PCs & Notebooks

Razer Blade 15 Profi-Modell im Test: High-End-Gaming für unterwegs?

Fazit: Der Branchenkönig im Bereich Portabilität

Das Blade 15 wird seinem Ruf mehr als nur gerecht. Auch in der 2021er-Version rechtfertigt Razer seine Stellung, wenn es um die Fertigung von Gaming-Notebooks im Premium-Segment geht. Für den ersten positiven Eindruck muss man das Gerät noch nicht einmal anschalten. Bereits beim Auspacken spürt man, dass man hier ein erstklassiges Notebook in den Händen hält. Die Haptik und Verarbeitungsqualität bildet die Sperrspitze des Segments der Gaming-Notebooks. Klappt man das Blade 15 dann zum ersten mal auf, verschwindet der positive Eindruck keineswegs.

Die Tastatur und das Touchpad fühlen sich einfach nur gut an. Hier lässt sich nicht nur gut zocken, sondern auch arbeiten. Dieser Test ist wohl der beste Beweis dafür. Jedes Wort, das du bis zu diesem Punkt gelesen hast, habe ich auf der Tastatur des Blade 15 getippt. Sollte sich jemand trotz des immens hohen Preises wirklich trauen, das Notebook in den Rucksack zu stecken, geht es erst so richtig los. Schließlich hat Razer beim Blade 15 aufgrund der schlanken Maße gegenüber der Konkurrenz die Nase bei der Portabilität weit vorne. Nachteile muss man jedoch im Bereich der Benchmarks verkraften. Hier punktet die Konkurrenz. Diese kommt jedoch in weit klobigeren Gehäusen daher, welche ein Garant für mehr Performance sind.

Liebe auf den ersten Blick. Das Razer Blade 15 hat mich vom ersten Moment an überzeugt.

Wenn es hart auf hart kommt, punktet aber auch das Blade 15. In der Gaming-Praxis konnte mich das Notebook nämlich durchweg überzeugen. Hohe Bildraten und eine wunderschöne Grafik zauberten mir ein Lächeln ins Gesicht und überraschten mich angesichts der kompakten Maße. Selbstverständlich hat dies alles seinen Preis. Und der ist wirklich gepfeffert. Unser Profi-Modell kommt zu einer UVP von 3.099,99 Euro daher. Meiner Meinung nach ist der Preis auch der einzig große Kritik-Punkt an dem Blade 15. So bekommt man eine ähnlich gute Leistung wie beim Blade 15 auch zu einem weit niedrigeren Preis bei Herstellern wie Alienware und Co. Wem Portabilität also nicht so wichtig ist, der sollte sich ruhig auch einmal bei anderen Herstellern umsehen. Solltest du dein Notebook hingegen gerne mit dir herumtragen, ist das Blade 15 definitiv einen Blick wert. Razer bietet hier wieder einmal kompromisslose Technik im kleinen Gehäuse.

Razer Blade 15 Profi-Modell 2021

Design & Verarbeitung
Display
Ausstattung & Software
Leistung
Akkulaufzeit
Preis-Leistungs-Verhältnis

90/100

Razer liefert mit seinem Blade 15 auch 2021 wieder ab. Das schnittige Profi-Modell punktet nicht nur mit jeder Menge Leistung, sondern bietet auch ein Maximum an Portabilität. Das ist High-End-Gaming für unterwegs!

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6

Razer Blade 15 Profi-Modell - Full HD 360Hz - GeForce RTX 3080 - Schwarz im Preisvergleich



€ 3.399,99
Zu Razer

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Notebooks

2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 979,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Acer Chromebook 15 Zoll (CB315-3HT-P297) (ChromeOS, Laptop,  FHD Touch-Display, Akkulaufzeit: Bis zu 12,5 Stunden, 8 GB LPDDR4 RAM / 128 GB eMMC, 1,63 Kg leicht, 20,3 mm  dünn) Plus Chromebook
Preis: € 299,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo (15,6 Zoll) HD+ Notebook (Intel N4020 2x2.80 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Intel UHD 600, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 10 Prof. 64 Bit) #6723
Preis: € 399,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

994 Beiträge 885 Likes

Razer hat sein rasiermesserscharfes Gaming-Notebook Blade 15 neu aufgelegt. Während sich äußerlich nicht allzu viel getan hat, soll der handliche Gaming-Bolide im Inneren ordentlich Power bieten können. Allen voran die Grafikkarten von Nvidias GeForce RTX 30er Serie sollen Zocker-Herzen höher schlagen lassen. Wir wollen einmal einen Blick auf das neue Premium-Notebook der US-Amerikanischen Gaming-Experten werfen. … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"