News

AGON PRO AG254FG: Gaming-Monitor mit mit 360 Hz und Nvidia Reflex vorgestellt

AGON by AOC gibt Vollgas. Nach der G3-Monitorreihe und den neuen 49″ Curved-Gaming-Monitoren stellt das Unternehmen mit dem AGON PRO AG254FG den bislang schnellsten Gaming-Monitor vor, der sich vor allem an anspruchsvollste und leistungsstärkste Gamer und Esports-Profis richtet.

Volle Leistung

Der AGON PRO AG254FG markiert das erste Modell der neuen Pro-Reihe und setzt auf ein 62,2 cm (24,5″) IPS-Panel, das in Full HD (1920×1080 Pixel) auflöst. Beachtlich ist vor allem die enorme Bildwiederholrate von 360 Hz samt 1 ms GtG-Reaktionszeit. Nvidia G-SYNC mit NVIDIA Reflex Latency Analyzer zur Minimierung der Systemlatenz sind ebenfalls mit von der Partie.

Die 3-seitige rahmenlose Front wurde bewusst minimalistisch gestaltet, während die Rückseite mit der AGON Light-FX-RGB-Beleuchtung ausgestattet ist, die 14 Beleuchtungsmodi und zehntausende RGB-Lichtkombinationen ermöglicht. Zum Schutz vor Sichtbeeinträchtigungen lässt sich zudem eine Schattenblende montieren.

Dank einer sRGB-Abdeckung von 110 % soll das Display des AGON PRO AG254FG eine lebendige, natürliche Farbwiedergabe bieten, auch aus einem Betrachtungswinkel von 178°/178°. Zudem ist eine HDR-400-Zertifizierung mit von der Partie.

AG254FG mit nativem NVIDIA G-SYNC-Prozessor

Ein nativer NVIDIA G-SYNC-Prozessor soll zudem die Bildqualität spürbar verbessern. Unterstützt wird eine variable Bildwiederholrate von 1 – 360 Hz, was Stottern und Tearing durch die Anpassung der Bildwiederholrate des Monitors an die Framerate der GPU verhindern soll.

Zudem setzt der Monitor auf die NVIDIA Ultra-Low-Motion-Blur-Technologie. Damit wird die Hintergrundbeleuchtung angepasst, um eine extrem flüssige Darstellung zu ermöglichen. Als erstes Modell der Pro-Reihe unterstützt der Monitor zudem Nvidia Reflex, um die Systemlatenz zu minimieren. Mithilfe des eingebauten Nvidia Reflex Latency Analyzer ist es möglich, die exakte Zeit zwischen einem Mausklick und der Veränderung von Pixeln auf dem Bildschirm zu messen.

Auch auf die Ergonomie des AGON PRO AG254FG legten die Entwickler Wert: So lässt sich das Display höhenverstellen, neigen, schwenken und drehen. Anpassungen sind mithilfe der beiliegenden Fernbedienung (QuickSwitch) oder der AOC Software G-Menu-Software möglich.

Zu den weiteren Gaming-Features zählen Dialpoint (Fadenkreuz-Overlay) für ein besseres Zielen, Frame Counter als Informationsanzeige zu den Bildern pro Sekunde an jeder der vier Ecken, AOC Shadow Control, um dunkle Bereiche aufzuhellen, ohne den Rest des Bildschirms zu beeinflussen oder 6 Gaming-Modi für verschiedene Spielgenres (3 davon benutzerdefinierbar). Am 4-Port-USB-Hub können Maus, Tastatur und weitere Geräte direkt mit dem Monitor verbunden werden. Zudem verbaut AOC 5-W-Stereo-Lautsprecher mit DTS-Unterstützung.

Preis und Verfügbarkeit

Der 24,5 Zoll große AGON PRO AG254FG wird ab September 2021 zu einer UVP von € 899,00 erhältlich sein.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,131 Beiträge 951 Likes

AGON by AOC gibt Vollgas. Nach der G3-Monitorreihe und den neuen 49″ Curved-Gaming-Monitoren stellt das Unternehmen mit dem AGON PRO AG254FG den bislang schnellsten Gaming-Monitor vor, der sich vor allem an anspruchsvollste und leistungsstärkste Gamer und Esports-Profis richtet. Volle Leistung Der AGON PRO AG254FG markiert das erste Modell der neuen Pro-Reihe und setzt auf ein … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"