News

Xiaomi Fengmi V10: Kompakter 4K-Beamer mit 240 Hz erhältlich

Unter seiner Sub-Marke Fengmi hat Xiaomi einen spannenden neuen 4K-Beamer vorgestellt, der nicht nur kompakt ausfällt oder edel aussieht, sondern auch technisch einiges auf dem Kasten hat. So bietet der Xiaomi Fengmi V10 eine Helligkeit von 2.500 ANSI-Lumen und eine Bildrate von 240 Hz.

Xiaomi Fengmi V10: 4K-Beamer im Detail

Der Xiaomi Fengmi V10 Beamer (voller Name: FENGMI V10 4K QHD Projector) fällt mit Abmessungen von 200 mm x 210 mm und einem Gewicht von nur 3,8 kg äußerst kompakt aus. Dabei setzt der Projektor auf ein edles Design mit einer rundlichen Form, grauem Gitter und goldenen Details (sunset gold).

Doch der V10 sieht nicht nur schick aus, er hat auch technisch einiges auf dem Kasten. Konkret setzt er auf die DLP-Displaytechnologie und nutzt LEDs als Lichtquelle, um eine 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln zu erreichen.

Damit projiziert er ein 55 Zoll bis 180 Zoll großes Bild an Wände und andere Oberflächen, bietet einen Sensor-losen Autofokus und eine omnidirektionale Keystone-Korrektur zur Bildausrichtung. Beachtlich fallen zudem das Projektionsverhältnis von 1.27:1, sowie die Helligkeit von bis zu 2.500 ANSI-Lumen aus.

Xiaomi Fengmi V10
Bild: Xiaomi

Immerhin noch einmal 100 ANSI-Lumen mehr als der erst kürzlich vorgestellte Lenovo Yoga 7000 oder die Nebula Cosmos Laser Full HD und 4K.

240 Hz Bildrate, HDR10+ und Dolby-Lautsprecher

Der Xiaomi Fengmi V10 kommt zudem auf eine Bildwiederholrate von 240 Hz und dürfte sich damit auch für den ambitionierten Gaming-Betrieb eignen. Die Latenz liegt laut Angabe des Herstellers bei 12 Millisekunden. Zudem sorgt MEMC für flüssige Bilder.

Zudem wird das Bild in HDR10+ dargestellt und dürfte entsprechend besonders starke Kontraste bieten. Auch die Farbwiedergabe passt dank 10-Bit-Tiefe und einer DCI-P3-Farbraumabdeckung von 118 Prozent.

Spannend zudem: Dank KI-Funktionen des verbauten MT9669-Prozessors skaliert der V10 Full-HD-Bilder ohne Verzögerung in eine 4K-Auflösung hoch. 4 GB Arbeits- und 64 GB Systemspeicher stehen dem Chip dafür zur Verfügung.

Zudem erkennt die KI (zumindest laut Herstellerangabe) zuverlässig auch Hindernisse im Bildbereich und gleicht diese aus. Geboten wird zudem eine automatische Bildschirmerkennung, dank der der 4K-Beamer im eingeschalteten Zustand die Fläche oder Leinwand erkennt und die Bildgröße automatisch justiert.

Xiaomi Fengmi V10 Features
Bild: Xiaomi / Banggood

Die Audiowiedergabe erfolgt im Xiaomi Fengmi V10 über das verbaut 2.1-Soundsystem mit Dolby Audio-Unterstützung. Es setzt sich aus zwei 7,5-Watt-Lautsprechern und einem Subwoofer mit einer Leistung von 15 Watt zusammen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Xiaomi Fengmi V10 4K-Beamer ist ab sofort in China erhältlich. Über den Onlineshop Banggood ist der Import auch nach Deutschland möglich. Im Flash-Deal liegt der Preis aktuell bei 1.236,77 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Beim Versand nach Deutschland kommen noch einmal 35,01 Euro Versandkosten dazu. Regulär liegt die UVP bei über 1.900 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,860 Beiträge 1,872 Likes

Unter seiner Sub-Marke Fengmi hat Xiaomi einen spannenden neuen 4K-Beamer vorgestellt, der nicht nur kompakt ausfällt oder edel aussieht, sondern auch technisch einiges auf dem Kasten hat. So bietet der Xiaomi Fengmi V10 eine Helligkeit von 2.500 ANSI-Lumen und eine Bildrate von 240 Hz. Xiaomi Fengmi V10: 4K-Beamer im Detail Der Xiaomi Fengmi V10 Beamer … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"