News

NZXT Canvas: QHD-Gaming-Monitore mit 165 Hz vorgestellt

Hersteller NZXT, normalerweise für seine PC-Gehäuse wie das H7 Flow (unser Test) bekannt, veröffentlicht zwei Gaming-Monitore in 27 und 32 Zoll. Unter dem Namen NZXT Canvas dürft ihr euch auf zwei QHD-Displays mit 165 Hz und AMD FreeSync Premium freuen.

NZXT Canvas umfasst zwei QHD-Monitore

NZXT stellt sich breiter auf. Neben Mäusen wie der Lift, Tastaturen wie der Function und zuletzt der ersten eigenen Capture Card Signal HD60, erwarten euch unter dem Namen NZXT Canvas gleich zwei neue Gaming-Monitore.

Beide Modelle setzen auf eine 1440p-QHD-Auflösung, kommen auf eine Bildwiederholrate von 165 Hz und unterstützen AMD FreeSync Premium, um Tearing zu minimieren. Unterscheiden tun sich die Modelle jedoch hinsichtlich der Größe und kommen in 27 Zoll und 32 Zoll daher.

Zwei Monitore werden exklusiv über NZXT erhältlich sein: Der Canvas 27QHD und der 32QHD Curved. Sie ergänzen ein bestehendes PC-Setup mit einem kompakten Standfuß und einem rahmenlosen Design für ein Edge-to-Edge-Bild. Zusätzlich kann an Stelle des Standfußes auch ein Monitorarm (Singe oder Dual) zusammen mit dem jeweiligen Modell erworben werden.

Zudem bieten sie eine NZXT CAM-Unterstützung, die es erlaubt, benutzerdefinierte Profileinstellungen vorzunehmen, um die Darstellung jeweils an die Tageszeit oder das aktuelle Spiel anzupassen. Sie sind zudem entspiegelt und flimmerfrei mit weniger Blaulicht. Der 32QHD verfügt zudem über eine 1500R-Krümmung für ein Höchstmaß an Immersion.

Die Features der NXZT Canvas-Monitore

  • 1440p Auflösung, HDR 10, 165 Hz Bildwiederholungsrate, 1 ms Reaktionszeit, AMD FreeSync Premium
  • Entspiegelung für flexible Einsatzmöglichkeiten in Räumen mit viel oder wenig Licht
  • Flimmerfreie Anzeige mit weniger blauem Licht bedeutet weniger Belastung für die Augen
  • Canvas 32QHD-Monitore verfügen über eine 1500R-Krümmung – eine um 20 % stärkere Krümmung als standardmäßig (1800R), was die Wraparound-Immersion verbessert
  • Verbesserte Anpassungsoptionen in NZXT CAM für eigene Profile für Games und Tageszeiten

Preise und Verfügbarkeiten

Die neuen NXZT Canvas-Monitore sind ab sofort direkt beim Hersteller erhältlich. Angeboten werden sie in den Farben Schwarz, Weiß und NXZT BLD. Los geht es ab einer UVP von 409 Euro für den Canvas 27QHD in Schwarz ohne, bzw. 449 Euro mit Standfuß. Das weiße Modell schlägt mit 429 Euro, respektive 469 Euro zu Buche.

Den NXZT Canvas 32QHD sicherst du dir in schwarzer Farbe ab 499 Euro bzw. mit Standfuß für 539 Euro. Das weiße Modell liegt bei einer UVP von 519 Euro bzw. 569 Euro für Monitor und Standfuß. Alternativ zum im Lieferumfang befindlichen Standfuß können beide Modelle auch mit entsprechenden Monitorarmen (ohne Standfuß) erworben werden. Der Aufpreis liegt bei 169,00 Euro für den Single- und 239,00 Euro für den Dual-Arm.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,290 Beiträge 1,874 Likes

Hersteller NZXT, normalerweise für seine PC-Gehäuse wie das H7 Flow (unser Test) bekannt, veröffentlicht zwei Gaming-Monitore in 27 und 32 Zoll. Unter dem Namen NZXT Canvas dürft ihr euch auf zwei QHD-Displays mit 165 Hz und AMD FreeSync Premium freuen. NZXT Canvas umfasst zwei QHD-Monitore NZXT stellt sich breiter auf. Neben Mäusen wie der Lift, … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"