PC- & Konsolen-Peripherie

Samsung C49HG90: Der 49-Zoll-Monitor im 32:9-Format im Test

Der stark gekrümmte C49HG90 aus dem Hause Samsung ist ein Bildschirm, der in Erinnerung bleibt. Mit einer Breite von 1,20 Meter ist er extrem groß. Markant ist jedoch nicht nur dieses Maß – auch die im Vergleich geringe Höhe von nur 53 Zentimetern sorgt dafür, dass der Eindruck des Samsung-Bildschirms sich ins Gedächtnis brennt. Doch kann das Gerät mehr, als bloß eindrucksvoll auszusehen? Wir wollten es wissen und haben den Bildschirm einem Test unterzogen. Die Resultate finden sich verschriftlicht in den folgenden Zeilen.

Design und Verarbeitung

An dieser Stelle sei zunächst auf die einleitenden Worte verwiesen: Der Bildschirm ist eindrucksvoll. Durch seine Größe und die auch im Verhältnis zueinander ungewöhnlichen Maße unterscheidet er sich deutlich von anderen Monitoren auf dem Markt. Das Breitbildformat von 32:9 entspricht zwei nebeneinandergestellten 27-Zoll-Monitoren. Der Anblick ist zunächst also ungewöhnlich.

Hinsichtlich des Designs kann dem südkoreanischen Hersteller jedoch durchaus ein Kompliment ausgesprochen werden. Samsung versteht es, die ungewöhnlichen Maße gut in Szene zu setzen. Trotz der enormen Breite wirkt der Monitor recht zurückhaltend. Die Gestaltung steht also in starkem Kontrast zu den Maßen des Gerätes, was zu einem insgesamt sehr positiven ersten Eindruck führt.

Die Verarbeitung des Gerätes ist erwartungsgemäß tadellos. Samsung setzt hochwertige Materialien ein und verarbeitet diese sehr gut. Der Bildschirm wirkt hochwertig und lässt sich trotz seines hohen Gewichts erstaunlich einfach aufbauen. Nachdem die Schrauben in den Monitorarm gedreht wurden, steht der riesige Bildschirm sicher. Anschließend kann der Standfuß nach Belieben justiert werden. Positiv fallen auch die in den Standfuß integrierte Kabelführung sowie der ebenfalls in diesen integrierte Headset-Halter auf.

Insgesamt ist der erste Eindruck also rundum positiv. Samsung hat ein elegant designtes, auffälliges und dabei zugleich schlichtes und sehr gut verarbeitetes Gerät geschaffen, welches sich durch seine außergewöhnlichen Maße von anderen Monitoren abhebt.

Display und Bildqualität

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei dem riesigen Monitor explizit um einen Gamingbildschirm handelt, obwohl die Maße zunächst nicht darauf schließen lassen. Die mit 1800R recht starke Krümmung des Bildschirms soll diesen laut Samsung jedoch zu einem ideal für das Gaming geeigneten Gerät machen. Weitere Vorteile, die sich aus der Gestaltung des Displays ergeben, bestehen vor allem in den wesentlich größeren Sichtwinkeln. Gegner können in Spielen so wesentlich eher bemerkt werden als auf kleineren Displays. In brenzligen Situationen kann die Breite des Bildschirms also den entscheidenden Faktor bei der Entscheidung über Sieg oder Niederlage darstellen.

Im Test fällt weiterhin die Farbtreue des Bildschirms auf. Farben werden sehr differenziert und detailgetreu wiedergegeben. Der Kontrast liegt mit 3000:1 auf einem sehr hohen Niveau, was sich in unserem Test positiv bemerkbar macht. Insgesamt ist die Darstellung der Inhalte durch HDR-Unterstützung extrem realitätsnah. Hierfür sorgen neben den genannten Faktoren auch die Krümmung, die den Eindruck vermittelt, sich mitten im Geschehen zu befinden. Leider fällt hier die für die Größe des Monitors relativ niedrige Auflösung von 3.840 x 1.080 Pixeln auf. Inhalte werden insgesamt zwar sehr differenziert und lebendig dargestellt, sind aber nicht extrem scharf. Besonders wenn man höher auflösende Monitore gewohnt ist, fällt der Umstieg auf. Bedenken muss man hierbei jedoch auch, dass aktuelle Grafikkarten mit einer höheren Auflösung Probleme hätten.

Eine Bildwiederholrate von 144 Hz und AMDs FreeSync-Technologie sorgen darüber hinaus dafür, dass Bildverzögerungen und störenden Schlieren effektiv vermieden werden. Insgesamt finden sich hinsichtlich der Bildqualität also lediglich Kritikpunkte bei der Auflösung. Samsungs außergewöhnlicher Bildschirm kann ansonsten mit einer außergewöhnlichen Bildqualität aufwarten und in diesem so wichtigen Bereich überzeugen.

Anschlüsse und Extras

Anschlussmöglichkeiten werden reichlich zur Verfügung gestellt. Zwei HDMI-Buchsen, zwei DisplayPort-Anschlüsse und zwei USB-3.0-Anschlüsse sollten für den durchschnittlichen Nutzer mehr als ausreichend sein. Außerdem gibt es einen Kopfhöreranschluss. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zwei Bildquellen zur gleichen Zeit an den Bildschirm anzuschließen. In diesem Falle werden die Inhalte in zwei separaten Fenstern auf dem Bildschirm wiedergegeben, was letztendlich eine nützliche Zusatzfunktion darstellt, die nur von wenigen Produkten angeboten wird.

Der Monitor lässt sich sowohl in der Höhe verstellen als auch Neigen, um sich an die individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Fazit zum Samsung C49HG90 Test

Insgesamt stellt der C49HG90 von Samsung einen sehr guten Monitor dar. Mit außergewöhnlichen Maßen – einer Breite von 1,20 Meter bei einer Höhe von nur 53 Zentimetern – und einer herausragenden Bildqualität kann das Gerät punkten. Darüber hinaus überzeugen auch Verarbeitung und Design des Gerätes. Lediglich die Auflösung ist uns für den Alltagsgebrauch abseits des Zockens ein wenig zu niedrig. Doch dabei ist auch das Format sehr gewöhnungsbedürftig. Es handelt sich bei dem Modell also um einen waschechten Gaming-Monitor.

Samsung C49HG90

Design
Ausstattung
Bildqualität
Features

Ein extrem breiter Monitor mit starker Krümmung und hervorragender Bildqualität – leider mit zu niedriger Auflösung für den Officegebrauch.

Samsung C49HG90 124.2 cm 49 Zoll Display Gaming Monitor Bildschirm Curved im Preisvergleich



€ 699,00
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,391 Beiträge 3,932 Likes

Der stark gekrümmte C49HG90 aus dem Hause Samsung ist ein Bildschirm, der in Erinnerung bleibt. Mit einer Breite von 1,20 Meter ist er extrem groß. Markant ist jedoch nicht nur dieses Maß – auch die im Vergleich geringe Höhe von nur 53 Zentimetern sorgt dafür, dass der Eindruck des Samsung-Bildschirms sich ins Gedächtnis brennt. Doch kann das Gerät mehr, als bloß eindrucksvoll auszusehen? Wir wollten es wissen und haben den Bildschirm einem Test unterzogen. Die Resultate finden sich verschriftlicht in den folgenden Zeilen.
Design und Verarbeitung
An dieser Stelle sei zunächst auf die einleitenden Worte verwiesen: Der Bildschirm ist eindrucksvoll. Durch seine Größe und die auch im Verhältnis zueinander ungewöhnlichen Maße unterscheidet er sich deutlich von anderen Monitoren auf dem Markt. Das Breitbildformat von 32:9 entspricht zwei nebeneinandergestellten 27-Zoll-Monitoren. Der Anblick ist zunächst also ungewöhnlich...

Weiterlesen...

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"