PC- & Konsolen-Peripherie

Razer Basilisk Ultimate im Praxistest

Einige Monate nach der Razer Viper Ultimate, die im Basic-Tutorials-Test den Gold Award gewinnen konnte, hat uns Razer die Razer Basilisk Ultimate zum Testen bereitgestellt. Im Gegensatz zur symmetrisch aufgebauten Razer Viper Ultimate handelt es sich bei der Razer Basilisk Ultimate um eine Maus für Rechtshänder. Technische Unterschiede zwischen den Modellen gibt es kaum und auch die Razer Basilisk Ultimate verfügt über die Razer-HyperSpeed-Technologie, die den Unterschied zwischen kabellosen und kabelgebundenen Mäusen verschwinden lassen soll.

Technische Details

Produkt Razer Basilisk Ultimate
Länge x Breite x Höhe 130 mm x 60 mm x 42 mm
Gewicht 107 g ohne Kabel
Sensor Optisch Focus+
DPI 100 – 20.000 DPI
Max. Geschwindigkeit / Beschleunigung 650 IPS / 50 G
Max. Polling Rate 1000 Hz
Verbindung Kabel (1,8 m)
2,4 GHz Funk
Preis € 89,99 *

Lieferumfang

Die Razer Basilisk Ultimate wird mit Ladestation und ohne Ladestation angeboten. Im Lieferumfang beider Varianten befinden sich:

  • Die Razer Basilisk Ultimate Maus
  • Ein 2,4-GHz-Adapter
  • Ein 1,8 Meter langes Kabel zum Laden und zum kabelgebundenen Betrieb
  • Eine Anleitung und Aufkleber mit Razer-Logo

Material und Verarbeitung

Das Material und die Verarbeitung der kabellosen Razer Basilisk Ultimate wirkt in allen Punkten hochwertig, was angesichts des stolzen Preises aber auch zu erwarten ist. Besonders positiv anzumerken ist, dass Razer keine Soft-Touch-Oberfläche mehr nutzt, was eine schnelle Abnutzung der Maus verhindert. Stattdessen kommt am Handballen und bei den Haupttasten ein hochwertiger Kunststoff zum Einsatz, der langlebig wirkt. Lediglich die Seitenbereiche der Maus bestehen aus einem genoppten Gummi, das die Griffigkeit erhöht. Auch Details wie die hochwertigen PTFE-Gleitfüße und die Stoffummantelung des USB-Kabels zeigen, dass Razer bei der Basilisk Ultimate Wert auf Qualität gelegt hat.

Design und Ergonomie

Die Razer Basilisk Ultimate eignet sich ausschließlich für Rechtshänder. Die rechte Außenseite der Maus besitzt deshalb keine Tasten, auf der linken Außenseite befinden sich zwei feste Tasten sowie eine optional per Magnethalterung hinzufügbare dritte Seitentaste. Die Rasterung des 4-Wege-Scrollrads lässt sich über einen Drehregler auf der Unterseite von ganz leicht (keine Rasterung erkennbar) bis stark (deutliche Rasterung erkennbar) individuell einstellen. Neben den beiden Haupttasten bietet die Maus unter dem Scrollrad außerdem noch zwei zusätzliche frei programmierbare Tasten.

Sensor der Razer Basilisk Ultimate

Bei der Razer Basilisk Ultimate kommt der optische Sensor Razer Focus+ zum Einsatz, der in Zusammenarbeit mit Pixart entwickelt wurde. Die Auflösung lässt sich über die Software der Maus stufenlos von 100 bis 20.000 DPI einstellen. Erreicht wird dabei eine Genauigkeit von 99,6 Prozent. Auch wenn Auflösungen jenseits der 10.000 DPI eher dem Marketing geschuldet sind und von „professionellen“ Gamern nicht genutzt werden, konnte der Sensor der Razer Basilisk Ultimate im Test in allen Situationen überzeugen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Akkulaufzeit

Die maximale Akkulaufzeit der Razer Basilisk Ultimate liegt ohne Beleuchtung bei 100 Stunden. Bei aktivierter Beleuchtung sind eher 30 bis 40 Stunden realistisch. Angezeigt wird der Akkustand sowohl in der Software als auch über die Beleuchtung der optionalen Ladestation und der Lichtzone am Scrollrad. Sollte der Akku einmal leer sein, kann die Razer Basilisk Ultimate mit dem enthaltenen USB-Kabel weiter benutzt und parallel aufgeladen werden. Wird die Maus täglich auf der Ladestation platziert, sollte der Strom aber auch bei kabelloser Nutzung nie ausgehen. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, dass der USB-Anschluss auch bei ausgeschaltetem PC Strom erhält.

Software

Die Razer Basilisk Ultimate wird in Kombination mit der Razer Synapse 3 Software verwendet. Die Einstellungsmöglichkeiten sind damit praktisch grenzenlos. Jede Taste inklusive der beiden Haupttasten kann frei belegt und konfiguriert werden. Außerdem ermöglicht die Software das Erstellen eigener Makros und eine individuelle Kalibrierung des Sensors.

Auch die Beleuchtung der Maus und der Ladestation kann jeweils getrennt über Razer Synapse 3 eingestellt werden. Neben der Beleuchtung um Mausrad verfügt die Razer Basilisk Ultimate über ein beleuchtetes Logo. Die Ladestation verfügt über einen Leuchtkranz am Fuß, der zur Anzeige des Akkustands genutzt werden kann.

Fazit

Razer Basilisk Ultimate konnte im Praxistext in allen Punkten überzeugen. Besonders das für eine kabellose Maus geringe Gewicht (107 Gramm) in Kombination mit den hochwertigen Gleitfüßen und der Razer HyperSpeed Technologie sorgen dafür, dass die Basilisk Ultimate auch in schnellen Games wie Valorant überzeugen kann. Einzig der hohe Preis von 140 Euro ohne Ladestation oder 160 Euro mit Ladestation ist ein kleiner Wermutstropfen.

Vergleichbar gute kabellose Mäuse der Konkurrenz, wie die Logitech G502 LIGHTSPEED liegen aber in einer ähnlichen Preisklasse. Rechtshänder, die eine hochwertige kabellose Maus kaufen möchten, können bei der Razer Basilisk Ultimate also bedenkenlos zuschlagen. Einzig die zusätzliche Ladestation in der teureren Variante ist dank der langen Akkulaufzeit ein Feature, auf das Sparfüchse gerne verzichten können.

Razer Basilisk Ultimate

Verarbeitung
Ausstattung
Ergonomie
Software
Preis-Leistungs-Verhältnis

96/100

Die Razer Basilisk Ultimate eignet sich auch für anspruchsvolle Gamer. Einzig der hohe Preis stört etwas.

RAZER »Basilisk Ultimate + Mouse Dock« Maus (kabellos) im Preisvergleich



€ 149,99
Zu Saturn

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

robert

Öfters hier

642 Beiträge 72 Likes

Einige Monate nach der Razer Viper Ultimate, die im Basic-Tutorials-Test den Gold Award gewinnen konnte, hat uns Razer die Razer Basilisk Ultimate zum Testen bereitgestellt. Im Gegensatz zur symmetrisch aufgebauten Razer Viper Ultimate handelt es sich bei der Razer Basilisk Ultimate um eine Maus für Rechtshänder. Technische Unterschiede zwischen den Modellen gibt es kaum und auch die Razer Basilisk Ultimate verfügt über die Razer-HyperSpeed-Technologie, die den Unterschied zwischen kabellosen und kabelgebundenen Mäusen verschwinden lassen soll.
Technische Details

Produkt
Razer Basilisk Ultimate

Länge x Breite x Höhe
130 mm x 60 mm x 42 mm

Gewicht
107 g ohne Kabel...

Weiterlesen....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"