PC- & Konsolen-Peripherie

LC-Power LC-M27-4K-UHD-144 – Gaming-Monitor mit 4K & 144 Hz im Test

LC-Power löst sich mit dem LC-M27-4K-UHD-144 deutlich vom beinahe namensgleichen 27-Zoll-Modell LC-M27-QHD-144 sowie dem ebenfalls 27 Zoll großen LC-M27-QHD-165. Die vielen auffälligen Unterschiede zwischen den bisher angebotenen Monitoren und dem neuen Gerät sowie die Tatsache, dass es sich um den ersten 4K-UHD-Bildschirm von LC-Power handelt, waren für uns Anlass, das neue Modell einmal unter die Lupe zu nehmen und die sich aufdrängenden Fragen nach seiner Leistungsfähigkeit zu stellen. Was wir herausgefunden und ob wir das Gerät empfehlen, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Technische Details

Display-Größe 27″ / 68,58 cm
Auflösung 4K Ultra HD / 3840 x 2160 Pixel
Bildschirmaktualisierungsrate 144 Hz
(bei aktiviertem PiP/PbP-Modus 60 Hz)
Panel-Typ IPS (AHVA)
Bildschirmoberfläche Non-Glare
Bildformat 16:9
Helligkeit 350 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildschirmfarben 16,7 M
Farbraum 99 % sRGB
90 % AdobeRGB
95 % NTSC
90 % DCI-P3
Betrachtungswinkel H: 178° / V: 178°
Krümmung
Reaktionszeit OD 4 ms, GTG 8 ms
Anschlüsse 2x DP 1.4 / 2x HDMI 2.0 / 1x USB Typ C PD (15 W)
Audio 1x Audio out (3,5mm-Klinke)
Integrierte Lautsprecher nein
Farbe Rückseite: schwarz, rote LED-Beleuchtung
Standfuß: schwarz
Abmessung (ohne Standfuß) 619 x 366 x   41 mm
Abmessung (mit Standfuß) 619 x 515 x 233 mm
Abmessung (Verpackung) 705 x 442 x 176 mm
Neigungswinkel -5°~15°
VESA-Aufhängung 75 x 75 mm
Gewicht (Produkt/gesamt) 6,10 / 8,52 kg
Energieverbrauch 30 kWh / 1000 h
44 kWh / 1000 h (HDR)
Standby-Verbrauch ≤ 0,5 W
Eingangsleistung DC 19 V , 3,42 A
Energieeffizienzklasse G
Prüfzeichen CE
Garantie 3 Jahre
Barcode 4260070128776
Hersteller-Code LC-M27-4K-UHD-144

Design und Verarbeitung

Bereits optisch hebt der neue Monitor sich deutlich von seinem Vorgänger ab: Handelte es sich beim LC-M27-QHD-144 (ohne 4K im Namen und mit QHD statt UHD) noch um ein Curved-Display, kommt der neue LC-M27-4K-UHD-144 ohne Krümmung aus. Darüber hinaus weist das neue Modell einen standardmäßig etwas höheren Standfuß auf. Auch vom ebenfalls 27 Zoll großen und ebenfalls nicht gekrümmten LC-M27-QHD-165 setzt der neue Monitor sich optisch durch seinen Standfuß ab, wenngleich hier mehr Ähnlichkeiten bestehen. Typisch für LC-Power ist die Gestaltung der Monitorrückseite, auf der sich auch beim neuen Modell eine Lichtleiste befindet, die nach dem Einschalten des Geräts rot zu leuchten beginnt. In diesem Falle ist die Leiste in einem großzügigen Rechteck um die Mitte der Rückseite angelegt und umschließt nicht nur die Verankerung des Standfußes, sondern auch alle Anschlüsse, die der Monitor bietet. Mit roten Akzenten wird darüber hinaus am oberen und unteren Ende des Standfußes gearbeitet. Ansonsten imponiert der Monitor als relativ zurückhaltendes schwarzes Modell, das keine ästhetischen Experimente wagt. In der Diagonalen misst der Bildschirm 27 Zoll, womit er für einen Gaming-Monitor durchschnittlich groß ist. Die Verarbeitung der hochwertigen Materialien ist unserer Meinung nach tadellos: Der Bildschirm wirkt robust, scharfe Kanten konnten wir nicht finden und auch der verstellbare Standfuß scheint stabil. Insgesamt können damit sowohl Design als auch Verarbeitung des Geräts überzeugen und kreieren einen guten ersten Eindruck.

Ausstattung und Funktionen

Herzstück des Geräts ist ein IPS-Panel im 16:9-Format, das laut LC-Power für eine besonders gute Farbdarstellung sorgen soll – mehr dazu im nächsten Abschnitt. Darüber hinaus ist der Bildschirm mit folgenden Anschlüssen ausgestattet:

  • 2x DisplayPort 1.4
  • 2x HDMI 2.0
  • 1x USB-C (15 Watt)
  • 1x Audio-Out

Die vorhandenen Anschlussmöglichkeiten sind im Vergleich mit anderen Modellen der entsprechenden Preisklasse durchschnittlich. Für den Alltagsgebrauch dürften sie jedenfalls genügen.

Zur weiteren Ausstattung zählt der bereits erwähnte Standfuß, der nicht nur höhenverstellbar ist, sondern auch eine Pivot-Funktion bietet. Wir haben beide Funktionen selbstverständlich getestete und konnten den Bildschirm problemlos an verschiedene Sitzhöhen, Körpergrößen und Darstellungswünsche anpassen. Auch der Neigungswinkel lässt sich entsprechend anpassen; der Einstellungsbereich liegt hier zwischen -5 und +15 Grad. Aus ergonomischer Perspektive handelt es sich also um ein hochwertiges Gerät, das weit mehr als nur eine Standardposition zu bieten hat. Diesen Punkt möchten wir als eine der zentralen Stärken des LC-M27-4K-UHD-144 herausheben, da die ergonomischen Eigenschaften von Monitoren zwar von immer mehr Unternehmen als relevant eingestuft, in der Praxis jedoch nach wie vor häufig nicht in bestmöglicher Form umgesetzt werden. Zur positiven Einordnung tragen hier auch der gebotene Low-Blue-Modus sowie der Einsatz der Flicker-Free-Technologie bei. Selbstverständlich lässt sich auch eine VESA-Halterung nutzen.

Bildqualität

Damit kommen wir zum Kern unseres Tests: Wie ist es um die Bildqualität des Monitors bestellt? Kann der bisher gute Eindruck hier bestätigt werden? Von dieser Frage hängt die Gesamtbewertung ab – schließlich taugt auch ein noch so gut verarbeiteter und noch so ergonomischer Monitor nichts, wenn er schlechte Bilder liefert. Doch zunächst zu den technischen Details. Der LC-M27-4K-UHD-144 bietet bei einer Diagonale von 27 Zoll eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln, was einer Pixeldichte von etwas mehr als 163 PPI entspricht. Die besonders Farbdarstellung schlägt sich auf dem Papier in folgenden Werten nieder: 99% sRGB-Abdeckung, 90% Adobe-RGB-Abdeckung und 90% DCI-P3-Abdeckung. Ferner erreicht der Bildschirm eine Helligkeit von bis zu 350 Candela pro Quadratmeter. Die Bildwiederholrate wird indes mit 144 Hz angegeben, AdaptiveSync wird unterstützt.

Doch was bedeutet das in der Praxis? Tatsächlich konnte die Bildqualität des UHD-Geräts uns in unserem Test überzeugen. Die Farbdarstellung ist überaus detailliert, was bei einem Gaming-Monitor durchaus eine Notwendigkeit darstellt: Wer durch weite Landschaften oder zerfallene Städte streift, legt in aller Regel großen Wert etwa auf die feinste Unterscheidung verschiedener Grün- oder Grautöne. Pixelfehler oder ähnliche Schwächen sind uns im Test nicht aufgefallen, die Auflösung war überzeugend.

Auch Freundinnen und Freunde schneller Spiele dürfen sich freuen: Die gebotene Bildwiederholrate von 144 Hz, die dem gegenwärtigen Marktstandard in der gehobenen Klasse entspricht, reicht erwartungsgemäß für ein latenzfreies Spielvergnügen aus. Auch Filme lassen sich problemlos in entsprechend hoher Qualität wiedergeben. Insgesamt ist die Bildqualität damit überzeugend und der bisher gute Eindruck bestätigt.

Fazit

Abschließend lässt sich festhalten, dass es sich beim LC-M27-4K-UHD-144 um einen soliden Monitor handelt, der mit zahlreichen ergonomischen Funktionen, einem ausreichenden Angebot an Anschlüssen und einer hohen Bildqualität bei sehr guter Farbdarstellung überzeugen kann. Geboten wird all das von LC-Power zum Preis von derzeit € 690,39 * – womit wir uns in einer der höheren Preisklassen bewegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann – wird es in Relation zu ähnlich starken Konkurrenzprodukten betrachtet – als akzeptabel eingestuft werden: Der getestete Monitor von LC-Power ist der derzeit günstigste Monitor mit diesen Spezifikationen. Insgesamt können wir das Gerät damit vor allem Gamerinnen und Gamern empfehlen, die Wert auf hochwertige Verarbeitung, sehr gute Darstellung und Latenzfreiheit legen und dabei bereit sind, ein großes Bündel Geldscheine in die Hand zu nehmen und den Kauf als Investition zu betrachten.

LC-Power LC-M27-4K-UHD-144

Design und Verarbeitung
Ausstattung und Funktionalität
Bildqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis

91/100

Ein hochwertiger Gaming-Monitor der gehobenen Preisklasse. UHD mit 144 Hz ist noch nicht so verbreitet, dafür braucht man aber auch eine entsprechende Grafikkarte.

LC-M27-4K-UHD-144 27" im Preisvergleich



€ 690,39
Zu otto.de

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,850 Beiträge 1,872 Likes

LC-Power löst sich mit dem LC-M27-4K-UHD-144 deutlich vom beinahe namensgleichen 27-Zoll-Modell LC-M27-QHD-144 sowie dem ebenfalls 27 Zoll großen LC-M27-QHD-165. Die vielen auffälligen Unterschiede zwischen den bisher angebotenen Monitoren und dem neuen Gerät sowie die Tatsache, dass es sich um den ersten 4K-UHD-Bildschirm von LC-Power handelt, waren für uns Anlass, das neue Modell einmal unter die … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"