News

Peugeot e-308 und e-308 SW starten 2023 vollelektrisch mit 400 km Reichweite

Peugeot treibt seine E-Auto-Offensive weiter an. Nachdem man im Juni bereits den neuen Peugeot 408 vorstellte, folgen ab Mitte 2023 auch die beiden vollelektrischen Modelle Peugeot e-308 und e-308 SW, die die bisherigen Plug-in-Hybride ergänzen.

Peugeot e-308 und e-308 SW starten Mitte 2023

Die aktuell bereits als Plug-in-Hybriden erhältlichen Modelle 308 und dem Kombi 308 SW stellt der französische Automobilhersteller ab Mitte des kommenden Jahres zwei vollelektrische Ableger zur Seite.

Der Peugeot e-308 und e-308 SW teilen das moderne und mit der neuesten Generation aktualisierte Design der normalen Varianten und werden in den Ausstattungsvarianten Allure und GT angeboten. Beim e-308 SW soll es sich zudem laut Angabe des Herstellers um den ersten 100 Prozent elektrischen Kombi aus Europa handeln.

Angetrieben werden die Modelle von einem neuen, vollelektrischen Motor der 115 kW (156 PS) leistet und mit einem Drehmoment von 260 Newtonmetern aufwartet. Geschaltet wird in beiden Franzosen per Automatikgetriebe, das die Reichweite optimieren und ein hohes Leistungsniveau bieten soll.

Bis zu 400 km Reichweite

In Kombination mit der brandneuen Batterie sollen Peugeot e-308 und e-308 SW eine Reichweite von über 400 km (nach WLTP-Protokoll) bieten. Hier verwenden die Franzosen eine 54 kWh-Lithium-Ionen-Batterie mit 51 kWh Kapazität der neuesten Generation, die eine neue chemische Zusammensetzung mit 80 Prozent Nickel, 10 Prozent Mangan und 10 Prozent Kobalt bietet und mit 400 Volt arbeitet. Als Basis dient dabei die bereits bekannte EMP2-Plattform.

Bei der Entwicklung habe man sich vor allem auf eine Verbesserung der Effizienz konzentriert, so Peugeot. Verbesserungen erwarten dich in Bezug auf Motor, Batterie, Aerodynamik (Optimierung des Vorderwagens und des Unterbodens) sowie Gewichtsoptimierung (EMP2-Plattform) und Reduzierung der Reibungsverluste, durch Reifen der Klasse A, wodurch ein niedriger durchschnittlicher Energieverbrauch erreicht werden konnte.

Lediglich 12,7 kWh pro 100 km sollen beide neuen e-308-Varianten verbrauchen, was laut Peugeot „ein Spitzenwert unter den 100 Prozent elektrischen Fahrzeugen im C-Segment“ ist. Um den Energieverbrauch so effizient wie möglich zu gestalten, kann außerdem zwischen den Fahrmodi Eco, Normal und Sport gewählt werden.

Dank der automatischen Notbremsung Active Safety Brake Plus inklusive Frontkollisionswarner kann sogar die Verzögerung beim Loslassen des Gaspedals erhöht werden, um die Energierückgewinnung zu optimieren. Das System soll Fußgänger und Radfahrer, sowie Tag und Nacht erkennen und je nach Ausführungen von 7 km/h bis 140 km/h funktionieren.

Serienmäßig gibt es einen dreiphasigen On-Board-Charger mit einer Leistung von 11 kW. An einer öffentlichen 100-kW-Ladestation lassen sich Peugeot e-308 und e-308 SW in weniger als 25 Minuten von 20 Prozent auf 80 Prozent aufladen.

Fahrassistenz und i-Cockpit

Ausgestattet sind Peugeot e-308 und e-308 SW mit der neuesten Generation von Fahrerassistenzsystemen. Darunter ein adaptiver Geschwindigkeitsregler ACC mit STOP&GO-Funktion, ein Toterwinkelassistent mit großer Reichweite von 75 Metern und ein Ausparkassistent Rear Cross Traffic Alert (warnt beim Rückwärtsfahren vor einer Gefahr in der Nähe).

Auch die neueste Generation des Peugeot i-Cockpit kommt zum Einsatz. Geboten werden ein kompaktes, beheizbares Lenkrad, ein digitales 3D-Kombiinstrument, das individuell gestaltet und konfiguriert werden kann und ein zentrales 10-Zoll-Panel.

Peugeot e-308 und e-308 SW
Bild: Peugeot

Hinzu gesellen sich weitere Features wie das smarte Infotainment-System i-Connect und die MyPEUGEOT Smartphone-App, die dich beispielsweise eine Fernaufladung planen oder eine thermische Vorkonditionierung aus der Ferne starten lässt.

Unklar ist hingegen, zu welchen Preisen der Peugeot e-308 und e-308 SW ab Mitte 2023 angeboten werden sollen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,514 Beiträge 2,097 Likes

Peugeot treibt seine E-Auto-Offensive weiter an. Nachdem man im Juni bereits den neuen Peugeot 408 vorstellte, folgen ab Mitte 2023 auch die beiden vollelektrischen Modelle Peugeot e-308 und e-308 SW, die die bisherigen Plug-in-Hybride ergänzen. Peugeot e-308 und e-308 SW starten Mitte 2023 Die aktuell bereits als Plug-in-Hybriden erhältlichen Modelle 308 und dem Kombi 308 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"