News

Wert von Apple erreicht erstmals 3 Billionen US-Dollar an der Börse

Die Apple-Aktie eilt von einem Rekord zum nächsten. Als weltweit erstes Unternehmen hat der Techriese eine neue Rekordmarke aufgestellt und die Schwelle von 3 Billionen US-Dollar beim Börsenwert überschritten.

Apple übersteigt 3 Billionen Dollar Börsenwert

Mit einem Plus von rund drei Prozent auf 182,88 US-Dollar erreichte die Apple-Aktie am Montag einen neuen Rekordstand und übersprang dabei erstmals seit dem Start an der Wall Street den Wert von 3 Billionen US-Dollar. Damit ist der iPhone- und Technik-Hersteller mehr wert als der gesamte Aktienmarkt in Deutschland.

Der historische Meilenstein ist das Ergebnis einer jahrelangen Steigerung des Aktienkurses, der sogar in der COVID-19-Pandemie noch weiter Fahrt aufnehmen konnte. Weder globale Chip-Engpässe noch Probleme in den Lieferketten und pandemiebedingte Produktionsausfälle konnten die Apple-Aktie gefährden. Die Wertpapiere des „Apfels“ stiegen konstant weiter.

Damit hat Apple seinen Börsenwert innerhalb weniger Jahre verdreifacht. Erst im Jahr 2018 hatte der Konzern Geschichte an der Wall Street geschrieben, als der Börsenwert des Unternehmens erstmals über die Schwelle von einer Billion US-Dollar gestiegen war. Im Jahr 2020 überschritt man die Schwelle von zwei Billionen US-Dollar, die dritte und nächste Billion wurde also nochmals deutlich schneller erreicht.

Apple Aktie: Seit 1980 gehandelt

Seit dem Jahr 1980 wird die Apple-Aktie bereits an der Börse gehandelt und hat vor allem in den vergangenen Jahren enorm zugelegt. In den vergangenen fünf Jahren habe ein in die Aktie getätigtes Investment damit den Wert mehr als versechsfacht.  Seit Anfang 2002 beläuft sich das Kursplus auf unglaubliche 43.000 Prozent.

Sollte es jemanden geben, der im Jahr 1980 1.000 US-Dollar in Apple-Aktien investiert hat und seine Wertpapiere seither nicht mehr verkauft haben, darf er sich nun über mehr als 1,8 Mio. US-Dollar Gewinn freuen.

Welche Unternehmen folgen auf Apples Börsenwert? Microsoft rangiert mit einem Kurswert von rund 2,5 Billionen US-Dollar auf dem zweiten Platz. Auf dem dritten Rang findet sich Google-Dachkonzern Alphabet (Börsenwert von 1,926 Billionen US-Dollar) wieder. Die Top-3 werden also ausschließlich von US-amerikanischen Technologiekonzernen angeführt. Erst auf Platz Vier folgt mit dem saudischen Ölriesen Saudi Aramco ein Unternehmen aus einer anderen Branche.

Weitere Steigerung des Kurses wahrscheinlich

Analysten gehen davon aus, dass die Apple Aktie auch weiterhin kräftig zulegen wird. Angesichts eines voraussichtlich starken Produkt-Lineups für das Jahr 2022 um iPhone 14, neue AirPods Pro 2 und neue MacBooks rechnen Experten mit einem weiteren Anstieg für das aktuelle Jahr. Projekte wie die Apple AR-Brille oder das Automobilprojekt könnten den Wert noch weiter steigern.

Das iPhone bleibt dabei auch weiterhin die größte Umsatzquelle für Apple. Knapp 39 Milliarden der insgesamt 83,4 Milliarden US-Dollar hohen Erlöse im vierten Quartal 2022 stammen aus Apples Smartphone-Sparte.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,259 Beiträge 1,870 Likes

Die Apple-Aktie eilt von einem Rekord zum nächsten. Als weltweit erstes Unternehmen hat der Techriese eine neue Rekordmarke aufgestellt und die Schwelle von 3 Billionen US-Dollar beim Börsenwert überschritten. Apple übersteigt 3 Billionen Dollar Börsenwert Mit einem Plus von rund drei Prozent auf 182,88 US-Dollar erreichte die Apple-Aktie am Montag einen neuen Rekordstand und übersprang … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"