News

Pixel 7 Pro Kamera erklimmt Spitzenplatz im DxOMark-Test

Mit der Pixel-7-Serie hat Google dieser Tage zwei heiße Smartphones an den Start gebracht, die neben einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis auch technisch überzeugen können. Die Pixel 7 Pro Kamera sichert sich bei den Experten von DxOMark im Test den Spitzenplatz innerhalb der Bestenliste und positioniert sich knapp vor dem iPhone 14 Pro.

Pixel 7 Pro Kamera: Platz 1 im Test

Mit einem Wert von 147 Punkten schiebt sich die Pixel 7 Pro Kamera des neuen Google-Flaggschiff-Smartphones auf Platz 1 innerhalb der Bestenliste von DxOMark – punktgleich mit dem Honor Magic4 Ultimate.

Das iPhone 14 Pro (unser Test) und das Pro Max landen im Kamera-Test knapp dahinter, mit 146 Punkten, auf Platz 3. Vor allem im reinen Foto- und Zoom-Wert distanziert das neue Google-Smartphone die Konkurrenz aus dem Hause Apple teils deutlich. Bei den Fotos sichert sich das Pixel 7 Pro 148 von 150 möglichen Punkten.

iPhone macht die besten Videos: Das aktuelle iPhone-Modell hat allerdings laut des Tests hinsichtlich des Bokeh und bei den Video-Fähigkeiten spürbar die Nase vorn. iPhone 14 Pro und Pro Max markieren dabei einmal mehr – wenig überraschend – die Speerspitze im Video-Bereich und sicheren sich 149 von 150 möglichen Punkten.

Bei den Ultraweitwinkel- und Tele-Zoom-Aufnahmen punktet das Google Gerät allerdings wieder deutlich. So attestieren die Tester der Pixel 7 Pro Kamera eine gleichermaßen überzeugende Leistung über alle Anwendungsgebiete und Features hinweg.

Vor allem die 48-Megapixel-Tele-Kamera des Pixel 7 Pro liefert bei größeren Zoomstufen sichtbar mehr Details als das Apple-Pendant. Die Performance der Zoom-Kamera wurde im Vergleich zum Pixel 6 Pro (unser Test) zudem spürbar verbessert.

Immerhin bewirbt Google sein neues Modell mit einem 30-fachen Super-Resolution-Zoom, der auch bei digitaler Vergrößerung zusätzliche Details abbilden kann.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Pixel 7 Pro als überzeugender Allrounder

Auch das Display des Pixel 7 Pro hat DxOMark unter die Lupe genommen. Am Ende reicht es hier mit 146 Punkten für Platz 2 auf dem Treppchen. Lediglich das iPhone 14 Pro Max liegt mit 149 Punkten noch vor Google.

Interessant ist aber einmal mehr der Sprung im Vergleich zum Vorgänger, denn das Pixel 6 Pro kam nur auf 130 Punkte in der Display-Kategorie. Hier scheint sich bei der Neuauflage also einiges zum Positiven verändert zu haben. Neben der deutlich höheren Helligkeit, die nun maximal 1.500 Nits in der Spitze erreicht.

Bei der Selfie-Kamera reicht es für das Google-Modell zur Bronze-Medaille (142 Punkte). Nur das Huawei P50 Pro (144 Pkt.) und das iPhone 14 Pro (145 Punkte) ermöglichen bessere Selbstportraits.

Setzt man alle diese Werte mit dem Preis in Relation, der sich in diesem Jahr mit 899 Euro nicht verändert hat, zeichnet sich hier ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis ab. Immerhin schlägt das iPhone 14 Pro mit 400 Euro mehr zu Buche.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,993 Beiträge 2,106 Likes

Mit der Pixel-7-Serie hat Google dieser Tage zwei heiße Smartphones an den Start gebracht, die neben einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis auch technisch überzeugen können. Die Pixel 7 Pro Kamera sichert sich bei den Experten von DxOMark im Test den Spitzenplatz innerhalb der Bestenliste und positioniert sich knapp vor dem iPhone 14 Pro. Pixel 7 Pro Kamera: … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"