News

OnePlus 10T und OxygenOS 13: Alle Infos zum Smartphone und Betriebssystem

Am 03. August war es endlich so weit. In New York wurde das neue Smartphone OnePlus 10T samt des Betriebssystems OxygenOS 13 der Öffentlichkeit präsentiert, nachdem erst wenige Tage zuvor umfangreiche Leaks die Runde machten. Wir haben alle Infos, Details und Preise.

OnePlus 10T Details: Fast auf Augenhöhe mit dem 10 Pro

Das neue OnePlus 10T erinnert optisch stark an das Top-Modell OnePlus 10 Pro. Doch unter der Haube gibt es einige Punkte, die beide Smartphones voneinander unterscheiden. „Das OnePlus 10T bringt unsere charakteristisch schnelle und reibungslose Leistung zu einem extrem wettbewerbsfähigen Preis auf das nächste Level,“ verrät Pete Lau, Gründer von OnePlus.

So setzt das Smartphone auf den aktuellen Flaggschiff-SoC Snapdragon 8+ Gen 1 von Qualcomm, der nicht nur schnellere CPU- und GPU-Leistungen bietet, sondern auch effizienter und kühler arbeitet und somit die Hitzeprobleme in den Griff bekommen soll.

Hinzu kommen, je nach Ausführung bis zu 16 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher und das größte, fortschrittlichste und leistungsstärkste Kühlsystem bietet, das jemals in einem OnePlus Gerät verbaut wurde. Dadurch sollen über 35 Apps gleichzeitig im Hintergrund laufen können, ohne dass Geschwindigkeiten oder Wärmeentwicklung darunter leiden.

OnePlus 10T
Bild: OnePlus

Angeboten wird das 10T wahlweise mit 8 GB RAM und 128 GB Systemspeicher oder aber mit 16 GB RAM und 256 GB schnellem UFS 3.1 Systemspeicher, der in beiden Fällen nicht erweiterbar ist. Drahtlos kommuniziert das Smartphone via Wi-Fi 6 (Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac) und per Bluetooth 5.2, inklusive Unterstützung für den LDAC- und aptX HD-Codec. NFC gibt es natürlich auch.

Akku lädt mit 150 Watt

Der Akku des OnePlus 10T fällt im Vergleich zum 10 Pro mit einer Kapazität von 4.800 mAh etwas kleiner aus, lädt dafür aber dank 150W SUPERVOOC nochmals deutlich schneller. 10 Minuten am Strom sollen ausreichen, um das Smartphone einen Tag lang nutzen zu können.

Von 0 auf 100 Prozent lädt das 10 T dabei in nur 19 Minuten. Interessanterweise befindet sich im Lieferumfang sogar ein 160-Watt-Ladegerät, wie aus der englischen Produktwebsite hervorgeht.

Damit muss man sich hinsichtlich der Ladegeschwindigkeit nur dem kürzlich vorgestellten iQOO 10 Pro geschlagen geben, das auf satte 200 Watt kommt und in 10 Minuten vollgeladen ist. Das Ladesystem des OnePlus 10T wird durch eine Reihe von Technologien sicher und effizient gemacht, wie zum Beispiel die Battery Health Engine, die die Lebensdauer verlängert und die Kapazität beibehält.

Das Ladesystem des OnePlus 10T verfügt über zwei Ladestellen statt einer wie bei vielen anderen Smartphones, um schnellere Ladegeschwindigkeiten bei höherer Sicherheit, verbesserter Effizienz und geringerer Wärmeentwicklung zu ermöglichen.

Besserer WLAN- und Mobilfunkempfang

Zudem nutzt das OnePlus 10T ein verbessertes 360-Grad-Antennensystem, das stärkere WLAN- und Mobilfunksignale bieten soll. Dank Smart Link sollen zudem auch Upload-Signale und -Geschwindigkeit verbessert werden und zwar genau in solchen Gebieten, in denen ohnehin eine hohe Netzauslastung gegeben ist.

Wie sieht das OnePlus 10T aus?

Beim Design setzt man auf ein Unibody-Gehäuse, das sich stark an das 10 Pro anlehnt. Mit dem Hauptunterschied, dass der beliebte Alert-Slider beim 10T durch Abwesenheit glänzt. Er erlaubt Hersteller-typisch den schnellen Wechsel von Ton, Vibrationsmodus und lautlosem Betrieb.

OnePlus 10T Design
Bild: OnePlus

Angeboten wird das OnePlus 10T in den Farben Moonstone Black und Jade Green. Der Hersteller setzt auf ein 6,7 Zoll großes Fluid-AMOLED-Display mit einer adaptiven Bildrate von 120 Hz, die sich je nach Art der Inhalte selbstständig herunterregelt und dadurch die Akkulaufzeit verbessert. Das Display des OnePlus 10T ist HDR10+-zertifiziert und bietet native Unterstützung für 10-Bit-Farben.

Die OnePlus 10T Kameras: Ohne Hasselblad

Ausgestattet ist das OnePlus 10T rückseitig mit einer Dreifach-Kamera, die allerdings ohne die Hasselblad-Kooperation auskommen muss. Hier setzt der Hersteller auf einen 50 MP Sony IMX766-Sensor in der Hauptkamera, der über eine optische Bildstabilisierung (OIS), einen verbesserten Nachtmodus (Nightscape 2.0) und über eine verbesserte HDR-Leistung verfügt.

Neben der Hauptkamera des OnePlus 10T kommt eine Ultraweitwinkelkamera (8 Megapixel, f/2.2) und eine 2-MP-Makrokamera zum Einsatz, die im Vergleich zum OnePlus 10 Pro also deutlich abgespeckt wurden. Bilder sollen sich dank der Image Clarity Engine (ICE) 2.0 aber immerhin schneller aufnehmen lassen.

OnePlus 10T Kameras
Bild: OnePlus

Die Selfie-Kamera an der Front löst mit 16 Megapixeln auf, bietet eine Blende von f/2.4 und unterstützt ebenfalls HDR-Aufnahmen. Videos lassen sich rückseitig mit maximal 4K und 60 FPS aufnehmen, an der Front sind hingegen 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde möglich.

Update auf OxygenOS 13 kommt später

Das OnePlus 10T ist mit OxygenOS 12.1 vorinstalliert, das auf Android 12 basiert, und wird drei große Android-Updates und vier Jahre lang Sicherheitsupdates erhalten. Später folgt das neue Betriebssystem OxygenOS 13.

Das neue Mobile-OS setzt auf ein Aquamorphic-Design, verbesserte Sicherheit und eine Weiterentwicklung einiger der von der OnePlus Community am meisten geschätzten Funktionen.

„Die neueste Version von OxygenOS bringt ein verbessertes Erlebnis auf ganzer Linie – einschließlich einer verbesserten Anpassungsmöglichkeiten, Spielen und Konnektivität,“ verspricht OnePlus.

Zunächst kommt das 10 Pro in den Genuss der 13. Version, später in diesem Jahr folgt dann auch schon das neue OnePlus 10T. Andere OnePlus-Geräte, die OxygenOS 13 erhalten werden, sind das OnePlus 8, OnePlus 8 Pro, OnePlus 8T, OnePlus 9, OnePlus 9 Pro, OnePlus Nord 2, OnePlus Nord 2T, OnePlus Nord CE, OnePlus Nord CE 2 und das OnePlus Nord CE 2 Lite.

Preise und Verfügbarkeiten

Das OnePlus 10T kann ab dem 11. August 2022 vorbestellt werden und wird ab dem 25. August erhältlich sein. Los geht es preislich bei einer UVP von 699 Euro für das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Systemspeicher, während das Top-Modell mit 16 GB / 256 GB mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro zu Buche schlägt.

Außerdem wird es zeitgleich ein neues OnePlus SUPERVOOC 80W Ladegerät für Autos geben. Es lädt das OnePlus 10T unterwegs von 1-50 Prozent in 11 Minuten und von 1-100 Prozent in 29 Minuten und schlägt mit einer UVP von 59,99 Euro zu Buche.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,596 Beiträge 1,874 Likes

Am 03. August war es endlich so weit. In New York wurde das neue Smartphone OnePlus 10T samt des Betriebssystems OxygenOS 13 der Öffentlichkeit präsentiert, nachdem erst wenige Tage zuvor umfangreiche Leaks die Runde machten. Wir haben alle Infos, Details und Preise. OnePlus 10T Details: Fast auf Augenhöhe mit dem 10 Pro Das neue OnePlus … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"