bringt die Hersteller-typische RGB-Beleuchtung mit sich, während das Goliathus Chroma 3XL – ebenfalls samt Beleuchtung – mit einer Breite von 1200 mm mittelgroße Schreibtische fast vollends abdeckt.

Razer Strider Chroma Gaming-Mauspad vorgestellt

Das hybride Gaming-Mauspad Strider bekommt Zuwachs in Form des Razer Strider Chroma. Vollmundig spricht man vom „weltweit erste Hybrid-Mauspad mit mehreren Beleuchtungszonen“. Wenn du es also gerne bunt magst und ohnehin in Razer-Kosmos unterwegs bist, kannst du nun also auch deine Desktop-Auflage in bunten Farben synchron zu Maus, Tastatur und mehr erstrahlen lassen. So bietet das Strider Chroma 19 individuell anpassbaren Beleuchtungszonen.

Es zeichnet sich, wie alle Modelle der Strider-Serie, durch seine hybriden, weichen und harten, Materialien aus und wurde für eine optimale Balance von Geschwindigkeit und Kontrolle entwickelt und bietet eine hohe Gleitfähigkeit.

Das Razer Strider Chroma bietet zudem eine rutschfeste Unterseite samt Noppen-Muster, durch die das Mauspad auf dem Tisch bzw. der Oberfläche selbst bei schnellen Bewegungen sicher in Position bleibt.

Es ist wasserabweisend, wodurch sich versehentlich verschüttete Erfrischungen einfach abwischen lassen, während die beleuchteten Kanten nahtlos in das Mauspad übergehen. Das Strider Chroma ist 900 mm lang und 370 mm hoch und kommt auf eine Dicke von 4 mm. Gefertigt ist es aus Polyester und wird via USB-A mit PC oder Notebook verbunden, um die RGB-Beleuchtung zu realisieren.

Razer Goliathus Chroma 3XL: Darf’s ein wenig breiter sein?

Sollten dir die Abmessungen nicht genügen, dann ist das neue Razer Goliathus Chroma 3XL Gaming-Mauspad für dich vielleicht die bessere Wahl. Es kommt auf eine Breite von 1.200 mm und ist 550 mm hoch, dafür mit einer Dicke von 3,5 mm etwas schlanker.

Die Oberfläche besteht aus einer Mikrotextur und präsentiert sich deutlich weicher als im Falle des Strider. Natürlich musst du auch hier nicht auf die Razer Chroma RGB-Beleuchtung verzichten. Aufgrund der weichen Oberfläche verspricht Razer ein Höchstmaß an Präzision für Mäuse, wie beispielsweise die Viper V2 Pro, die wir erst vor Kurzem selbst testen konnten.

Razer Goliathus Chroma 3XL
Bild: Razer

Natürlich kannst du bei einer derart großen Fläche auch problemlos deine Tastatur auf dem Mauspad positionieren. Oder du stellst sie einfach daneben, um dem Nager zusätzliche Bewegungsfreiheit zu gewähren.

Hier hat Razer ja auch verschiedene Lösungen parat, wie beispielsweise die neue und extrem niedrige DeathStalker V2 Pro (unser Test) mit innovativen Low-Profile-Tasten.

Preise und Verfügbarkeiten

Ganz billig sind die beiden neuen Gaming-Mauspads Razer Strider Chroma und Goliathus Chroma 3XL allerdings nicht. Beide Varianten sind ab sofort auf Razer.com, sowie in RazerStores weltweit erhältlich.

Preislich liegt das Razer Strider Chroma bei einer UVP von 159,99 Euro. Das größere und weichere Mauspad Goliathus Chroma 3XL schlägt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 119,99 Euro zu Buche.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,626 Beiträge 1,874 Likes

Wenn du gerade auf der Suche nach einer neuen Auflage für deinen Schreibtisch bist, hat Hersteller Razer gleich zwei neue Modelle für dich in petto. Das Razer Strider Chroma Mauspad bringt die Hersteller-typische RGB-Beleuchtung mit sich, während das Goliathus Chroma 3XL – ebenfalls samt Beleuchtung – mit einer Breite von 1200 mm mittelgroße Schreibtische fast … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"