News

Tesla Semi Truck rollt noch 2022 auf die Straßen

Seit der ersten Ankündigung und dem angedachten Produktionsstart im Jahr 2019 ist es ziemlich still um den elektrischen Sattelschlepper Tesla Semi-Truck geworden. Nun meldete sich CEO Elon Musk via Twitter zu Wort und kündigte die Auslieferung noch für das Jahr 2022 an.

Tesla Semi Truck startet noch im Jahr 2022

Seinen furiosen Auftritt im Rahmen der Tesla Aktionärsversammlung am vergangenen Wochenende, bei dem Musk unter anderem den Bau einer neuen, sechsten Gigafactory bestätigte, hat der Südafrikaner offenbar gut verdaut.

In seiner bekannten Art kündigte Musk nun auf seiner liebsten Social-Media-Plattform, Twitter, mal eben in einem Satz die Markteinführung des Tesla Semi Truck an. „Tesla Semi Truck mit 500 Meilen Reichweite wird in diesem Jahr ausgeliefert, der Sybertruck nächstes Jahr,“ lautet das kurze Statement von Musk.

Erstmals fand der vollelektrische Sattelschlepper Semi Truck im Jahr 2017 Erwähnung und sollte 2019 in Produktion gehen. Doch daraus wurde nichts. Vor rund einem Jahr teilte Tesla mit, dass die Vorbereitungen für die Produktion große Fortschritte erzielten und so gut wie abgeschlossen seien. Doch auch danach wurde es still um den E-Truck.

Nun haben wir, zumindest vorerst, wieder einmal Gewissheit, dass der Semi Truck schon bald an Endkundinnen und Endkunden ausgeliefert wird. Zumindest nach aktuellem Kenntnisstand.

Der Tesla Semi Truck im Detail

Beim Tesla Semi Truck handelt es sich um einen vollelektrischen Sattelschlepper, der in zwei Ausführungen angeboten werden soll.

Das Top-Modell realisiert eine Reichweite von rund 800 Kilometern (das angesprochene 500-Meilen-Modell), während die kleinere Variante auf 300 Meilen (rund 483 km) kommen soll – und voraussichtlich nicht mehr in diesem Jahr erscheint, jedenfalls fand sie keine Erwähnung.

Auf der Produktwebsite spricht Tesla von einer „badass performance“ mit einer schnellen Beschleunigung. In 20 Sekunden soll der E-Truck aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen – vollbeladen. Die Traktion soll sofort über vier individuelle Motoren ermöglicht werden.

Tesla Semi Truck
Bild: Tesla

Außerdem soll es sich um den „sichersten Truck aller Zeiten“ handeln, so Tesla. Ein verbesserter Autopilot soll dabei helfen, Kollisionen zu vermeiden, während die Verlagerung der Sitzposition in die Mitte des Cockpits die Rundumsicht und Kontrolle verbessern soll. Dank Elektroantrieb soll der Semi Truck zudem rund 200.000 US-Dollar an Sprit- und Wartungskosten pro Jahr einsparen können.

Was kostet der Tesla Semi Truck?

Als Basispreis gibt die Tesla-Website derzeit 180.000 US-Dollar für das Modell mit größerer Reichweite an, was rund 175.000 Euro entspräche. Das kleinere Modell soll in der Basis ab 150.000 USD (ca. 146.000 Euro) starten, wobei die Preise bei Tesla ja nicht wirklich massiv in Stein gemeißelt sind.

Zum europäischen Markstart der Modelle Tesla Model S Plaid und Model X Plaid kletterten die Preise im Vergleich zur ursprünglichen Angabe ebenfalls deutlich, genau wie bei den Standard-Ausführungen Model S und Model X.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,915 Beiträge 1,909 Likes

Seit der ersten Ankündigung und dem angedachten Produktionsstart im Jahr 2019 ist es ziemlich still um den elektrischen Sattelschlepper Tesla Semi-Truck geworden. Nun meldete sich CEO Elon Musk via Twitter zu Wort und kündigte die Auslieferung noch für das Jahr 2022 an. Tesla Semi Truck startet noch im Jahr 2022 Seinen furiosen Auftritt im Rahmen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"