News

Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro offiziell vorgestellt

Nachdem in der vergangenen Woche bereits offizielle Pressebilder des Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro geleakt wurden, hat der chinesische Hersteller die beiden Flaggschiff-Smartphones am 11. Dezember offiziell vorgestellt. Wir haben alle Infos zusammengefasst.

Xiaomi 13 im Detail

Das Xiaomi 13 erinnert hinsichtlich des Designs nicht zuletzt dank seiner flachen Kanten an die iPhone-14-Generation. Besagtes Apple-Smartphone musste in der Präsentation des Xiaomi-Gerätes dann auch mehrfach zum Vergleich herhalten.

So brüstet sich das Xiaomi 13 mit einer Screen-to-Body-Ration, die dem iPhone 14 überlegen sein soll. 93,3 Prozent sind es bei den Chinesen, 88,8 Prozent bei Apple. Dabei setzt das 13-er Modell auf ein 6,36 Zoll großes E6-AMOLED-Display, das in Full-HD+ mit 2.400 x 1.080 Pixeln auflöst und eine Bildwiederholrate von 120 Hertz bietet.

Beeindruckend fällt zudem die versprochene maximale Helligkeit aus, die bis zu 1.900 Nits in der Spitze erreichen soll. Mit einer Länge von 152,8 mm und einer Dicke – je nach Modell – zwischen 7,98 mm und 8,1 mm, dürfte das Xiaomi 13 gut in der Hand liegen. Auch das Gewicht liegt, je nach Modell, deutlich unter 200 Gramm.

Xiaomi 13
Bild: Xiaomi

Unter der Haube werkelt bereits der brandaktuelle Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2-SoC, der eine hervorragende Leistung verspricht. Ihm stehen 8 GB oder 12 GB schneller LPDDR5X-RAM und zwischen 128 GB, 256 GB oder 512 GB UFS 4.0-Systemspeicher zur Seite.

Akku und Kamera

Das Xiaomi 13 setzt auf einen 4.500 mAh starken Akku, der in Kombination mit dem energieeffizienten Chip eine hervorragende Laufzeit verspricht. Geladen wird via USB-C mit maximal 65 Watt, kabellos mit bis zu 50 Watt und auch Reverse-Wireless-Charging wird unterstützt.

Neu ist zudem das Kamera-Setup, bei dem man einmal mehr auf die Expertise von Leica zurückgreift. Bei der Hauptkamera kommt der neue Sony IMX800-Sensor im 1/1,49“ Format zum Einsatz, der mit 50 Megapixeln auflöst und eine Blende von f/1.8 bietet. Ein Hyper-OIS-System soll zudem für eine besonders effektive Bildstabilisierung sorgen.

Ihm stehen eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera (f/2.2, 15 mm Äquivalent) und eine 10-Megapixel-Leica-Telekamera (f/2.0) mit optischem Bildstabilisator zur Seite. Die Frontkamera löst mit 32 Megapixeln auf und bietet eine Blendenöffnung von f/2.0. Rückseitig sind sogar 8K-Videos mit 24 fps möglich.

Xiaomi 13 Kameras
Bild: Xiaomi

Angeboten wird das Dual-SIM- und 5G-fähige Xiaomi 13 in den Farben Schwarz, Weiß und Wildnis Grün, sowie in Far Mountain Blue mit Kunstleder-Rückseite. Außerdem gibt es eine Limited Edition in vielen knallbunten Farben wie Grün, Gelb, Blau oder Rot. Weitere Details zum Smartphone liefert die offizielle Produktwebsite.

Xiaomi 13 Pro: Pro in allen Belangen?

Das gewisse Quäntchen mehr bietet hingegen das Xiaomi 13 Pro, das in allen Belangen größer, dicker, schwerer und aber eben auch leistungsstärker ausfällt als das 13er. Hier setzt Xiaomi auf ein 6,73 Zoll großes 2K-Super-Vision-Display, dessen OLED-Panel mit 3.200 x 1.440 Pixeln auflöst und ebenfalls eine Bildwiederholrate von 120 Hz erreicht. Auch dieses Display wird bis zu 1.900 Nits hell. Es unterstützt zudem HDR10+ und Dolby Vision und ist dank Corning Gorilla Glass Victus gegen Kratzer geschützt.

Üppiger fällt der Akku aus, der 4.820 mAh stark ist und mit bis zu 120 Watt via USB-Type-C schnell geladen werden kann. 50-Watt-Wireless-Charging und Reverse-Wireless-Charging gibt es natürlich ebenfalls.

Geboten werden ebenfalls der Snapdragon 8 Gen 2 samt 8 GB oder 12 GB RAM und bis zu 512 GB Systemspeicher. Das Smartphone ist zudem gemäß IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt, bietet Stereo-Lautspreche rund Dolby Atmos, sowie die Unterstützung hochauflösender Audio-Codecs wie LDAC.

Das Xiaomi 13 Pro bietet eine Dual-SIM-Unterstützung, 5G, schnelles Wi-Fi 6 und NFC.

Die Kameras des Xiaomi 13 Pro

Ein Upgrade gegenüber dem Xiaomi 13 erhalten beim Pro-Modell zudem die Kamera. So setzt die Hauptkamera auf den 1 Zoll großen Sony IMX 989-Sensor, der auch im Xiaomi 12S Ultra zum Einsatz kam.

Er löst in 50 Megapixeln auf und bietet eine Blendenöffnung von f/1.9. HyperOIS Super Optical Image Stabilization gibt es ebenso, wie einen Octa-PD-Phasen-Autofokus. Ihm stehen eine 50-Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera (f/2.2, 14-mm äquivalente Brennweite) und eine 50-MP-Leice-Telezoomkamera (f/2.0, 75 mm Brennweite) zur Seite, die zudem einen Makromodus bietet, der ab 10 Zentimetern scharf stellt.

Die Frontkamera des Xiaomi 13 Pro löst ebenfalls mit 32 Megapixeln auf. Die Videospezifikationen scheinen weitestgehend dieselben zu sein. 8K mit 24 fps gibt es nur rückseitig, die Frontkamera zeichnet maximal mit 1080p und 30 fps auf.

Xiaomi 13 Pro Kamera
Bild: Xiaomi

Dafür erhält die Hauptkamera des Pro-Modells das sogenannte „Leica Super Color Image“, das für sattere und akkuratere Farben sorgen soll. Auch hier liefert die offizielle Produktwebsite zusätzliche Details.

Preise und Verfügbarkeiten

Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro wurden bislang ausschließlich für den chinesischen Markt angekündigt, w die Smartphones bereits in wenigen Tagen erscheinen werden. Im 1. Quartal 2023 sollen beide Smartphones dann aber auch nach Europa kommen, hier steht die Preisgestaltung allerdings noch aus.

Das Xiaomi 13 startet in China ab einer UVP von 3.999 Yuan, was umgerechnet rund 545 Euro entspricht. Das Xiaomi 13 Pro beginnt ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 4.999 Yuan (rund 681 Euro).

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,606 Beiträge 2,300 Likes

Nachdem in der vergangenen Woche bereits offizielle Pressebilder des Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro geleakt wurden, hat der chinesische Hersteller die beiden Flaggschiff-Smartphones am 11. Dezember offiziell vorgestellt. Wir haben alle Infos zusammengefasst. Xiaomi 13 im Detail Das Xiaomi 13 erinnert hinsichtlich des Designs nicht zuletzt dank seiner flachen Kanten an die iPhone-14-Generation. Besagtes … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"