Smartphones, Tablets & Wearables

Samsung Galaxy S20 Ultra 5G – Das Ultra Smartphone

Kamera

Die Kamera ist offensichtlich das Feature am Galaxy S20 Ultra, auf das Samsung am meisten Wert gelegt hat und welches am meisten beworben wird. Das zeigt auch die Prominenz des Kameramoduls auf der Rückseite des Geräts. Mit insgesamt fünf verschiedenen Sensoren ist das S20 Ultra bis unter die Zähne mit Fotopower ausgestattet. S

Rückseitenmodul

Auf der Rückseite findet man die 108-MP-Hauptkamera, welche so hochauflösende Fotos aufnehmen kann, dass man noch im Nachhinein weit hereinzoomen kann und das Foto theoretisch ohne Probleme auf ein Poster drucken könnte, welches immer noch super scharf wäre. Als zweites sticht die Periskop-Telephoto-Kamera heraus. Hier wurde der Sensor seitlich in das Telefon verbaut, wodurch mit mehreren Linsen und einem Prisma ein vierfacher optischer Zoom möglich wurde. Diese Kamera kann mit bis zu 48 MP aufnehmen. Die letzte richtige Kamera auf der Rückseite ist die Ultrawide-Kamera. Diese nimmt mit 12 MP auf und eignet sich super, um Fotos von Gebäuden oder Landschaft aufzunehmen. Zuletzt findet man auf der Rückseite noch einen Time-of-Flight-Sensor. Dieses Sensor erlaubt dem S20 Ultra Entfernungen zu Objekten genau einzuschätzen, was die Tiefenunschärfe in Fotos realistisch aussehen lässt.

Zoom

Generell sollte man die Kameras und Sensoren auf der Rückseite jedoch nicht einzeln betrachten, sondern als Gesamtsystem.  So wirbt Samsung mit dem „100X Space Zoom“, welches durch die Kombination aus der Periskop-Telephoto-Kamera und den anderen Sensoren möglich ist. Jedoch muss ich leider sagen, dass der „100X Space Zoom“ eigentlich nur einen reinen Werbezweck erfüllt. Ja, es ist möglich mit dem Galaxy S20 Ultra 100-fach zu zoomen, aber spätestens ab 50-fach sieht das Bild so verwaschen und unscharf aus, dass man es praktisch nicht mehr verwenden kann.

Auf Werbeplakaten hört sich „100X Space Zoom“ natürlich super an, aber in der Praxis ist es leider unbrauchbar. Ansonsten ist der Zoom des S20 Ultra ein Traum. Jede Zoom-Stufe zwischen und 1x und 10x ergibt praktisch verlustfreie Fotos, was die Kamera äußerst vielseitig macht.

108 MP Sensor

Dank des 69 mm2 großen 108-MP-Sensors kann das Galaxy S20 Ultra viel Licht auch bei dunklen Lichtverhältnissen einfangen. Dazu hat sich Samsung das sogenannte „Nona-Binning“ einfallen lassen. Hierbei werden 9 Pixel praktisch zu einem großen Pixel zusammengefasst, der dadurch mehr Fläche besitzt und mehr Licht einfangen kann. Dies ermöglicht vor allem in dunklen Lichtverhältnissen bessere Fotos. Standardmäßig ist dieses Feature in der Kamera aktiviert und wird nur ausgeschaltet, wenn man in den 108-MP-Modus wechselt. Damit beträgt die normale Fotogröße des S20 Ultra 12 MP, was immer noch scharf ist und für alle möglichen Social-Media-Dienste ausreicht.

Die Größe des Sensors hat einen weiteren Aspekt, welcher gleichzeitig ein Vorteil sowie ein Nachteil ist. Auf der einen Seite ermöglicht die Größe viel natürliche Tiefenunschärfe, auf der anderen Seite hingegen ist dadurch die Fokusebene manchmal etwas klein und Teile des Bildes, die man eigentlich scharf haben möchte sind unscharf. Genauso wie Randbereiche des Fotos. Dies ist jedoch nur eine Kleinigkeit und gefällt sogar vielen Leuten, da es dem Foto einen einzigartigen Look verpasst.

Hier ist ein Beispiel eines 108 MP Fotos. Damit die volle Qualität erhalten bleibt habe ich das Bild in eine .zip-Datei verpackt.

Frontkamera

Selfie mit der 40 MP Frontkamera
Selfie mit der 40 MP Frontkamera

Die Frontkamera fängt mit ihren 40 MP auch die feinsten Details im Gesicht ein. Mithilfe von HDR sind die Bilder auch bei Gegenlicht immer bestens ausgeleuchtet. Was ich außerdem sehr gut finde ist, dass sich Samsung dazu entschieden hat eine Weitwinkel-Linse in die Frontkamera einzubauen, damit man leichter mehrere Personen auf ein Foto bekommt.

Video

Die Galaxy-Reihe unterstützt seit dieser Generation auch 8K-Video. Das sind 16-mal so viele Pixel, wie ein durchschnittlicher Kinofilm auf die Leinwand projiziert. Jedoch ist das ganze noch in seinen Anfängen und eher eine Spielerei. Damit das 8K-Video gut aussieht braucht man helle Lichtverhältnisse und eine ruhige Hand, da es kaum Stabilisierung im Video gibt. Hinzu kommt, dass das Video immer etwas hineingezoomt aussieht, was bedeutet, dass man sich etwas weiter von seinem zu filmenden Objekt entfernen muss.

4K-30 fps und 4K-60 fps hingegen sind wirklich gut gelungen. Die optische und softwarebasierte Bildstabilisierung arbeiten formidabel zusammen um einen weichen Bildfluss zu ermöglichen. In Kombination mit der Unterstützung von HDR im Bewegtbild sehen die Videos des S20 Ultra immer sehr gut aus. Außerdem gibt es einen sogenannten „Super Steady“-Modus, bei dem die Bildstabilisierung auf ein Maximum gesteigert werden kann, wodurch selbst beim Laufen das Video noch unglaublich stabil ist. An den Mikrofonen des S20 Ultra habe ich auch nichts auszusetzen. Der Ton ist klar, natürlich und voll und Stimmen hören sich ausgesprochen angenehm an.

Der Super-Steady Modus des S20 Ultra.

Besondere Features

Natürlich hat Samsung nicht vergessen dem Galaxy S20 Ultra einige coole Features zu spendieren. So fehlt auch nicht der, mittlerweile schon zum Lieferumfang eigentlich jedes neuen Smartphones gehörende, Nachtmodus. Hierbei nimmt das Telefon über ein paar Sekunden hinweg mehrere Bilder auf, die es dann miteinander verrechnet um so ein helleres Bild zu erzeugen. Außerdem gibt es den Samsung-eigenen „Single Take“-Modus in der Kamera-App. Der „Single Take“-Modus nimmt gleichzeitig, innerhalb der ausgelösten Zeit, Videos und Fotos auf, aus denen dann eine künstliche Intelligenz vorschlägt welche am besten geworden sind. Hinzu kommt noch eine Zeitlupenfunktion, mit der man einen kurzen Moment mit bis zu 960 fps aufzeichnen kann.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Samsung Galaxy S20 Ultra 5G Smartphone Bundle (17,44 cm) 128 GB interner Speicher, 12 GB RAM, Hybrid SIM,Android inkl. 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]Deutsche Version, cosmic black im Preisvergleich



€ 747,12
Zu Amazon

€ 720,59
Zu eBay

€ 829,00
Zu x7shop.de

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Smartphones

Samsung Galaxy A52 Smartphone ohne Vertrag 6.5 Zoll Infinity-O FHD+ Display, 128 GB Speicher, 4.500 mAh Akku und Super-Schnellladefunktion, schwarz, 30 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 329,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (128 GB) - Schwarz
Preis: € 499,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone 11 (128 GB) - Schwarz
Preis: € 695,50 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Tjorben

Mitglied

37 Beiträge 2 Likes

Dieses Jahr hat Samsung in seiner Galaxy-S-Serie neben dem S20 und S20 Plus ein weiteres Gerät auf den Markt gebracht: Das Galaxy S20 Ultra. Samsung positioniert das S20 Ultra, wie sich auch aus dem Namen schließen lässt, als „Ultra-Flagship“. Es soll das Beste sein, was Samsung zu dieser Zeit zu bieten hat.
Hier werde ich einen Überblick schaffen, was das Ultra-Flaggschiff des größten Smartphone-Herstellers der Welt alles zu bieten hat und ob es eine gute Wahl ist.
Verarbeitung und Design
Wie von Samsung gewohnt, ist auch das Galaxy S20 Ultra wunderschön verarbeitet. Die Vorderseite ist clean und symmetrisch aufgebaut. Im mittleren oberen Rand des Displays befindet sich die 40 Megapixel Selfie-Kamera im winzigen Punch-Hole.
Ursprünglich war Samsung der Trendsetter des an den Seiten abgerundeten Edge-Displays, doch haben sie nun in den diesjährigen Galaxy-S Telefonen ein ziemlich flaches Display verbaut...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"