News

Sony In-Ear-Kopfhörer erhalten Bluetooth-Multipoint, neue Version der LinkBuds S

Die Sony In-Ear-Kopfhörer WF-1000XM4 gelten, obwohl bereits im Juni 2021 veröffentlicht, weiterhin als Maß der Dinge im TWS-Segment. Ein wichtiges Feature fehlte den ANC-Königen allerdings noch: Bluetooth-Multipoint. Die Kopplung mit zwei Geräten gleichzeitig wird nun aber noch im Winter 2022 per Software-Update folgen. Auch die LinkBuds S (unser Test) und die originalen LinkBuds erhalten das Feature per Update.

Sony In-Ear-Kopfhörer bekommen Multipoint per Update

Klanglich und hinsichtlich der aktiven Geräuschunterdrückung gelten die Sony In-Ear-Kopfhörer WF-1000XM4 trotz fortgeschrittenen Alters weiterhin als Maß der Dinge im True-Wireless-Bereich.

Die Feature-Liste der mittlerweile deutlich im Preis gesunkenen Earbuds (aktuell 199,00 Euro bei Amazon) ist lang. Eine wichtige Funktion fehlte den Ohrhörern allerdings, denn Bluetooth-Multipoint boten sie nicht. Dabei wird der Hersteller die Möglichkeit, die In-Ears via Bluetooth mit zwei Geräten gleichzeitig zu koppeln, bereits in Kürze per kostenlosem Software-Update nachgereichen, wie Sony in einer Pressemitteilung verraten hat.

Bluetooth Multipoint ermöglicht es beispielsweise, gleichzeitig am PC Musik zu hören und über das Smartphone Anrufe zu tätigen. Wobei die Kopfhörer dabei automatisch zwischen beiden Quellen hin- und herwechseln.

Die besonders leichten und klanglich ebenfalls überzeugenden Sony LinkBuds S und die originalen LinkBuds erhalten das Update bereits im November 2022, das Top-Modell WF-1000XM4 muss sich hingegen noch bis zu einem nicht näher genannten Termin „ab diesem Winter“ gedulden.

Sony LinkBuds S Earth Blue: In-Ears aus recycelten Materialien

Weiterhin kündigt Sony eine Neuauflage der „leichtesten In-Ear-Kopfhörer der Welt“ an und zwar in Form der Sony LinkBuds S Earth Blue. Hier wird recyceltes Granulat verwendet, das aus Plastik-Wasserflaschen gewonnen wird. 2 US-Dollar vom Verkaufspreis jedes LinkBuds S-Modells werden für Aktivitäten zum Schutz der Meere gespendet.

Entstanden ist dabei ein Design in schicker blauer Marmor-Optik, das bei jedem Kopfhörer ein wenig anders aussieht. „Sony hat dieses Material auf der Suche nach neuen gestalterischen Ansätzen entwickelt, mit dem Ziel, die Einsatzmöglichkeiten von Recycling-Materialien aus Wasserflaschen zu erweitern und dabei von deren Klebeeigenschaften zu profitieren,“ so der Hersteller.

Die neuen Sony LinkBuds S Earth Blue sollen im November 2022 den Weg in den Handel finden, die UVP des Herstellers liegt bei 199,99 Euro. Erfahrungen mit den Original-LinkBuds S zeigen allerdings, dass du mit dem Kauf vielleicht ein wenig warten solltest.

Sony LinkBuds S Earth Blue
Bild: Sony

Diese starteten im Juni 2022 ebenfalls zu diesem Preis, fielen allerdings binnen weniger Wochen deutlich und kosten aktuell nur noch € 139,00 *.

Dabei sind die lediglich 4,8 Gramm pro Earbud leichten In-Ear-Kopfhörer ihr Geld absolut wert und punkten mit einem hochauflösenden Klang, guter Akkulaufzeit und einem überzeugenden ANC-Modus:

Damit liefert Sony ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis ab und lässt uns eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Die Sony Linkbuds S rangieren derzeit unter den Top-5 der besten In-Ear-Kopfhörer.

Im Test hatten wir seinerzeit vor allem das Fehlen von Multipoint bemängelt – dieser Kritikpunkt gehört ja nun schon in Kürze der Vergangenheit an. Weitere Details zu den LinkBuds S findest du auf der offiziellen Produktwebsite von Sony.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,421 Beiträge 2,128 Likes

Die Sony In-Ear-Kopfhörer WF-1000XM4 gelten, obwohl bereits im Juni 2021 veröffentlicht, weiterhin als Maß der Dinge im TWS-Segment. Ein wichtiges Feature fehlte den ANC-Königen allerdings noch: Bluetooth-Multipoint. Die Kopplung mit zwei Geräten gleichzeitig wird nun aber noch im Winter 2022 per Software-Update folgen. Auch die LinkBuds S (unser Test) und die originalen LinkBuds erhalten das … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"