Hardware Testberichte

Raijintek Pallas 120 RGB – Top-Blower in schickem Schwarz im Test

Lautstärke und Kühlleistung

Montage, Aufbau und Optik sind wichtig für einen CPU-Kühler, doch all das hilft nichts, wenn die Kühlleistung nicht stimmt. Ebendiese kann unser Pallas 120 RGB auf einem Ryzen 5 2400G demonstrieren. Zu bedenken ist, dass diese APU verhältnismäßig schwer zu kühlen ist, da sie auf Wärmeleitpaste anstatt auf einen verlöteten Heatspreader setzt.

Im Vergleich mit dem Boxed-Kühler liefert der Pallas 120 RGB, wie erwartet, deutlich bessere Temperaturen. Auffällig ist hierbei, dass der Kühler bei unserem, offenen Testaufbau von höheren Drehzahlen kaum profitiert: Ob 5 Volt oder 12 Volt Betriebsspannung anliegen – die Umdrehungszahl um 67 Prozent erhöht – hat auf die Prozessortemperaturnur eine geringe Auswirkung.

Kühler Betriebsszenario RPM Temperatur
AMD Wraith Stealth 5V 1.100 93°C
AMD Wraith Stealth 12V 2.650 75°C
AMD Wraith Stealth Lüftersteuerung 2.650 75°C
Rajintek Pallas 120 RGB 5V 900 68°C
Rajintek Pallas 120 RGB 12V 1.500 62°C
Rajintek Pallas 120 RGB Lüftersteuerung 1.500 62°C

Dieses Bild wandelt sich, wenn man über dem Kühler eine Glasscheibe installiert. Wir verwenden dazu eine Holzplatte, die mit verschiedenen Abständen über dem Lüfter montiert wird. Der CPU-Kühler kann dadurch nur noch unter erschwerten Bedingungen Luft ansaugen. Das Szenario entspricht in etwa dem realen Einsatzzweck, bei dem der Pallas 120 RGB – in den meisten Fällen – wohl in Kombination mit einem Glasfenster verbaut werden dürfte.

Wie unsere Tests zeigen macht eine Glasscheibe über dem Lüfter einen mitunter deutlichen Unterschied: Selbst bei 40 Millimeter Abstand ist eine minimale Verschlechterung der 12V-Temepratur zu erkennen, die 5V-Temperatur steigt hier bereits um 10°C. Trotzdem schlägt sich der Pallas 120 gut. Die zusätzlichen Reserven des Lüfters reichen, sodass er den Prozessor selbst bei 10 Millimetern Abstand zur Glasscheibe noch unter Kontrolle halten kann, auch wenn hier die Temperatur bereits deutlich angestiegen ist. Niedrige Drehzahlen sind hier kaum noch möglich.

Kühler Abstand zur Wand Betriebsszenario Temperatur
Rajintek Pallas 120 RGB 40 mm 12 V 66°C
Rajintek Pallas 120 RGB 40 mm 5 V 78°C
Rajintek Pallas 120 RGB 30 mm 12 V 67°C
Rajintek Pallas 120 RGB 30 mm 5 V 80°C
Rajintek Pallas 120 RGB 20 mm 12 V 69°C
Rajintek Pallas 120 RGB 20 mm 5 V 82°C
Rajintek Pallas 120 RGB 10 mm 12 V 78°C
Rajintek Pallas 120 RGB 10 mm 5 V 96°C (Throttle auf 800 Mhz!)

Während die Kühlleistung des Pallas 120 RGB also durchaus zufriedenstellend ist, macht der verbaute Lüfter gewisse Schwierigkeiten: Prinzipiell wäre das Modell bei 5 Volt Betriebsspannung laufruhig, doch kommt es hier bei manchen Anläufen zu einem anhaltenden Lagerschleifen, das auch aus dem geschlossenen Gehäuse noch wahrgenommen werden kann. Hier sollte Raijintek nachbessern, denn prinzipiell wäre der Kühler auch mit niedrigen Drehzahlen gut zu betreiben. Im aktuellen Zustand sind hingegen mittlere bis höhere Drehzahlen die bessere Wahl, da hier das Lagerschleifen schwächer ausgeprägt ist. Im Gegenzug ist hier aber natürlich das Betriebsgeräusch des Lüfters höher.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Raijintek Pallas 120 RGB im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 39,90
Zu Amazon
bei Idealo kaufen
€ 39,90
Zu Idealo
bei eBay kaufen
€ 49,11
Zu eBay

Die beliebtesten CPU-Kühler

be quiet! Pure Rock CPU Kühler 130W TDP 120mm Lüfter
Preis: € 32,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
be quiet! CPU Kühler Pure Rock Slim BK008
Preis: € 23,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ARCTIC Freezer 33 eSports ONE - Tower CPU Luftkühler mit 120 mm PWM Prozessorlüfter für Intel und AMD Sockel - für CPUs bis 200 Watt TDP - Leiser und Effizienter Cooler (Grün)
Preis: € 17,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Related Articles

Back to top button
Close