PC-Hardware

Die besten Gaming-Stühle für Frauen: Stereotyp, Ahoi?

Die besten Gaming-Stühle für Frauen? Gibt es das überhaupt? Wir haben uns einmal mit dieser Materie auseinandergesetzt und festgestellt, dass diese Sparte eher weniger bedient wird. Stattdessen sind wir der Meinung, dass in der Regel alle Gamingsessel natürlich auch gleichermaßen für Zockerweibchen und Gamer geeignet sind.

Stereotypen hoch im Kurs?

Die Gaming-Szene wurde lange von männlichen Vertretern dominiert und das ist in gewisser Weise auch heute noch so. Kein Wunder also, dass etablierte Marken oft damit verknüpft werden, ausschließlich Produkte für diese Sparte zu entwickeln. Allerdings ist dieses Image weit überholt, denn den meisten Herstellern ist durchaus bewusst, dass auch Zockerweibchen auf Gaming-Gear und Merchandise zurückgreifen. Das Bild, was sich also zeichnet, liegt eher in den Köpfen der Käuferschaft. Schließlich bilden Kochtöpfe für Männer oder Werkzeug für Frauen auch eher die Ausnahme. Da aber die weibliche Kundschaft oft mit hellen Farben, Glitter und zusätzlichen Accessoires assoziiert wird, haben wir uns dazu entschlossen, Gaming-Stühle für den weiblichen Stereotyp, getreu dem Motto: Es ist pink, es glitzert, ich will es haben! vorzustellen. Ob Customiser oder fertiges Produkt, wir stellten fest, dass manche Hersteller das ein oder andere versteckte Schmuckstück im Sortiment führen.

Qualität vor Optik

Natürlich ist es immer wichtig, nicht nur ein Auge auf das Aussehen zu werfen, sondern vor allem auf die Qualität. Schließlich möchtest du am Ende nicht doppelt kaufen müssen und stattdessen lange Freude an deinem Gaming-Stuhl haben. Leuchtende Farbvariationen, coole Gadgets und außergewöhnliche Designs reichen einfach nicht aus, wenn die Qualität nicht mitspielt. Gern geben wir dir vorab ein paar nützliche Informationen mit, woran du gute Gaming-Stühle erkennst:

  1. Das wichtigste Kriterium eines Gaming-Stuhls ist das ergonomische Design. Zugegeben, das hat zwar weniger mit der Produktqualität an sich zu tun, allerdings unterstützt diese Eigenschaft deine Körperhaltung und trägt damit maßgeblich zur Sitzqualität bei.
  2. Achte auf einen hochwertigen Materialmix. Dieser ist ausschlaggebend für die Parameter Langlebigkeit und Stabilität. Hiermit ist nicht bloß ein hochwertiger Bezug und dessen Verarbeitung gemeint, sondern vor allem auch die tragenden Komponenten, wie beispielsweise Sternkreuz, Gasfeder, Gerüst & Co.
  3. Für einen möglichst lange anhaltenden Sitzkomfort ist es wichtig, dass die Polsterung aus hochverdichtetem Schaumstoff besteht. Andernfalls läufst du Gefahr, schnell auf einer plattgesessenen Fläche Platz nehmen zu müssen.

Natürlich gibt es wesentlich mehr Kriterien, die die Qualität eines Gaming-Stuhls definieren. Darüber haben wir bereits einen eigenen ausführlichen Artikel geschrieben: Checkliste: Gaming-Stuhl-Probleme und wie sie im Vorfeld vermieden werden können.

Du solltest dir stets bewusst sein, in der Regel ist es so, je günstiger ein Modell ist, desto mehr Abstriche musst du hinnehmen. Spare keinesfalls am falschen Ende. Was wir damit sagen möchten, achte vor allem auf die elementaren Dinge wie ergonomische Eigenschaften und Stabilitätsfaktoren.

Doch genug der Theorie, kommen wir nun zu unseren Empfehlungen: Gaming-Stühle für Frauen – zum Teil mit stereotypischen Eigenschaften.

Modelle: Gaming-Stühle für Frauen

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, dass die meisten der folgend vorgestellten Gaming-Stühle an den Stereotyp der Frau anlehnen und mit einem Fünkchen Ironie betrachtet werden sollten. Wir vertreten kein Schubladendenken. 😉

1. Secretlab TITAN Evo 2022 Series (D.Va-Edition)

Divenhaft zocken? Die TITAN Evo 2022 Series von Secretlab (UVP 519,00 €) bediente sich zuletzt an einer der wohl berühmtesten Overwatch-Heldinnen von Blizzard. Für diejenigen, die noch keine Bekanntschaft mit dem Spielcharakter gemacht haben: D.Va ist Profi-Gamerin und zugleich Pilotin eines Bunnyhop-Roboters. Ganz im rosafarbenen Stil der quirligen Superheldin ist auch die D.Va-Sonderedition (UVP 549,00 €) gehalten. Auf der Vorder- und Rückseite der Rückenlehne befindet sich unterhalb des Secretlab-Schriftzugs auch das D.Va-Logo samt kampflustigem Hasenkopf. Ausgestattet ist der Sessel mit 4D-Armlehnen und einer Gasdruckfeder der Klasse 4. Letztere hält laut Hersteller Belastungen von bis zu 130 kg stand. Da es den Gaming-Stuhl allerdings in drei verschiedenen Größen (Small / Regular / XL) gibt, ist anzunehmen, dass die Belastungsgrenze je nach Modell variiert. Aktuell ist die ergonomisch geformte Sitzgelegenheit neben der D.Va-Version in 6 weiteren Farben und trotz der futuristischen Namensgebung auch jetzt schon erhältlich.

Eckdaten zum Secretlab TITAN Evo 2022 Series (Regular):

  • in 3 Größen erhältlich (Small / Regular / XL)
  • Sitzfläche 470 mm x 490 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 165° verstellbar
  • belastbar bis 130 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 4D-Armlehnen
  • in 6 Farben + D.Va-Sonderedition erhältlich

2. Nitro Concepts S300 in Nebula Purple

Der Nitro Concepts S300 (UVP 269,90 €) ist ein ziemlicher Underdog in Sachen Design. Er besticht nicht mit umfassend glitzerndem Stoff, wackelnden Plüschohren oder dem Logo einer bekannten Spielfigur. Stattdessen überzeugt der Nitro Concepts S300 mit einem sanften Farbübergang und außerordentlich schlichtem Design. Angelehnt an das typische Design des Herstellers, erinnert der Gaming-Stuhl an eine abgewandelte Rennfahrer-Kabine mit genügend Platz zum Relaxen oder um voll durchzustarten. Wie bei den meisten unserer vorgestellten Stühle ist auch in diesem Modell eine Gasdruckfeder der Klasse 4 verbaut, die laut Hersteller eine Maximalbelastung von bis zu 135 kg erlaubt. Die 3D-Armlehnen runden den Look mitsamt der Farb- und Mustervarianten, in welchen der Stuhl erhältlich ist, gekonnt ab.

Eckdaten zum Nitro Concepts S30:

  • Sitzfläche 400 mm x 560 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 135° verstellbar
  • belastbar bis 135 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 3D-Armlehnen
  • in 8 Farben und 2 Mustern erhältlich

3. Gamechanger CUSTOM Gaming Stuhl

Wem keines der hier vorgestellten Modelle zusagt oder wer vielleicht einfach eine ganz persönliche Eigenkreation im Kopf hat, kann jederzeit auf den Gamechanger zurückgreifen. Mit dem Online-Konfigurator auf der gleichnamigen Webseite kann sich Frau je nach Herzenslust den eigenen Stuhl ohne viel Vorwissen oder technischen Schnickschnack selbst zusammenstellen. Natürlich muss der Gamingsessel am Ende trotzdem noch selbst zusammengeschraubt werden. Dafür darf die Gamerin dann aber auch ein absolutes Unikat ihr Eigen nennen. Sowohl die technischen als auch die designerischen Spezifikationen des Gamechanger-Stuhls umfassen eine Reihe an Möglichkeiten wie beispielsweise gesonderte Polsterung, ein bestimmtes Material oder eigene Farbkombinationen. Wie wäre beispielsweise eine hübsche Variation mit flauschigem Stoffbezug in der Farbe Hotpink? Der Gamechanger eignet sich auch für kleine Frauen, denn die kleinste erhältliche Größe ist für bis zu 169 cm Körpergröße ausgelegt. Außerdem können sowohl Logos als auch Patches komplett selbst gestaltet und hochgeladen werden. Ein echter Gamechanger eben!

Eckdaten zum Gamechanger:

  • Sitzfläche individuell festlegbar
  • Neigungswinkel der Rückenlehne in 5 Winkelpositionen fixierbar
  • belastbar bis 200 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4 (Beispiel: XL-Variante)
  • 4D-Armlehnen
  • in 15+ Grundfarben erhältlich

4. AutoFull Bunny-Gaming Stuhl

Bei den Empfehlungen der besten Gaming-Stühle für Frauen darf auch dieser Vertreter nicht fehlen. Wenn der Bunny-Gaming-Stuhl von AutoFull (UVP 345,51 €) nicht den Herzenswunsch einer jeden Frau bedient, dann wissen wir auch nicht weiter. 😉 Er ist pink, hat austauschbare Hasenohren und sogar einen kleinen Puschel an der Rückseite der Rückenlehne! Natürlich gibt es den Hasen-Verschnitt nur in einer Farbe zu kaufen: Nämlich in Zartpink mit weißen Akzenten. Wie sollte es auch anders sein? Leider sind die Armlehnen nur 2-dimensional verstellbar. Dafür setzt der Hersteller aber auf ein ergonomisches Design (inklusive Lordosen- und Nackenkissen) und das damit verbundene entspannte Sitzgefühl. Der Gaming-Stuhl ist mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4 ausgestattet und stemmt damit bis zu 136 kg. Zudem kommt er mit jede Menge Extras – sogar Armlehnen-Socken sind im Lieferumfang enthalten. Mit diesem Stuhl steht dem Prinzessinnen-Dasein nun wirklich nichts mehr im Weg, oder?

Eckdaten zum AutoFull Pink Gaming Stuhl:

  • Sitzfläche 390 mm x 490 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 155° verstellbar
  • belastbar bis 136 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 2D-Armlehnen
  • In 1 Farbe erhältlich

5. ONE Gaming Chair Pro (Pink)

Nach einem besonders auffälligen Knüller kommen wir nun wieder zu einer eher gediegeneren Variante. Der Gaming Chair Pro von ONE (UVP 229,99 €) zeichnet sich nicht nur durch sein ergonomisches Design und einem hochwertigem Materialmix aus, sondern ist zudem ein echter farblicher Hingucker. Die Anteile der Farben Pink und Schwarz sind gut aufeinander abgestimmt. Im Lieferumfang sind eine verstellbare Lordosenstütze und ein Nackenkissen enthalten, die den gesamten Look auf trendige Weise abrunden. Der Gaming-Thron ist mit 3D-Armlehnen und einer Gasdruckfeder der Klasse 4 ausgestattet, die laut Hersteller eine maximale Belastung von 130 kg zulässt. Natürlich gibt es den Gaming Chair Pro auch noch in anderen Farbkombinationen, wie beispielsweise Schwarz-Weiß – vielleicht mag es die ein oder andere ja doch etwas schlichter. 😉 Zudem gibt es das Modell auch mit LED-Beleuchtung.

Du interessierst dich für Gaming-Stühle mit LED-Beleuchtung? Vielleicht wirfst du dann auch mal einen Blick auf Einleuchtend: Gaming-Stühle mit LED-Beleuchtung im Überblick – hier findest du weitere Empfehlungen.

Eckdaten zum ONE Gaming Chair Pro:

  • Sitzfläche 390 mm x 500 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne stufenlos verstellbar
  • belastbar bis 130 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 3D-Armlehnen
  • in 6 verschiedenen Farbkombinationen erhältlich

6. DXRacer Racer P-Serie PG08 (schwarz-pink)

Schlicht, schlichter, DXRacer Racer P-Serie PG08 in Schwarz-Rosa (UVP 299,00 €)! Wem die vorherigen Modelle doch ein wenig zu knallig waren, dem können wir dieses Modell wärmstens ans Herz legen. Das PG08-Modell der P-Serie von DXRacer überzeugt nämlich besonders durch seine eher sparsam gesetzten farblichen Akzente, denn manchmal ist weniger einfach mehr. Selbst das stabile Aluminium-Sternkreuz entspricht dem übrigen Look des Stuhls. Laut Angaben von DXRacer ist der Gaming-Stuhl am besten für schlanke und durchschnittlich große Personen mit einem Gewicht zwischen 60 und 90 kg sowie einer Körpergröße bis 1,85 m geeignet. Die Armlehnen aus robustem Kunststoff lassen sich in drei Richtungen bewegen. Das Modell überzeugt auf ganzer Linie und ist für uns der Preis-/Leistungssieger dieser Liste.

Eckdaten zum DXRacer Racer P-Serie PG08:

  • Sitzfläche 370 mm x 460 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 135° verstellbar
  • am besten geeignet für Personen bis 90 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 3D-Armlehnen
  • in 6 Farben erhältlich

7. Indy Gaming Racing Chair in Milchrosa

Nun kommt etwas, das sich für sehr zart besaitete Gemüter und Geldbeutel eignet. Der Gaming Racing Chair von Indy (UVP 139,99 €) wird in fast schon pastelligem Milchrosa mit weißen Akzenten und schwarzen Armlehnen sowie Drehkreuz geliefert. Mit dem stufenlos einstellbaren Neigungswinkel der Rückenlehne steht weder dem Zocken noch dem Entspannen irgendetwas im Weg. Die Gasdruckfeder der Klasse 4 kann laut Hersteller sogar Belastungen von bis zu 150 kg tragen. Das einzige Manko: Die Armlehnen sind fest am Stuhl montiert und können so lediglich nach vorne oder nach hinten entsprechend dem Neigungswinkel des Gaming-Stuhls bewegt werden. Dennoch zeigt sich der Charme dieses Prinzessinnen-Throns eindeutig durch sein verspieltes Design. Sei dir aber bewusst, dass du bei diesem Preis Abstriche in puncto Qualität in Kauf nehmen musst.

Eckdaten zum Indy Gaming Racing Chair:

  • Sitzfläche 490 mm x 520 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne stufenlos verstellbar
  • belastbar bis 150 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 1D-Armlehnen
  • in 2 Farben erhältlich

8. Sharkoon ELBRUS 1 in Schwarz-Pink

Der Sharkoon ELBRUS 1 (UVP 167,50 €) in der schwarz-pinken Variante ist ein absoluter Blickfang, wenn es um knallige und auffällige Farben geht. Während der größte Teil des hochwertigen Stoffbezugs in Schwarz gehalten ist, sorgen die markanten pinken Akzente für den Feinschliff. Der ELBRUS 1 überzeugt uns, allerdings mit ein paar Abstrichen, die auf den günstigen Kaufpreis zurückzuführen sind. Mit einer maximalen Traglast von 120 kg (Gasfederklasse 4) und der stylischen seitlich begrenzten Sitzschalung eignet sich der Gaming-Stuhl vor allem für Frauen des geradlinigen H-Typs. Ausgestattet ist der Elbrus 1 mit 2D-Armlehnen, die auf- und wieder hinabgeklappt werden können. Dennoch ist der Sharkoon ELBRUS 1 auch besonders für den schmalen Geldbeutel eine willkommene Abwechslung. Und wenn der Dame das brisante Pink doch nicht so wirklich zusagt: Es gibt vier weitere Farbvarianten, darunter auch Giftgrün.

Eckdaten zum Sharkoon ELBRUS 1:

  • Sitzfläche 410 mm x 480 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne stufenlos verstellbar
  • belastbar bis 120 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 2D-Armlehnen
  • in 5 Farben erhältlich

9. AKRacing Core SX Gaming Stuhl in Lavendel

Das minimalistische Rennfahrer-Design des AKRacing Core SX Gaming-Stuhls (UVP 349,00 €) sollte auch die weibliche Interessengemeinde nicht abschrecken. Gehüllt in einem Look aus Lavendel und Weiß, bringt der Gaming-Stuhl allein durch die Farbkombination Entspannung in deine vier Wände. Der AKRacing Core SX wirkt darüber hinaus wie eine aufgelevelte Version des Nitro Concepts S300 in Nebula Purple. Lordosenstütze und Nackenkissen sind im Lieferumfang enthalten und sorgen für das Extra-Maß an Entspannung und Ergonomie. Ausgestattet ist der Core SX Gaming-Stuhl mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4, die laut AKRacing ein Gewicht von bis zu 150 kg wegstecken kann. Falls dir der Traum in Lavendel nicht zusagt, hält der Hersteller 5 weitere Farben bereit. Wir finden aber, dass die Lavendel-Version am besten zu der unschuldigen Seele einer Gamerin passt!

Eckdaten zum AKRacing Core SX Gaming Stuhl:

  • Sitzfläche 394 mm x 495 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 180° verstellbar
  • belastbar bis 150 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 3D-Armlehnen
  • in 6 Farben erhältlich

10. Backforce One Plus

Natürlich darf in keiner Empfehlungsliste der Backforce One Plus (UVP 649,00 €) fehlen – auch nicht für Frauen! Leider gibt es in der Farbauswahl kein Pink, Rosa oder andere Pastellfarben, die den Rennfahrer-Look ein wenig abrunden würden. Jedoch überzeugt uns das Modell so sehr, dass die Farbpalette beinahe nebensächlich ist. Soll heißen: Die Qualität stimmt einfach in jeglicher Hinsicht. Außerdem hält der Hersteller einige coole Optionen bereit, die jeden Sessel einzigartig machen können. So kannst du zum Beispiel deine eigenen Patches im Online-Shop craften und mit deinem Gamertag oder als Hommage den Namen deines Teams verewigen. Na gut, verewigen ist vielleicht etwas weit hergeholt, denn du kannst die Patches jederzeit auswechseln. Genauso verhält es sich auch mit der Gamer-Pulse-LED, die sich auf der Rückseite der Rückenlehne befindet. Diese kann ebenfalls individuell angepasst werden. Hier sind der Fantasie also keine Grenzen gesetzt. Der robuste Gaming-Stuhl ist mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4 ausgestattet und damit laut Hersteller für Personen mit einem Gewicht von bis zu 130 kg konzipiert. Auch in puncto Ergonomie hält der Backforce One Plus ein Alleinstellungsmerkmal bereit. Die Lordosenstütze ist fest integriert und befindet sich hinter dem Bezug und kann horizontal wie vertikal nach den eigenen Bedürfnissen eingestellt werden. Die fortschrittlichen 5D-Armlehnen bieten ein ganz neues Level an Komfort und Entspannung, ob in der Ruhe vor dem Match, oder nach einem berauschenden Sieg.

Eckdaten zum Backforce One Plus:

  • Sitzfläche 530 mm x 435 mm (B/T)
  • Rückenlehne mit Synchronmechanik für das Plus an Ergonomie
  • belastbar bis 130 kg (Gasdruckfeder der Klasse 4)
  • 5D-Armlehnen
  • in 5 Farben & 4 Mustern erhältlich

Gaming-Stühle für Frauen: Eine Nische mit Potenzial?

Viele Gaming-Stühle, die sich derzeit auf dem Markt befinden, sind in puncto Design eher auf männliche Ideale zugeschnitten. Nicht selten ist dieses eher robuster Natur, dem Motorsport nachempfunden und mit wenig Schnickschnack verbunden. Dabei gibt es Personen, wahrscheinlich gerade Frauen – aber auch Männer wollen wir an dieser Stelle nicht ausschließen – die Wert auf Details und Akzente legen. Aber vor allem, weil der Anteil an Gamerinnen stetig steigt, steigt auch die Nachfrage nach gutem Equipment in weniger hartem Stil. Wenn es auch nicht unbedingt ausschließlich auf pinke Glitzer-Bezüge hinauslaufen muss, so könnten vielleicht anatomisch an Frauen angepasste Gaming-Stühle ein großes Potenzial bergen.

Backforce One Plus – Premium Gaming Stuhl im Preisvergleich



€ 609,00
Zu Backforce

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,253 Beiträge 955 Likes

Die besten Gaming-Stühle für Frauen? Gibt es das überhaupt? Wir haben uns einmal mit dieser Materie auseinandergesetzt und festgestellt, dass diese Sparte eher weniger bedient wird. Stattdessen sind wir der Meinung, dass in der Regel alle Gamingsessel natürlich auch gleichermaßen für Zockerweibchen und Gamer geeignet sind. Stereotypen hoch im Kurs? Die Gaming-Szene wurde lange von … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"