News

Jeep Avenger: Erster vollelektrischer SUV der Marke enthüllt

Mit dem Jeep Avenger hat der Hersteller seinen ersten vollelektrischen SUV vorgestellt, der ab Anfang 2023 unterhalb des Renegade angesiedelt sein wird. Vor allem in Europa erhofft man sich gute Verkäufe.

Jeep Avenger im Detail

Mittlerweile sind fast sämtliche Modelle von Hersteller Jeep teilelektrisch unterwegs, doch einen reinen Elektro-SUV gab es noch nie. Das ändert sich mit dem neuen Jeep Avenger jetzt, den man auf dem Pariser Autosalon 2022 vorgestellt hat. Den Namen übernahm man dabei kurzerhand von der Limousine der Konzern-Schwester Dodge aus der Stellantis-Familie, die ihren Avenger zwischen 2007 und 2014 produzierten.

Mit dem Jeep Avenger will der Hersteller das ihm anheftende Image der „Spritfresser“ endgültig abschütteln. Ab Anfang 2023 soll der City-SUV in Europa an den Start gehen, die Erstauflage hört auf den Namen Jeep Avenger Elektro 1st EDITION.

Mit einer Länge von 4,08 Metern fällt der „Rächer“ tatsächlich vergleichsweise kompakt aus und setzt auf ein frisches Design, das in Europa tatsächlich Anklang finden dürfte. Geboten werden markante Formen, große 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein bulliges Auftreten, das zudem durch den 360°-Karosserieschutz gesichert ist.

Dank des charakteristischen Seven-Slot-Kühlergrills, des kontrastierenden schwarzen Dach und der Voll-LED-Scheinwerfer vorne und hinten soll man den Avenger bereits auf den ersten Blick erkennen können.

156 PS, 400 km Reichweite

Rein technisch gibt sich der Jeep Avenger vergleichsweise zurückhaltend. Mit 115 kW bzw. 156 PS leistet der neue Elektromotor an der Vorderachse genauso viel, wie sein Konzern-Bruder DS 3 E-TENSE oder die Modelle Peugeot e-308 und e-308 SW. Kein Wunder, nutzt er doch die EMP2-Plattform des Stellantis-Konzerns.

Details zu Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit nennt Jeep allerdings nicht, eine Allrad-Variante soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Wohl aber zum Akku und der Reichweite. Die Batterie fasst 54 Kilowattstunden, was eine kombinierte Reichweite nach WLTP von rund 400 Kilometern ermöglichen soll. In der Stadt sollen sogar bis zu 550 km möglich sein.

Jeep Avenger
Bild: Jeep

Er kann zudem mit bis zu 100 kWh schnell geladen werden, wobei 30 Minuten an einer 100 kWh SC-Schnellladung ausreichen, um den Akku zu 80 Prozent aufzuladen. Mit einem Gewicht von 1.540 Kilogramm ist der Jeep Avenger allerdings wahrlich kein Leichtgewicht.

Interieur: Puristisch und durchdacht

Beim Innendesign setzt der Jeep Avenger hingegen eher auf Purismus. Laut Herstellerangabe verbindet der City-SUV „das Gefühl von Freiheit mit hoher Funktionalität und Konnektivität“. Das Kombi-Instrument ist voll digital, während in der Mittelkonsole ebenfalls ein 10,25 Zoll großer Display samt Uconnect Infotainmentsystem zur Verfügung steht.

Smartphones lassen sich über das induktive Ladepad aufladen, während das Armaturenbrett im Gelb-Schwarz-Design recht bullig anmutet. Hinzu kommt eine „Ambientebeleuchtung, die Gefühle in Farben übersetzt“ – was das konkret bedeutet, verrät Jeep allerdings nicht.

Als praktisch erweisen sich zudem die Ablageflächen im Armaturenbrett, der Mittelkonsole oder in den Türen, die jede Menge Platz für Mitbringsel bieten.

Überraschend üppig fällt, im Hinblick auf die kompakte Bauweise, das Kofferraumvolumen aus. Ganze 380 Liter werden geboten, das ist sogar mehr als im größeren Jeep Renegade, aber auch kein Platzwunder.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Und ein Jeep wäre kein Jeep, auch wenn es sich um einen City-SUV handelt, wenn er nicht geländetauglich wäre. Dafür sorgen beim Avenger die Selec-Terrain- und Hill-Descent-Control-Technologien, die sich an alle Witterungsbedingungen anpassen lassen.

Preise und Verfügbarkeiten

Die Jeep Avenger Elektro 1st EDITION soll noch im Dezember 2022 in die Produktion starten. Nach Abzug aller Elektroprämien soll der Preis bei etwa 30.000 Euro liegen, bevor der offizielle Marktstart Anfang 2023 erfolgen soll. Weitere Details gibt es auf der offiziellen Website von Jeep, auf der ab sofort auch eine Vorab-Registrierung möglich ist.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,806 Beiträge 2,106 Likes

Mit dem Jeep Avenger hat der Hersteller seinen ersten vollelektrischen SUV vorgestellt, der ab Anfang 2023 unterhalb des Renegade angesiedelt sein wird. Vor allem in Europa erhofft man sich gute Verkäufe. Jeep Avenger im Detail Mittlerweile sind fast sämtliche Modelle von Hersteller Jeep teilelektrisch unterwegs, doch einen reinen Elektro-SUV gab es noch nie. Das ändert … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"