Spiele Testberichte

Star Wars Jedi: Fallen Order im Test

Fazit

Respawn Entertainment schafft es zusammen mit EA ein klasse Star Wars-Spiel abzuliefern. Die Story ist packend und fügt sich perfekt in das Universum ein, ohne allzu viel neues hinzuzubringen. Solltet ihr auf schöne, anspruchsvolle Spiele stehen, dann ist Star Wars Jedi: Fallen Order einen Blick wert.

Das Kampfsystem erinnert ein wenig an Dark Souls, und ist nicht unbedingt leicht zu meistern. Besonders um effizient zu kämpfen, müsst ihr perfektes Timing besitzen und alle Fähigkeiten auf dem Schirm haben. Ein Kritikpunkt ist sicher, dass Anfänger es schwer haben werden. Außerdem ist die Grafik für einen AAA-Titel zwar gut, aber es fehlt häufig die Liebe zum Detail.

Falls ihr Star Wars-Feeling erleben wollt, solltet ihr euch den Ableger aus dem Hause Respawn Entertainment wirklich anschauen.

Pro
Contra
Story
95%
+ packende Story, die sich ins Star Wars Universum einfügt
Gameplay
90%
+ anspruchsvolle Kämpfe (Kampfsystem)
+ gute Integration von BD-1
Balance
85%
+ unterschiedliche Schwierigkeitsgrade – selbst auf niedrigster Schwierigkeit für Anfänger zu kompliziert/schwer
Steuerung
90%
+ einfache Steuerung am Controller – Maus+Tastatur ist etwas zu kompliziert im späteren Spielverlauf
Grafik & Sound
80%
+ Unreal Engine 4 sorgt für sehr schöne Bilder… – …die in einem AAA-Titel noch viel besser sein könnten (mehr Liebe zum Detail)
Vorherige Seite 1 2 3

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Star Wars Jedi: Fallen Order - Standard Edition - [PlayStation 4] im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 47,45
Zu Amazon
bei Otto kaufen
€ 39,00
Zu Otto
Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close