Gadgets & Zubehör Testberichte

Sony WH-1000XM3: König der Noise Cancelling Kopfhörer?

Wo liegt bei den WH-1000XM3 der Haken?

Kommen wir nun zur Kritik, denn bekanntlich ist nichts perfekt. Große Fehler findet man eigentlich kaum, aber wenn es um die Krone geht, darf man auch etwas pingeliger sein.

Obwohl ich den Preis für die gebotene Leistung und Qualität gerechtfertigt finde, liegen wir hier nunmal in der Oberklasse. Die Sony WH-1000XM3 sind nicht für jedermann erschwinglich und es gibt günstigere Produkte auf dem Markt, die viele Anwender zufriedenstellen können.

Physische Knöpfe findet man an den Kopfhörern kaum. Deshalb ist die Bedienung wohl etwas gewönungsbedürftig. Es kommt schon einmal vor, dass man die Bedienung am Ohrhörer versehentlich betätigt. Außerdem verdrückt man sich hin und wieder. Obwohl das Touchpad meiner Meinung nach die beste Lösung ist, ist sie noch nicht ganz perfekt. Es gibt Berichte über Störungen bei starker Kälte, die wir noch nicht bestätigen konnten. Zudem ist nur eine Bluetooth-Verbindung zu einem Gerät gleichzeitig möglich. Hier wären wir dann auch schon beim größten Kritikpunkt. Über den Laptop Musik hören und dann mal eben eine Sprachnachricht mit dem Handy abhören geht hier nicht, schade!

Das Gesamtpaket in Silber.

Kleine Kritikpunkte

Konkurrenzprodukte haben auch andere Funktionen im Petto. Die Musik könnte etwa wie bei den Surface-Kopfhörern oder Bowers und Wilkins PX automatisch aufhören zu spielen, wenn man die Kopfhörer absetzt. Durch die Verstärkung der Umgebungsgeräusche (etwa Stimmen) durch Handauflegen an der Bedienmuschel umgehen die WH-1000XM3 das Fehlen dieser Funktion quasi, jedoch sollte sie noch ergänzt werden.

Das USB-C-Ladekabel ist leider nicht länger als eine Gabel. Wenn man seine Steckdose etwas höher bzw. keine Ablagemöglichkeit in unmittelbarer Nähe hat, baumeln die Kopfhörer in der Luft. Wahrscheinlich hat man noch ein längeres Kabel von Smartphone o. ä. herumliegen und die kleine Größe ist besser für den Transport in der Box, aber wie gesagt: hohes Niveau bedeuten hohe Anforderungen und das kann Nutzer stören.

Manche Kritikpunkte des Vorgängermodells setzen sich hier fort. Die Kopfhörer lassen sich nicht einfach in eine Hülle werfen, sondern müssen in eine bestimmte Position gefaltet werden, um im Hardcase Platz zu finden. Bei häufigerem Aus- und Einpacken finde ich das unpragmatisch, jedoch ist die Schutzfunktion daher hoch. Und einen haben wir noch: Das Sprachfeedback etwa beim Ein- und Ausschalten ist noch etwas zu 32-bit-klangmäßig aufgelöst.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Sony WH-1000XM3 Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer (30h Akku, Touch Sensor, Headphones Connect App, Schnellladefunktion, Amazon Alexa) schwarz im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 279,00
Zu Amazon
bei eBay kaufen
€ 229,80
Zu eBay
bei Rakuten kaufen
€ 252,99
Zu Rakuten

Die beliebtesten Kopfhörer

Apple AirPods mit Ladecase (Neuestes Modell)
Preis: € 139,00 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro
von Apple Computer
Preis: € 279,00 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple AirPods mit kabellosem Ladecase (Neuestes Modell)
Preis: € 174,20 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Marlon Haupt

Meine Begeisterung für Gaming und meine Neugierde für Hardware führten mich 2015 zu Basic-Tutorials. Neben eigenen Projekten im Bereich CS:GO entwickelte ich Interesse am Verfassen einiger Beiträge für den Blog. Dieser gibt mir fortan eine Plattform, um unverfälschte Produkttests und News über für mich ansprechende Themen zu verfassen. Ich gebe gerne Hilfestellungen und entwickle eigene Rezensionen.

Related Articles

Back to top button
Close