News

Canon EOS Webcam Utility Pro lässt dich über 40 Kameras als Profi-Webcams nutzen

Canon hat eine neue Webcam-Software vorgestellt, die über 40 verschiedene Kamera-Modelle des Herstellers als Webcam nutzen lässt. Die Canon EOS Webcam Utility Pro bietet eine ganze Reihe professioneller Features.

Canon EOS Webcam Utility Pro enthüllt

Besitzerinnen und Besitzer einer Kamera von Canon wie der EOS R5, EOS M50 oder den PowerShot-Modelle G5X Mark II, G7X Mark III und PowerShot SX70 HS können ihre Kamera fortan als Webcam nutzen.

Möglich macht das die neue Software Canon EOS Webcam Utility Pro, die der Hersteller nun vorgestellt hat. Das ist zwar bereits seit Jahren mit der kostenlosen Variante möglich, in der nun vorgestellten Neuauflage kommen jedoch viele spannende Features hinzu.

Allerdings beschränken sich die wichtigsten und spannendsten Neuerungen auf das kostenpflichte Pro-Abonnement, das mit 4,99 US-Dollar pro Monat beziehungsweise 49,99 US-Dollar pro Jahr zu Buche schlägt und aktuell lediglich in den USA angeboten wird.

Damit ist es dann beispielsweise möglich, bis zu fünf Kameras gleichzeitig einzubinden und als Webcam-Array zu nutzen – was natürlich vor allem für Content Creator spannend sein dürfte. Auch eine kabellose Verbindungsmöglichkeit bleibt leider nur dem Bezahlmodell vorbehalten, genauso wie Full-HD-Support und Unterstützung für 60 Bilder pro Sekunde.

Wer seine Canon-Kamera als Webcam nutzen, aber kein Geld für die Software ausgeben will, muss sich mit einer 720p-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde begnügen. Erweitert hat der Hersteller in der Canon EOS Webcam Utility Pro-Software allerdings den App-Support, sodass du entsprechende Kameras nun beispielsweise in Discord, Facebook Live, Microsoft Teams, OBS oder Twitch verwenden kannst.

Eine Liste aller kompatibler Kameras von Canon kannst du dir auf der Website des Herstellers zu Gemüte führen.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Nicht aufgeführt ist hingegen die Canon EOS R6 Mark II, die man erst am 02. November vorgestellt hat. Die DSLM-Kamera im Vollformat markiert die bislang schnellste Kamera des Herstellers. Sie setzt auf einen 24,2-Megapixel-Sensor und ermöglicht Bildserien mit bis zu 40 Bildern pro Sekunde bei elektronischem Verschluss, während mit dem mechanischen Verschluss immerhin 12 Bilder pro Sekunde möglich sind.

Und falls dir eine reine, dedizierte Webcam mit hoher Auflösung lieber ist, dann ist die neue Elgato Facecam Pro einen Blick wert. Die Webcam mit neuem Großbereichssensor von Sony ermöglicht Aufzeichnungen in 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,164 Beiträge 2,109 Likes

Canon hat eine neue Webcam-Software vorgestellt, die über 40 verschiedene Kamera-Modelle des Herstellers als Webcam nutzen lässt. Die Canon EOS Webcam Utility Pro bietet eine ganze Reihe professioneller Features. Canon EOS Webcam Utility Pro enthüllt Besitzerinnen und Besitzer einer Kamera von Canon wie der EOS R5, EOS M50 oder den PowerShot-Modelle G5X Mark II, G7X … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"