News

SK Hynix 238-Layer NAND: Weltweit erste 4D-NAND mit enormer Dichte

Die Speicher-Konferenz Flash Memory Summit 2022 ist in vollem Gange und brachte uns bereits einige spannende Neuheiten. Natürlich hat es sich auch SK Hynix nicht nehmen lassen und ist mit einer Weltpremiere ins kalifornische Santa Clara gereist. Im Gepäck befindet sich der weltweit erste NAND Flash mit 238 Layern: Der SK Hynix 238-Layer NAND.

SK Hynix 238-Layer NAND: Mehr Schichten bietet niemand

Das eigene Tochterunternehmen Solidigm präsentierte auf der Flash Memory Summit 2022 gerade erst sein Erstlingswerk in Form der P41 Plus SSD, dessen 3D NAND Flash-Speicher immerhin auf 144 Layer kommt.

Natürlich muss die Mutter da noch eine Schippe drauflegen und wirft mal eben den „world’s highest 238-Layer 4D NAND Flash“ in den Raum. Und ja, de 238 Layer sind tatsächlich mehr als die 232 Speicherlagen, die Micron erst vor Kurzem in seinem 3D-NAND enthüllt hat.

Das 4D ist allerdings eher ein netter Marketingschachzug – klingt ja immerhin nach mehr als es beim 3D-NAND der Fall ist. An und für sich keine Innovation, denn in der vierten Ebene werden nur die I/O-Schaltkreise zusätzlich übereinandergestapelt. Das machen mittlerweile fast alle Hersteller so, doch nur SK Hynix bezeichnet das ganze als 4D NAND. Kann man machen.

SK Hynix 238-Layer NAND
Bild: SK Hynix

Mal abgesehen von dem zweifelhaften Begriff fällt der eigene 238-Layer-NAND aber durchaus beeindruckend aus. Die Entwicklung wurde laut Ankündigung des Herstellers bereits im Juli 2022 fertiggestellt, während die Massenproduktion in der ersten Jahreshälfte 2023 anlaufen soll.

Dabei setzt man auf eine Kapazität von 512 Gigabit in einem Triple Level Cell (TLC)-NAND mit 3 Bit pro Zelle. Und das neben den weltweit meisten Layern noch dazu auf der kleinsten Fläche.

Deutliche Leistungssteigerung

Gegenüber dem im Dezember 2020 eingeführten 176-Layer NAND sollen die zusätzlichen Lagen in einer deutlichen Leistungssteigerung resultieren. So soll die Produktivitätsleistung um satte 34 Prozent verbessert worden sein.

Die Geschwindigkeit von Datentransfer des 238-Layer NAND liegt laut Angabe des Herstellers bei 2,4 GB pro Sekunde, was einem Leistungszuwachs von 50 Prozent gegenüber der vorangegangen Generation entspricht.

Konkrete Details zu den Leistungsdaten liefert SK Hynix, anders als Micron nicht. Nimmt sich aber das Thema Energieeffizienz zur Brust. So soll die benötigte Energie im Vergleich zum Vorgänger beim Lesen von Daten um 21 Prozent gesunken sein.

SK Hynix 238-Layer NAND ab 2023

Ab dem Jahr 2023 will SK Hynix den neuen 238-Layer NAND zunächst in SSDs für das Endkunden-Segment anbieten. Darauf sollen dann Speicherlösungen für Smartphones und Serverlösungen folgen.

Zudem will man ebenfalls im Jahr 2023 ein entsprechendes Pendant mit der doppelten Speicherkapazität von einem Terabit nachreichen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,631 Beiträge 1,874 Likes

Die Speicher-Konferenz Flash Memory Summit 2022 ist in vollem Gange und brachte uns bereits einige spannende Neuheiten. Natürlich hat es sich auch SK Hynix nicht nehmen lassen und ist mit einer Weltpremiere ins kalifornische Santa Clara gereist. Im Gepäck befindet sich der weltweit erste NAND Flash mit 238 Layern: Der SK Hynix 238-Layer NAND. SK … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"