News

Apple iPad Pro: Neue Generation mit M2-Chip, Wi-Fi 6E und mehr

Apple aktualisiert sein leistungsstärkstes Tablet. Das neue Apple iPad Pro kommt erneut in 11 Zoll und 12,9 Zoll daher, setzt allerdings auf den aktuellen M2 Chip des Herstellers. Geboten werden zudem schnelles Wi-Fi 6E und eine innovative Schwebefunktion für den Apple Pencil der 2. Generation.

Das neue Apple iPad Pro im Detail

Hinsichtlich des Designs des neuen Apple iPad Pro hat sich im Vergleich zum Vorgänger nahezu nichts getan. Noch immer bietet man das leistungsstärkste Tablet aus der eigenen Fertigung in zwei Größen an: etwas kompakter, mit 11-Zoll-Display und deutlich größer mit 12,9 Zoll.

Und wie schon im Vorjahr gibt es das besonders hochauslösende Liquid Retina XDR Display mit einer Auflösung von 2732 x 2048 Pixeln bei 264 ppi nur bei der größeren Variante. Das kleinere Tablet kommt auf eine Auflösung von 2388 x 1668 Pixeln bei 264 ppi, ProMotion für eine Bildwiederholrate von 120 Hz bieten hingegen beide Modelle.

Das 12,9-Zoll-Tablet wird dank des XDR-Displays allerdings deutlich heller: maximal 1.000 Nits im Vollbildmodus, 1.600 Nits Spitzenhelligkeit (nur bei HDR Inhalten) werden geboten – gegenüber 600 Nits im 11-Zoll-Modell.

Die wichtigste Neuerung steckt allerdings unter der Haube, denn das neue iPad Pro setzt fortan auf den Apple M2-Chip, der einen deutlichen Leistungszuwachs verspricht. Der M2 bietet eine 8-Core CPU — bis zu 15 Prozent schneller als beim M1 — mit Verbesserungen sowohl bei den Performance- als auch bei den Effizienz-Kernen.

Eine 10-Core GPU mit einer bis zu 35 Prozent schnelleren Grafikleistung und eine 16-Core Neural Engine, die 15,8 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde ausführen kann, versprechen eine Performance auf höchstem Niveau.

„Außerdem liefert der M2 Chip 100 GB/s gemeinsame Arbeitsspeicherbandbreite und unterstützt bis zu 16 GB schnellen gemeinsamen Arbeitsspeicher, was Multitasking und das Arbeiten mit großen Objekten noch flüssiger macht,“ so Apple.

Wi-Fi 6E und Schwebefunktion für Apple Pencil

Ansonsten stecken die Neuerungen des neuen Apple iPad Pro im Detail. Unterstützt wird nun, bei beiden Modellen, schnelles Wi-Fi 6E. Hinzu kommt eine innovative Schwebefunktion für den Stylus, namentlich den Apple Pencil der 2. Generation.

Der Apple Pencil wird bereits bis zu 12 Millimeter über dem Display erkannt, sodass du eine Vorschau deiner Markierung oder Eingaben sehen kannst, noch bevor sie auf dem Display umgesetzt werden. So erweitern sich beispielsweise bei Kritzeln die Textfelder automatisch, wenn der Stift in die Nähe des Bildschirms kommt, und Handschrift wird noch schneller in Text umgewandelt.

Apple iPad Pro
Bild: Apple

Das Feature soll sich auch in Apps von Drittanbietern verwenden lassen, womit sich Apple ganz neue Erlebnisse im Bereich des Markierens und Zeichnens verspricht. Wann und in welcher Form diese Funktionen umgesetzt werden, wird sich allerdings noch zeigen müssen. Als Betriebssystem kommt ab Werk iPad OS 16 zum Einsatz.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Das Apple iPad Pro verfügt über einen USB-C-Port mit Thunderbolt 3 für bis zu 40 Gbit/s samt Unterstützung für ein externes Display mit einer Auflösung von bis zu 6K bei 60 Hz, vier große Lautsprecher, Face ID, einen LiDAR-Scanner und die bereits aus dem Vorgänger bekannten Kameras:

  • Weitwinkel: 12 MP, ƒ/1.8 Blende
  • Ultraweitwinkel: 10 MP, ƒ/2.4 Blende und 125° Sichtfeld
  • TrueDepth Front-Kamera: 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera, 122° Sichtfeld, ƒ/2.4 Blende

Preise und Verfügbarkeiten

Das neue iPad Pro kann ab sofort bei Apple vorbestellt werden und wird ab dem 26. Oktober ausgeliefert. Angeboten wird es in den Farben Space Grau und Silber, sowie in den Speichervarianten mit 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB und 2 TB.

Das 11-Zoll-Tablet startet ab 1.049 Euro mit 128 GB Speicher im Wi-Fi-Modell. Ein Upgrade auf das 5G-Modell schlägt mit einem Preis von mindestens 1.249 Euro zu Buche. Maximal ausgestattet (mit 2 TB Speicher und Wi-Fi + Cellular) werden bereits 2.629,00 Euro aufgerufen. Das iPad Pro mit 12,9 Zoll startet ab 1.449,00 Euro. In der bestmöglichen Ausstattung landest du dann bei sage und schreibe 3.024,00 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,899 Beiträge 2,106 Likes

Apple aktualisiert sein leistungsstärkstes Tablet. Das neue Apple iPad Pro kommt erneut in 11 Zoll und 12,9 Zoll daher, setzt allerdings auf den aktuellen M2 Chip des Herstellers. Geboten werden zudem schnelles Wi-Fi 6E und eine innovative Schwebefunktion für den Apple Pencil der 2. Generation. Mehr dazu: iPad Air 2022 vs iPad Pro 2021: Vergleich … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"