News

MeganeX: VR-Headset kommt mit 5,2K-Auflösung und Micro-OLED-Displays

Shiftall hat mit MeganeX ein neues und besonders leichtes VR-Headset vorgestellt, das mit einer hohen Auflösung, starken Displays und eine Kompatibilität zu SteamVR punkten will.

MeganeX: Das neue VR-Headset im Detail

Hinsichtlich der kompakten Größe erinnert das MeganeX eher an AR-Headsets und bringt ohne Kabel lediglich 320 Gramm auf die Waage. Angeboten wird es als Endkunden- sowie als Business-Variante und punktet mit einer starken Technik.

Laut Angabe des Herstellers kommen je zwei 1,3 Zoll große Micro-OLED-Displays zum Einsatz, die mit einer Auflösung von 2.560 x 2.560 Pixeln aufwarten, insgesamt wird so also eine 5,2K-Auflösung realisiert. Das wäre mehr als beispielsweise die neue HTC Vive XR Elite bietet. Zudem sind die Displays in der Lage, 1,07 Milliarden Farben darzustellen und unterstützen so die HDR-10-Bit-Farbpalette.

Der Pupillenabstand lässt sich zischen 56 mm und 72 mm einstellen, die Dioptrien lassen sich hingegen offenbar nicht anpassen. Dies bleibt der Business-Version vorbehalten, wie eine Anpassungen zwischen 0D und -7D möglich ist. Auch zur Bildwiederholrate macht der Hersteller keine Angaben.

Starke Technik

Aus technischer Sicht greift das MeganeX auf die Snapdragon XR1-Plattform zurück und unterstützt 6DoF-Tracking mit Inside-Out-Tracking oder mit Lighthouse-Basisstationen. SteamVR unterstützt das VR-Headset ebenfalls, was bei den Displays für einen überzeugenden Gaming-Spaß sorgen dürfte.

Das VR-Headset verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen 3,5-mm-Klinkenanschluss zur Verbindung mit einem Kopfhörer oder Headset, sowie zwei eingebaute Mikrofone.

Die Anbindung des MeganeX an den PC erfolgt via DiyplayPort und USB 2.0, am Headset selbst findet sich ein USB-C-Port, doch eine passende Converter Box liefert der Hersteller gleich mit. Unterschiede zur Business Edition liegen zudem in der Befestigung, denn während das normale Modell an der Stirn und mit einem Nackenband Halt findet, ruht die Business Edition auf der Nase.

Preise und Verfügbarkeiten

Das VR-Headset MeganeX soll laut Angabe des Herstellers im März oder April 2023 erhältlich sein. Die normale Variante startet zu einer UVP von 1.699 US-Dollar. Informationen zum Release und den Preisen in Europa liegen aktuell noch nicht vor. Auch die offizielle Website liefert bislang nur die Spezifikationen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,252 Beiträge 2,615 Likes

Shiftall hat mit MeganeX ein neues und besonders leichtes VR-Headset vorgestellt, das mit einer hohen Auflösung, starken Displays und eine Kompatibilität zu SteamVR punkten will. MeganeX: Das neue VR-Headset im Detail Hinsichtlich der kompakten Größe erinnert das MeganeX eher an AR-Headsets und bringt ohne Kabel lediglich 320 Gramm auf die Waage. Angeboten wird es als … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"