PC- & Konsolen-Peripherie

Trust GXT 180 Kusan Pro: Günstige Gaming-Maus im Test

Trust und einige ausgewählte FPS-Spieler haben gemeinsam an der Gaming-Maus gearbeitet, welche Gegenstand des folgenden Testberichts ist. Der Anspruch der Maus ist klar: Sie richtet sich an eSports-Begeisterte und soll selbst die Ansprüche der Profis erfüllen. Dabei wurden die Erfahrungen der beratend tätigen Profis einbezogen – insgesamt scheint das Konzept hinter der GXT 180 Kusan Pro also sehr vielversprechend zu sein.

Ob die Maus jedoch auch in der Praxis derart herausragend ist, wird der folgende Test klären.

Design und Verarbeitung

Die Maus wirkt wie eine typische Gaming-Maus. Hinsichtlich der verwendeten Materialien erscheint sie hochwertig. Darüber hinaus liegt sie gut in der Hand und fühlt sich wertig an. Optisch sticht die Maus nicht sonderlich aus der Masse an Gaming-Mäusen hervor – sie sieht aus, wie man es von einer Gaming-Maus erwarten würde. Das Logo des Herstellers sowie das Mausrad und die Seitentasten werden von LEDs, deren Farbe sich in der beiliegenden Software individualisieren lässt, beleuchtet.

Hinsichtlich der Verarbeitung finden sich keinerlei Mängel. Die Maus ist robust genug, um auch einen hektischen Spieleinsatz auszuhalten. Sie fühlt sich gut an, liegt gut in der Hand und zeigt auch sonst keine Schwächen. Mit einem Gewicht von 107 Gramm ist sie durchschnittlich schwer.

Alle Maustasten geben ein lautes Klicken als akustisches Feedback von sich. Sie sitzen fest und haben einen angenehmen Druckpunkt. Auch das gummierte Mausrad lässt sich als zusätzliche Taste klicken. Beim Drehen spürt man einen sehr leichten Widerstand der Rasterung.

Ergonomie

Auch bzw. besonders im Gaming-Bereich legen Nutzer viel Wert auf Ergonomie. Die Werbung der GXT 180 Kusan Pro stellt heraus, dass die Maus sich sowohl an ambitionierte Hobby-Gamer als auch an erfahrene eSportler richtet. Diese Personengruppen verwenden derartiges Zubehör in aller Regel recht exzessiv und sind somit darauf angewiesen, dass die Maus nicht nur gut in der Hand liegt, sondern sich in jeder Situation und auch über längere Zeiträume hinweg ohne Probleme oder Schmerzen bedienen lässt. Auch die sonstigen Ansprüche der Zielgruppe dieser besonderen Maus dürften recht hoch sein.

So fällt recht schnell negativ auf, dass das Gewicht des Gerätes nicht angepasst werden kann. Wer sich für die GXT 180 Kusan Pro von Trust entscheidet, entscheidet sich somit für 107 Gramm. Letztendlich sei gesagt, dass erfahrene eSportler an der Entwicklung dieses Peripheriegerätes mitgewirkt und aus ihren Erfahrungen berichtet haben. Im Test fällt das Gewicht nicht negativ auf – die Maus lässt sich angenehm bewegen und erbringt sehr gute Leistungen. In speziellen Situationen könnten einige Spieler jedoch ein anderes Gewicht bevorzugen. Zur Verteidigung des Konzepts muss jedoch erwähnt werden, dass es sich bei den gewählten 107 Gramm aus rein ergonomischer Sicht um ein sinnvolles Gewicht handelt, da die Hand nicht übermäßig strapaziert wird.

Abgesehen von diesem leichten Makel finden sich keine Kritikpunkte. Die Maus wurde trotz des symmetrischen Designs ergonomisch intelligent gestaltet. So finden sich Mulden für Handballen und Finger ebenso wie eine leicht rutschfeste Oberflächenlackierung. Auffällig ist der relativ große Buckel der Maus, der jedoch nicht störend auffällt. Dank der ausgeklügelten Form kann die Maus sowohl von Rechts- als auch von Linkshändern bedient werden.

Insgesamt ist die GXT 180 Kusan Pro aus ergonomischer Sicht also eine vorteilhafte Gaming-Maus.

Sensor und Leistung

In der Trust-Maus kommt ein 3325-Sensor von Pixart zum Einsatz, welcher mit bis zu 5.000 DPI auflöst. Das ist auch für 4K-Monitore mehr als ausreichend. Über einen DPI-Schalter kann die Auflösung an die jeweiligen Erfordernisse der Situation angepasst werden. Die Pollingrate beträgt indes bis zu 1.000 Hz.

Trust GXT 180 Kusan Pro von unten
Trust GXT 180 Kusan Pro von unten

Im Test zeigt die Maus sich sehr leistungsstark. Der Sensor ist präzise und sorgt im sportlichen Einsatz somit für sehr hohe Trefferraten. Insgesamt besticht die Maus durch Präzision, gute Bedienbarkeit und schnelle Reaktionen. Hinzu kommen programmierbare Tasten, denen sich spezielle Aktionen zuweisen lassen, was die Bedienung und damit die Leistungsfähigkeit des Gerätes weiter verbessert.

Hinsichtlich der Leistung muss sich die GXT 180 Kusan Pro trotz ihres niedrigen Preises somit nicht vor der Konkurrenz verstecken. Makel lassen sich im Test nicht feststellen.

Software und Individualisierbarkeit

Wie bereits erwähnt verfügt die Maus über mehrere programmierbare Tasten – es sind insgesamt sechs an der Zahl. Diese Tasten lassen sich über die beiliegende, übersichtlich gestaltete Software individuell programmieren. Ihnen werden spezielle Aktionen zugewiesen, auf die im Spiel somit schnell und ohne Umwege zurückgegriffen werden kann.

Hinzu kommen fünf Profile, die ebenfalls über die Software programmiert werden können. In diesen lassen sich die individuell als optimal empfundenen Voreinstellungen für fünf verschiedene Spiele oder andere Anwendungen im internen Speicher der Maus abspeichern. Das Auswählen des in der Software eingestellten Gaming-Profils gelingt in der Praxis sehr schnell. Dies bietet den Vorteil, dass Einstellungen nicht unter Zeitdruck vorgenommen werden müssen, sondern bequem im Voraus eingestellt und gespeichert werden können. Man kann natürlich auch einfach eine der Tasten so belegen, dass mit ihr zwischen den Profilen gewechselt werden kann.

Auch Makros werden natürlich von der GXT 180 Kusan Pro unterstützt, sowohl Maus- als auch Tastatureingaben können aufgezeichnet werden. Positiv fällt hier auf, dass auch die Verzögerung eingestellt werden kann. Eine Aufzeichnung von Mausbewegungen findet jedoch nicht statt.

Die Software lässt sich intuitiv bedienen und dient dem Einstellen der Profile sowie der Konfiguration der RGB-LED-Beleuchtung der Maus. Hier steht dem Nutzer eine breite Farbpalette zur Auswahl. Auch einige Effekte können ausgewählt werden.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass sowohl Software als auch Individualisierungs- und Voreinstellungsmöglichkeiten überzeugen. Zwar besitzt die Software auch eine deutsche Übersetzung, diese ist jedoch sehr schlecht. Es lässt sich deutlich besser mit der englischen Arbeiten, da die deutsche Übersetzung teilweise gar keinen Sinn macht. „Apply“ zum Übernehmen von Einstellungen wurde beispielsweise mit „Bewerben“ übersetzt.

Fazit zur Trust GXT 180 Kusan Pro

Die Trust GXT 180 Kusan Pro ist eine hervorragende Gaming-Maus, die auch für den professionellen Einsatz geeignet ist. Trotz ihres geringen Preises kann sie durchaus mit Konkurrenzmodellen mithalten und bietet alle wichtigen Funktionen. Dennoch gibt es auch in diesem Preissegment bereits einen harten Wettkampf. Hier wären beispielsweise die Gaming-Mäuse von Cougar oder SteelSeries zu nennen. Diese gefallen mir persönlich besser, dies ist jedoch reine Geschmackssache. Letztlich muss eine Maus ausprobiert werden, da jede Hand andere ergonomische Formen gewohnt ist.

Trust GXT 180 Kusan Pro

Design
Ergonomie
Ausstattung
Software
Preis/Leistung

Sehr gut!

Eine hervorragende Gaming-Maus, die auch für den professionellen Einsatz geeignet ist.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,541 Beiträge 4,204 Likes

Trust und einige ausgewählte FPS-Spieler haben gemeinsam an der Gaming-Maus gearbeitet, welche Gegenstand des folgenden Testberichts ist. Der Anspruch der Maus ist klar: Sie richtet sich an eSports-Begeisterte und soll selbst die Ansprüche der Profis erfüllen. Dabei wurden die Erfahrungen der beratend tätigen Profis einbezogen – insgesamt scheint das Konzept hinter der GXT 180 Kusan Pro also sehr vielversprechend zu sein.
Ob die Maus jedoch auch in der Praxis derart herausragend ist, wird der folgende Test klären.
Design und Verarbeitung
Die Maus wirkt wie eine typische Gaming-Maus. Hinsichtlich der verwendeten Materialien erscheint sie hochwertig. Darüber hinaus liegt sie gut in der Hand und fühlt sich wertig an. Optisch sticht die Maus nicht sonderlich aus der Masse an Gaming-Mäusen hervor – sie sieht aus, wie man es von einer Gaming-Maus erwarten würde. Das Logo des Herstellers sowie das Mausrad und die Seitentasten werden von LEDs, deren Farbe sich in der beiliegenden Software...

Weiterlesen...

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"