News

Amazon Prime Air: Drohnenlieferung in 60 Minuten startet in USA

Mit Amazon Prime Air sollen Lieferungen innerhalb von nur 60 Minuten, künftig sogar in nur 30 Minuten, per Drohne an Kundinnen und Kunden ausgeliefert werden. In den USA startete der Dienst nun testweist in zwei Orten in Kalifornien und Texas.

Amazon Prime Air: Testbetrieb in den USA gestartet

„Amazon Prime Air ist ein Liefersystem der Zukunft, das mithilfe von unbemannten Fluggeräten Bestellungen innerhalb von 30 Minuten oder weniger zu unseren Kunden bringt. Mit Prime Air arbeiten wir an einem sicheren und umweltschonenden System, das unseren Service für Millionen von Kunden verbessern wird,“ heißt es auf der Website von Amazon.

Bereits im Juni 2022 ging der Lieferservice per Drohne in den USA in einen Testlauf. Nun ist, pünktlich zu Weihnachten, der öffentliche Testbetrieb in den USA gestartet. Wie CBSNews berichtet, sind seit rund einer Woche Drohnenlieferungen in Lockeford in Kalifornien und in College Station in Texas möglich.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) hatte der Drohne des Typs MK27-2 im August 2022 grünes Licht zur Auslieferung gegeben. Innerhalb von 60 Minuten werden damit Bestellungen direkt nach Hause geliefert. Die Drohne fliegt dann die Adresse an, geht im Garten runter und schwebt nah über dem Boden, um die Ware abzuliefern und dann ihre Heimreise anzutreten.

Drohnenlieferung bis 2,27 kg

Die Drohne des Typs MK27-2 kann dank des hexagonalen Designs und sechs Motoren ein Gewicht von rund 5 Pfund (knapp 2,27 kg) befördern. Der Großteil der Pakete, die Amazon ausliefert, liegt unter diesem Grenzwert.

Interessierte aus Lockeford und College Station könnten sich bei Amazon für Amazon Prime Air registrieren, woraufhin geprüft würde, ob ihre Adresse für Drohnenlieferungen geeignet ist. Erteilt der Internet-Gigant das Okay, könnten Lieferungen sofort durchgeführt werden.

Sollte der Testlauf erfolgreich sein, will Amazon den Lieferdienst ausweiten. Hier hatte man zudem im November 2022 mit der MK30-Drohne bereits ein Nachfolgemodell in Aussicht gestellt, das Lieferungen innerhalb von nur 30 Minuten ermöglichen soll. Das neue Modell befindet sich allerdings aktuell noch in der Entwicklung und soll voraussichtlich ab dem Jahr 2024 die Nachfolge der MK27-2 antreten.

Auch die Reichweite will Amazon erhöht haben können. Zudem soll die MK30 mit extremen Temperaturen besser zurecht kommen und verbesserte Sicherheitsfunktionen bieten. Sogar Flüge in leichtem Regen sollen mit dem neuen Modell möglich sein.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,909 Beiträge 2,613 Likes

Mit Amazon Prime Air sollen Lieferungen innerhalb von nur 60 Minuten, künftig sogar in nur 30 Minuten, per Drohne an Kundinnen und Kunden ausgeliefert werden. In den USA startete der Dienst nun testweist in zwei Orten in Kalifornien und Texas. Amazon Prime Air: Testbetrieb in den USA gestartet „Amazon Prime Air ist ein Liefersystem der … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"