News

Samsung 990 Pro: Lebensdauer soll sich rapide verringern

Die im August 2022 vorgestellte PCIe 4.0-SSD Samsung 990 Pro zählt mit Geschwindigkeiten von bis zu 7.450 MB/s zu den schnellsten Speicherlösungen schlechthin. Aktuell machen allerdings Berichte die Runde, dass das SSD-Flaggschiff Probleme macht: Die Lebensdauer der SSD soll bereits nach nur wenigen Lese- und Schreibvorgängen rapide sinken.

Samsung 990 Pro: Lebensdauer verringert sich rasant

Mindestens rund 140 Euro werden aktuelle für die Samsung 990 Pro, eine der schnellsten PCIe 4.0-SSDs im Endkunden-Segment, fällig. Die hohe Qualität und lange Lebensdauer der Pro-SSD scheint bei der aktuellen Auflage allerdings nicht das Niveau zu erreichen, das man für gemein von Samsung gewohnt ist.

Wie unter anderem Neowin berichtet, scheint sich der „Health“-Status der 990 Pro rapide zu verringern. Laut eigener Aussage wechselte ein Redakteur von der 970 Evo Plus auf die 990 Pro. Während erstere nach einem Jahr Nutzung noch eine Haltbarkeit von 99 Prozent aufwies, verlor die neu erworbene Samsung 990 Pro von Autor Robbie Khan bereits nach zwei Tagen ein Prozent der Haltbarkeit.

Schon nach 2 TB an geschriebenen Daten sank der Wert auf 98 Prozent, einige Tage später sogar bereits auf 95 Prozent. Was nun allerdings auch ein möglicher Defekt oder Anzeigefehler in den Tools wie Samsung Magician oder CrystalDiskInfo sein könnte, ist allerdings kein Einzelfall.

Mehrere Nutzer berichten von Problemen mit Samsung 990 Pro

In den Foren von Overclockers und Reddit melden sich vermehrt Besitzerinnen und Besitzer der Samsung 990 Pro, die von ähnlichen Problemen und einem genauso rapide abnehmenden Health-Status der neuen SSD berichten.

„Hier dasselbe, 88 Prozent Health seit der Installation im Dezember 2022, ich verliere rund 1 Prozent pro Woche […],“ schreibt beispielsweise Nutzer FSx3 im Overclockers-Forum.

Twitter-Nutzer Neil Schofield teilt als Antwort auf den Beitrag von Khan sogar einen besorgniserregenden Screenshot: Hier hat die SSD bereits 36 Prozent bei dem Health-Status eingebüßt und das nachdem weniger als zwei Terabyte an Daten geschrieben wurden.

Hier klicken, um den Inhalt von twitter.com anzuzeigen

Dabei beruhen die Werte auf den SMART-Parametern, die von Tools wie CrystalDiskInfo oder auch Samsungs eigener Magician-Software ausgegeben werden. Dass der Wert im Laufe der Zeit sinkt, ist ganz normal – doch die Geschwindigkeit ist in diesem Falle besorgniserregend. Immerhin soll die 990 Pro im Falle des 2-TB-Modells auf 1.200 Total Bytes Written (TBW) kommen. Eigentlich. Hier sollten also nur wenige Terrabyte an geschrieben Daten noch gar keinen merklichen Einfluss auf die Lebensdauer haben können.

Nur ein Anzeigefehler?

Neowin-Autor Khan habe den Fehler an Samsung gemeldet und sei dabei durch den gesamten RMA-Prozess gegangen. Eine Abnahme des Gesamtzustandes sei ganz normal, habe Samsung ihm mitgeteilt und dieselbe SSD formatiert und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt zurückgeschickt, da man keine Fehler finden konnte.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,431 Beiträge 2,616 Likes

Die im August 2022 vorgestellte PCIe 4.0-SSD Samsung 990 Pro zählt mit Geschwindigkeiten von bis zu 7.450 MB/s zu den schnellsten Speicherlösungen schlechthin. Aktuell machen allerdings Berichte die Runde, dass das SSD-Flaggschiff Probleme macht: Die Lebensdauer der SSD soll bereits nach nur wenigen Lese- und Schreibvorgängen rapide sinken. Samsung 990 Pro: Lebensdauer verringert sich rasant … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"