News

SteelSeries Apex 9 Mini und Apex 9 TKL ab sofort erhältlich

Es gibt etwas Neues von SteelSeries. Die Experten für Gaming-Peripherie haben mit der SteelSeries Apex 9 Mini und Apex 9 TKL gleich zwei neue Tastaturen im kompakten Design vorgestellt.

Der Trend geht zur Kompakttastatur

Noch vor ein paar Jahren war es unvorstellbar, dass eine Gaming-Tastatur im Kompaktformat daherkommt. Dies hat sich mittlerweile geändert. So findet man Modelle im sogenannten 60-Prozent-Format nämlich längst nicht mehr nur als Mini-Tastatur in Büros vor. Auch Gamer greifen zunehmend zu platzsparenden Modellen. So haben wir beispielsweise im Rahmen unserer Testberichte bereits die Trust GXT 834 Callax (Test) sowie die hervorragende ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White (Test) genauer unter die Lupe nehmen dürfen.

Apex 9 TKL (Bild: SteelSeries)

Nun kommen mit SteelSeries Apex 9 Mini und Apex 9 TKL zwei weitere Vertreter der Gunst auf uns zu. Während die Apex 9 TKL auf Nummernblock verzichtet und auf das Ten-Keyless-Design setzt, findet man bei der noch kleineren Apex 9 Mini nicht einmal mehr Pfeiltasten vor. Die Vorteile der kompakten Bauweise liegen auf der Hand. So sorgt mehr Platz auf dem Schreibtisch gleichzeitig auch für mehr Bewegungsfreiheit der Gaming-Maus.

OptiPoint-Taster bei SteelSeries Apex 9 Mini und Apex 9 TKL

Der Fokus bei den neuen Gaming-Tastaturen im Kompaktformat liegt ganz klar auf einer möglichst geringen Reaktionszeit. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt SteelSeries auf optomechanische Tastaturschalter. So ermöglichen die SteelSeries Apex 9 Mini und Apex 9 TKL eine sportliche Reaktionszeit von gerade einmal 0,2 Millisekunden. Hierbei handelt es sich also zweifelsohne um den High-End-Bereich.

SteelSeries Apex 9 Mini (Bild: SteelSeries)

Das gilt nicht nur für die Schalter, sondern auch die übrige Ausstattung. So montiert SteelSeries die Taster auf einer hochwertigen Aluminium-Top-Plate. Den Kappen der Tasten spendiert der Hersteller eine Double-Shot-Beschriftung, die langen Halt verspricht. Hinzukommt eine RGB-Beleuchtung für jede einzelne Taste. Für Ergonomie sorgen die verstellbaren Standfüße. Hier lassen sich drei unterschiedliche Neigungswinkel einstellen.

Preise und Verfügbarkeit

Dass es sich um Gaming-Tastaturen der High-End-Klasse handelt, wird auch beim Preis deutlich. So ruft der Hersteller für seine SteelSeries Apex 9 Mini eine UVP von 139,99 Euro auf. Die Apex 9 TKL soll wiederum 149,99 Euro kosten. Beide Gaming-Tastaturen sind ab sofort erhältlich.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,416 Beiträge 2,088 Likes

Es gibt etwas Neues von SteelSeries. Die Experten für Gaming-Peripherie haben mit der SteelSeries Apex 9 Mini und Apex 9 TKL gleich zwei neue Tastaturen im kompakten Design vorgestellt. Der Trend geht zur Kompakttastatur Noch vor ein paar Jahren war es unvorstellbar, dass eine Gaming-Tastatur im Kompaktformat daherkommt. Dies hat sich mittlerweile geändert. So findet … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"