News

Satelliteninternet: Kommt Starlink bald aufs Smartphone?

Starlink ermöglicht auch in abgelegenen Orten ein stabiles Internet. Zumindest für deinen Rechner. Bald schon soll das Satelliteninternet aber auch für Smartphones verfügbar sein. Ein paar Hürden gilt es bis dahin aber wohl noch zu überwinden.

Neue Satelliten von Starlink machen es möglich

Mit Starlink hat SpaceX das wohl bekannteste Satelliteninternet der Welt auf die Beine gestellt. Für globalen Ruhm sorgte vor allem der Einsatz in Krisenregionen wie den von der Flut im Ahrtal betroffenen Landstriche. Doch offenbar will Starlink weiter in die breite Masse vordringen und auch einen Zugriff über ein handelsübliches Smartphone ermöglichen.

Die technisches Voraussetzungen schaffte das Unternehmen unter der Leitung von Elon Musk bereits im letzten Jahr. Da schoss man nämlich die neueste Satellitentechnik in den Orbit. Um das Ganze auch entsprechend vermarkten zu können, kooperiert SpaceX mit T-Mobile. Doch so gut das Ganze auch klingen mag, so komplex scheinen derzeit noch die rechtlichen Hürden zu sein.

Dreh- und Angelpunkt dabei ist wohl die Federal Communications Commission (FCC). Diese muss dem von SpaceX eingereichten Antrag zunächst einmal stattgeben, bevor überhaupt an einen Start des Projekts zu denken ist. Dabei sei wohl ein Start von Starlink für Smartphones noch im Jahr 2024 geplant.

Die Zukunft des mobilen Internets?

Mithilfe von Starlink sollen Smartphones dann auch in abgelegenen Regionen ein stabiles und zuverlässiges Internet nutzen können. Allerdings seien die Möglichkeiten zu Beginn noch ein wenig begrenzt. Laut eines Berichts von PC Mag sollen am Anfang Sprachanrufe, Internetsurfen und Textnachrichten kein Problem sein. Dieser Katalog an Features soll mit der Zeit jedoch noch ausgeweitet werden.

In der Praxis soll Starlink dann nicht als alleinige Internetverbindung zum Einsatz kommen. Vielmehr lässt sich der Nutzen als eine Art Backup beschreiben. Sobald das herkömmliche mobile Netz des Providers nicht mehr ausreichend stark ist, springen kurzerhand die Satelliten von Starlink für die Internetversorgung ein. So soll auch in abgelegenen Regionen eine zuverlässige Netzabdeckung vorliegen.

In der Theorie klingt das alles natürlich super. Doch bevor es losgeht, muss die FCC nicht nur dem Plan selbst, sondern auch der Erweiterung verfügbarer Funkfrequenzen zustimmen. Hier könnte sich die Behörde streng zeigen, da die Frequenzen eigentlich für den Einsatz in Notfällen freigehalten werden sollen. Dementsprechend wird man abwarten müssen, ob das Vorhaben wirklich noch dieses Jahr startet.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,880 Beiträge 3,165 Likes

Starlink ermöglicht auch in abgelegenen Orten ein stabiles Internet. Zumindest für deinen Rechner. Bald schon soll das Satelliteninternet aber auch für Smartphones verfügbar sein. Ein paar Hürden gilt es bis dahin aber wohl noch zu überwinden. Neue Satelliten von Starlink machen es möglich Mit Starlink hat SpaceX das wohl bekannteste Satelliteninternet der Welt auf die Beine gestellt. Für globalen Ruhm sorgte vor allem der Einsatz in Krisenregionen wie den von der Flut im Ahrtal betroffenen Landstriche. Doch offenbar will Starlink weiter in die breite Masse vordringen und auch einen Zugriff über ein handelsübliches Smartphone ermöglichen. Die technisches Voraussetzungen schaffte das … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"