News

E-Auto im Winter: Reichweitenverluste unterscheiden sich stark

Wer mit einem E-Auto im Winter unterwegs ist, muss mitunter herbe Verluste bei der Reichweite in Kauf nehmen. Die Unterschiede im Vergleich zu sommerlichen Temperaturen schwanken je nach Hersteller mitunter sehr stark. Vor allem bei Volkswagen sinkt die Reichweite enorm.

E-Auto im Winter: Reichweitenverluste von bis zu 32 Prozent

Aktuell hält der Winter mit Temperaturen von bis zu -15 Grad Celsius Einzug in Deutschland. Wer bereits seit Längerem mit seinem E-Auto im Winter unterwegs ist, kennt die Problematik: bei Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes sinkt die Reichweite eine Elektroautos.

Das hat vor allem zwei Gründe. Der erste liegt natürlich in der Beschaffenheit der Akkus selbst, denn die physikalischen und chemischen Reaktionen innerhalb der Batterien gehen bei niedrigen Temperaturen langsamer vonstatten und benötigen mehr Energie, womit die Leistung der Akkus und damit auch die Reichweite sinkt.

Andererseits will natürlich auch der Innenraum eines Autos erwärmt werden und hier kommt bei einem Elektromotor eben nicht die zusätzliche Abwärme als Helferlein zum Tragen, die bei einem Verbrennungsmotor gegeben ist.

Jaguar I-Pace
Der Jaguar I-Pace verliert bei kalten Temperaturen im Winter kaum an Reichweite. (Bild: Jaguar)

Na wie dem auch sei. Ein E-Auto im Winter kommt auf eine niedrigere Reichweite als in den wärmeren Monaten. Das belegt, auch in diesem Jahr, einmal mehr eine Studie des US-Unternehmens Recurrent, die sich insgesamt 14 Elektroautos zur Brust genommen hat. Und dabei massive Unterschiede festgestellt hat.

Reichweitenverlust: VW weit abgeschlagen

Insgesamt 14 Elektroauto-Modell hat sich Recurrent angeschaut und dabei Daten aus 7.000 Vehikeln innerhalb der USA analysiert. Dabei sah man sich die Reichenweitenverluste bei Temperaturen zwischen -6 Grad Celsius und +21 Grad Celsius im Detail an (natürlich umgerechnet auf Fahrenheit) und diese anhand eines eigens entwickelten Tools verglichen.

Dabei unterscheidet man zwischen einer geschätzten und einer verifizierten Reichweite im Winter. Während erstere auf den On-Board-Technologien der Elektroautos aufbaut, stammt letztere aus den Daten, die unter anderem aus der Echtzeit-Nutzung hervorgehen.

Spitzenreiter der Rangliste und die E-Autos, die im Winter am wenigsten Reichweite einbüßen (zumindest unter den getesteten Modellen) sind der Jaguar I-Pace mit lediglich drei Prozent Reichweitenverlust und der Audi E-Tron mit 8 Prozent.

Audi e-Tron
Bild: Audi

Im Mittelfeld positionieren sich hingegen Modelle von Autobauer Tesla. Beim Model X und Model Y sinkt die Reichweite bei kalten Temperaturen um rund 15 Prozent, beim Model 3 um 17 Prozent und beim Tesla Model S um 19 Prozent. Hierbei handelt es sich allerdings, anders als bei den beiden Spitzenreitern von Jaguar beziehungsweise Audi, um verifizierte Werte.

VW ID.4 und Chevy Volt abgeschlagen

Auf den weiteren Plätzen folgen der Hyundai Kona (19 Prozent) und Nissan Leaf (21 Prozent Reichweitenverlust). Beim BMW i3 errechnet Recurrent einen geschätzten Wert von -24 Prozent, beim VW e-Golf sind es -23 Prozent.

Abgeschlagen zeigt sich hingegen der VW ID.4, der (als verifizierter Wert) satte 30 Prozent an Reichweite einbüßt. Genauso verhält es sich beim Ford Mustang Mach-E.

Trauriges Schlusslicht im Test ist übrigens der Chevy Bolt mit einem geschätzten Reichweitenverlust von 32 Prozent, der in Europa bis 2021 als Opel Ampera-e vertrieben wurde.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,785 Beiträge 2,455 Likes

Wer mit einem E-Auto im Winter unterwegs ist, muss mitunter herbe Verluste bei der Reichweite in Kauf nehmen. Die Unterschiede im Vergleich zu sommerlichen Temperaturen schwanken je nach Hersteller mitunter sehr stark. Vor allem bei Volkswagen sinkt die Reichweite enorm. E-Auto im Winter: Reichweitenverluste von bis zu 32 Prozent Aktuell hält der Winter mit Temperaturen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"