News

MacBook reparieren: Apple veröffentlicht Anleitungen

Wer einmal sein MacBook reparieren muss, bekommt von Apple nun leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen an die Hand, die alle Arbeitsschritte leicht verständlich und detailliert erklären. Dies gilt allerdings aktuell nur für MacBooks mit M1-Chip.

MacBook reparieren: Anleitungen erklären Details

Wer ein MacBook Air oder MacBook Pro mit M1-Chip sein Eigen nennt, das nicht mehr funktioniert, kann nun auf die offiziellen Reparaturanleitungen von Apple zurückgreifen. Diese liegen nun im Support-Bereich des Herstellers als Download bereit, nachdem entsprechende Pendants für iPhone 12- und 13-Modell bereits seit geraumer Zeit angeboten werden. Wenn auch nur in englischer Sprache. Im April 2022 war das Apple Self Service Reparaturprogramm in USA gestartet.

155 Seiten hat so eine Anleitung, beispielsweise im Falle des 13-Zoll-MacBook Pro aus dem Jahr 2020. Interessant ist das Ganze auch für Reparaturunternehmen, da in den Dokumenten eine vollständige Teileliste samt Produktnummer aufgeführt wird.

Nicht alle Teile einzeln

Die Teile, um das MacBook reparieren zu können, werden auch von Apple selbst angeboten. Allerdings sind nicht alle Bestandteile auch einzeln erhältlich. Den Akku gibt es beispielsweise nur kombiniert als Battery Management Unit.

Ähnlich verhält es sich mit den Mainboards („Logic board“), auf dem bei den M1-Modelle bekanntermaßen CPU, GPU, RAM und Systemspeicher fest verlötet sind. Hier stehen insgesamt acht Kombi-Elemente zur Auswahl.

Kompliziert wird es bei den Schrauben, denn je nach Modell werden weit über 20 verschiedene Arten benötigt. Die werden auch fein säuberlich aufgelistet, dennoch ist hier Vorsicht geboten. Im Falle des 13 Zoll großen MacBook Pro sind es beispielsweise 28 verschiedene Schraubenarten – von Torx T3 und T5 bis hin zu 3-mm-Hex-Schrauben.

Auch benötigte Werkzeuge bietet Apple zum Kauf an, während einige der benötigten Helferlein, nämlich die ohne Teilenummer „bei einem Elektrohändler gekauft werden können“. Ist alles vorhanden, dürfte es aber nicht allzu schwer sein, die Reparatur selbst auszuführen. Immerhin liefert der Hersteller hier detaillierte und bebilderte Anweisungen, die jeden Schritt erklären.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,031 Beiträge 1,959 Likes

Wer einmal sein MacBook reparieren muss, bekommt von Apple nun leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen an die Hand, die alle Arbeitsschritte leicht verständlich und detailliert erklären. Dies gilt allerdings aktuell nur für MacBooks mit M1-Chip. MacBook reparieren: Anleitungen erklären Details Wer ein MacBook Air oder MacBook Pro mit M1-Chip sein Eigen nennt, das nicht mehr funktioniert, kann … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"