News

Motorola Edge 30 Ultra und Razr 2022 werden in Kürze enthüllt

Motorola hat in diesem Jahr eine ganze Fülle von neuen Smartphones veröffentlicht. Zum Jahresbeginn stellte man mit dem Edge 30 Pro und Edge 30 zwei starke Geräte vor, später folgten günstigere Mittelklasse-Modelle wie G52 oder G82 5G. Für den Herbst hat man aber noch zwei richtig heiße Eisen im Feuer: Das Motorola Edge 30 Ultra (auch als X30 Pro bezeichnet), sowie das neue Foldable Razr 2022. Beide werden Anfang August vorgestellt.

Motorola Edge 30 Ultra und Razr 2022 haben Launch-Termin

Noch bevor Samsung am 10. August seine neuen Foldable-Smartphones Galaxy Z Flip4 und Galaxy Z Fold4 vorstellen wird, ist Motorola an der Reihe. Wie das Unternehmen nun auf dem sozialen Netzwerk weibo verraten hat, wird man Anfang August das neue Motorla Razr 2022 und das als X30 Pro bekannte Motorola Edge 30 Ultra vorstellen.

Genauer gesagt steigt das Launch-Event am 02. August um 19:30 Uhr chinesischer Zeit, auf dem beide Smartphones der Öffentlichkeit präsentiert werden. Auch das neue und überarbeitete Mobile-Betriebssystem MyUI 4.0 wird auf der Präsentation eine wichtige Rolle spielen.

Motorola Edge 30 Ultra und Razr 2022 Launch-Event
Das Motorola Edge 30 Ultra und Razr 2022 werden Anfang August enthüllt. (Bild: Motorola via weibo)

Motorola Edge 30 Ultra: Was erwartet uns?

Beim X30 Pro, das vermutlich hierzulande als Motorola Edge 30 Ultra angeboten wird, handelt es sich um das neue Flaggschiff des Herstellers. Es positioniert sich technisch noch einmal deutlich oberhalb des Edge 30 Pro aus dem Februar.

Konkrete Details sind aktuell noch Mangelware, allerdings soll es – wie auch das Falt-Smartphone Razr 2022 – bereits mit dem neuen Snapdragon 8+ Gen 1 von Qualcomm ausgestattet sein. Weitere Leaks und Gerüchte sprechen von bis zu 12 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher und einem 6,74 Zoll großen P-OLED-Display samt FHD+ Auflösung und einer Bildwiederholrate von 144 Hz.

Chen Jin, General Manager von Lenovo Mobile, postete auf weibo zudem ein Bild, auf dem er das Netzteil und die damit verbundene Ladegeschwindigkeit von 125 Watt des Edge 30 Ultra bestätigt. Die Kapazität des Akkus soll bei 4.500 mAh liegen.

Beeindruckende Kameras

Vielmehr noch soll sich das X30 Pro als Kamera-Flaggschiff positionieren und es beispielsweise mit dem Xiaomi 12S Ultra aufnehmen. Neben einer 60-Megapixel-Frontkamera soll die Hauptkamera den Samsung Isocell HP1-Sensor mit einer Auflösung von 200 Megapixeln nutzen. Hinzu gesellen sich, aktuellen Gerüchten zufolge, eine 50-MP-Ultra-Weitwinkelkamera, sowie eine 12-MP-Telelinse.

Ungewöhnlich fallen zudem die Brennweiten der rückseitigen Kameras aus. So soll die Weitwinkelkamera eine Brennweite von 35 mm (Kleinbild-Äquivalent) bieten – deutlich kleiner als die ansonsten gängigen 23-28 mm normaler Smartphone-Kameras.

Hinzu kommt eine klassische „Nifty Fifty“ Brennweite von 50 mm bei der Hauptkamera, sowie eine Brennweite von 85 mm, die in der Fotografie als ideale Portrait-Brennweite gilt.

Motorola X30 Pro Kameras
Das Motorola Edge 30 Ultra (X30 Pro) setzt auf für Smartphones ungewöhnliche Brennweiten. (Bild: Motorola via weibo)

Motorola Razr 2022 zeigt sich in Video

In einem ersten Teaser-Video zeigt sich zudem das Foldable-Smartphone Motorola Razr 2022. Es soll Gerüchten zufolge auf ein 6,7 Zoll großes P-OLED-Display setzen, das ebenfalls mit FHD+ auflöst und eine Bildwiederholrate von 120 Hz bietet.

Die Größe des Außendisplays soll auf 3 Zoll angestiegen sein. Als SoC soll der bereits der neue Snapdragon 8 Gen 1 Plus von Qualcomm zum Einsatz kommen. Die Rede ist zudem von 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher.

Hinsichtlich der Kameras ist die Rede von einer 32-MP-Frontkamera, sowie einer rückseitigen Dual-Kamera, bestehend aus einem Hauptsensor mit 50 Megapixeln und einer 13-MP-Ultra-Weitwinkelkamera. Auch hier hatte Chen Jin erst vor Kurzem via weibo das Foldable auf der Bühne gezeigt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Das neue Razr soll zudem mit einem Preis von rund 1.150 Euro deutlich günstiger ausfallen als sein Vorgänger. Bis zur Bestätigung der Gerüchte dauert es also nicht mehr allzu lange. Denn bereits in der kommenden Woche werden das Foldable und das Motorola Edge 30 Ultra auf dem Launch-Event offiziell enthüllt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,629 Beiträge 1,874 Likes

Motorola hat in diesem Jahr eine ganze Fülle von neuen Smartphones veröffentlicht. Zum Jahresbeginn stellte man mit dem Edge 30 Pro und Edge 30 zwei starke Geräte vor, später folgten günstigere Mittelklasse-Modelle wie G52 oder G82 5G. Für den Herbst hat man aber noch zwei richtig heiße Eisen im Feuer: Das Motorola Edge 30 Ultra … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"