News

Tesla S Plaid erreicht knapp 350 km/h

Die offizielle Höchstgeschwindigkeit des Modells S Plaid von Tesla liegt bei 322 km/h. Softwareseitig ist jedoch bereits bei 282 km/h Schluss – da Tesla die Geschwindigkeit erst freigeben will, wenn angemessene Reifen und Felgen verfügbar sind. Eine kanadische Firma hat diese Begrenzung nun umgangen und mit dem Auto eine Höchstgeschwindigkeit von 348 km/h erreicht.

Versuch auf Flughafen in Quebec

Die Firma Ingenext ist vor allem für ihre Module, mit denen softwareseitige Beschränkungen in Tesla-Fahrzeugen ausgehebelt werden können, bekannt. Derartige Module erscheinen vor allem vor dem Hintergrund fragwürdiger Software-Updates und kaum begründeter Funktionssperren durchaus sinnvoll. So hat Tesla in der Vergangenheit etwa die Bodenabstandsregulationsfunktion im Model X ohne Vorwarnung eingeschränkt und lässt Sitzeinstellungsmotoren bei übermäßiger Nutzung zweitweise sperren. Nun konnte Ingenext auch die Geschwindigkeitsbegrenzung konnte des Modells S Plaid umgehen. Bis der Wagen tatsächlich ausgefahren werden konnte, dauerte es jedoch einige Zeit: Eine passende Strecke, die ausreichend Platz bot, musste erst organisiert werden. Letztlich fiel die Wahl auf eine drei Kilometer lange Landebahn des Flughafens Trois-Rivières in der Provinz Quebec.

Der dort zur Verfügung stehende Platz reichte jedoch nur knapp aus: Zwei Kilometer wurden benötigt, um die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen; der restliche Platz war nötig, um das Fahrzeug wieder abzubremsen. Möglich war das mutmaßlich nur aufgrund des Einbaus stärkerer Bremsen, den das Unternehmen zuvor vorgenommen hatte.

Versuch von YouTuber endete in Unfall

Ingenexts Versuch, den Tesla mit maximaler Geschwindigkeit zu bewegen, war nicht der erste: Ein YouTuber hatte bereits zuvor auf einer Rennstrecke einen ähnlichen Versuch unternommen. Sein Ziel konnte er jedoch nicht erreichen, da er mit dem S Plaid verunglückte. Er erreichte eine Geschwindigkeit von rund 270 km/h, verunfallte dann jedoch trotz des vorherigen Einbaus stärkerer Bremsen. Im Zuge des Umbaus hatte er zudem die Airbags ausgebaut – was ebenso wie die fehlende Schutzkleidung maßgeblich dazu beitrug, dass er sich mehrere Rippen und die Kniescheibe brach sowie einen Bänderriss zuzog.

Auto ist nicht für derartige Geschwindigkeiten geschaffen

Dass das Modell S Plaid keineswegs für Geschwindigkeiten deutlich jenseits der 300 km/h geschaffen ist, zeigte sich unterdessen auch im Ingenext-Versuch: Die Geschwindigkeitsanzeige des Fahrzeugs begann während der Fahrt rot zu leuchten, was eindeutig darauf hinwies, dass die gefahrene Geschwindigkeit seitens Tesla nicht gewünscht oder vorgesehen ist. Hinzu kam laut André Guillaume, Chef von Ingenext, der den Wagen fuhr, ein enormer Lärm im Wageninneren. Zurückzuführen sein dürfte dieser Lärm unter anderem auf das Kühlsystem des Fahrzeugs, das neben den drei Motoren auch die verwendeten Akkus kühlen muss – was bei enormen Geschwindigkeiten keine leichte Aufgabe sein dürfte.

Nichtsdestotrotz plant das Unternehmen, das Modul, welches die Geschwindigkeitsbegrenzung aufhebt, bald der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es zu nutzen, ist vor dem Hintergrund der in den bisherigen Versuchen gesammelten Erfahrungen jedoch nicht empfehlenswert: Weder die Bremsen noch andere Teile des Teslas sind für derartige Geschwindigkeiten gemacht.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,586 Beiträge 1,874 Likes

Die offizielle Höchstgeschwindigkeit des Modells S Plaid von Tesla liegt bei 322 km/h. Softwareseitig ist jedoch bereits bei 282 km/h Schluss – da Tesla die Geschwindigkeit erst freigeben will, wenn angemessene Reifen und Felgen verfügbar sind. Eine kanadische Firma hat diese Begrenzung nun umgangen und mit dem Auto eine Höchstgeschwindigkeit von 348 km/h erreicht. Versuch … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"