Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Beste Videotürklingel 2024: Unsere Bestenliste

In den letzten Jahren wurden unsere Haushalte immer smarter. Egal, ob Beleuchtung, Überwachungskamera oder Soundanlage – Mittlerweile befindet sich ein Großteil der heimischen Elektronik im Heimnetzwerk. Immer beliebter werden auch Videotürklingeln. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Musste man für eine Klingel mit separatem Display, integrierter Kamera und Gegensprechfunktion noch vor einigen Jahren immense Summen auf den Tisch legen, sind sie heute deutlich preiswerter. Das liegt vor allem daran, dass sie sich bequem über das Drahtlosnetzwerk in Betrieb nehmen lassen. Obendrein fungiert kurzerhand das eigene Smartphone als Display, mit dem du deinen Eingangsbereich immer und überall im Blick behalten kannst. Auch du möchtest dir demnächst eine neue Klingel zulegen und fragst dich, welche die beste Videotürklingel 2024 ist? Wir helfen dir bei der Kaufentscheidung.

Die beste Videotürklingel: Fragen vor dem Kauf

Wer einen Blick auf den Markt der Videotürklingeln wirft, wird womöglich schnell überfordert sein. Das verwundert angesichts der großen Auswahl nicht. Umso wichtiger ist es, ein paar Eckpunkte im Hinterkopf zu behalten, auf die man beim Kauf unbedingt achten sollte. Wir haben dir einige Punkte aufgelistet, die unserer Meinung nach besonders wichtig sind, wenn es um die Kaufentscheidung geht.

Installation und Bedienkomfort

Am Anfang steht natürlich der Bedienkomfort. Wie gut dieser ist, spürst du gleich zu Beginn. Sind Bedienungs- und Montageanleitung nachvollziehbar und gut verständlich oder stellen sie Laien vor eine große Herausforderung? Wie steht es um die Installation? Auf die Komplexität der Installation solltest du vor allem dann achten, wenn du dich eher als Laie beim Anschließen elektronischer Geräte siehst. Doch der Bedienkomfort spielt auch nach vollendeter Montage eine große Rolle.

Beste Videotürklingel 2023

Lässt sich zwischen deinem Smartphone und der Videotürklingel problemlos eine Verbindung herstellen? Ist die Verbindung auch stabil oder gibt es Kontaktabbrüche? Eine gute konstante Verbindung zwischen Smartphone und Videotürklingel bringen dir natürlich nur dann etwas, wenn auch die App-Steuerung selbst kein Problem ist. Hier kommt es nicht nur auf ein übersichtliches Layout der App an. Obendrein sollten Funktionsumfang und Einstellungsmöglichkeiten für dich persönlich ausreichen.

Speicherung von Aufnahmen

Über die App greifst du erfahrungsgemäß nicht nur auf das gegenwärtige Überwachungsbild zu. Darüber hinaus lassen sich hier zuvor gespeicherte Aufnahmen abspielen. Dabei stellt sich die Frage, welche Speichermethode zum Einsatz kommt. Setzt das System auf eine örtliche Speichermöglichkeit mit SD-Karte oder musst du eine kostenpflichtige Cloud nutzen? Beides hat sicherlich seine Vor- und Nachteile. Wer es in Sachen Datenschutz besonders sicher mag und Kosten sparen möchte, der bevorzugt in der Regel die lokale Speicherung. Mehr Bedienkomfort bietet hingegen meist das Speichern über die Cloud.

Hardware

Nicht vergessen darf man natürlich die Technik, die unter der Haube der Videotürklingel werkelt. Besonders wichtig ist die Qualität von Kamera, Mikrofon und Lautsprecher. Das Kameraobjektiv sollte nicht nur eine hohe Auflösung bieten. Wichtig ist auch ein großer Sichtwinkel. So erkennst du deinen Besuch von Kopf bis Fuß, selbst dann, wenn dieser unmittelbar vor deiner Tür steht. Bei einer Videotürklingel ist außerdem die Ergänzung um einen Infrarot-Sensor (IR-Sensor) wichtig, um eine Nachtsicht in Schwarz-Weiß zu ermöglichen. Mit passender Beleuchtung ist die Nachtsicht bei einigen Modellen sogar in Farbe möglich. Mikrofon und Lautsprecher sorgen wiederum für eine zuverlässige Gegensprechfunktion, bei der du mit der Person vor deiner Tür kommunizieren kannst.

Software

Mittlerweile spielt die Software von Smart-Home-Gadgets eine genauso wichtige Rolle wie die Hardware. Eine moderne Videotürklingel setzt auf eine umfangreiche Analyse und Verarbeitung der Bewegtbilder. Mithilfe künstlicher Intelligenz werden die Videoaufnahmen in Echtzeit ausgewertet. Funktioniert das Ganze gut, bekommst du Features wie eine Bewegungserkennung geboten. Diese unterscheidet im besten Fall sogar zwischen Personen, Tieren und Objekten.

Beste Videotürklingel 2023
Geht es um die Software, sind die Klingeln von Ring ganz vorne mit dabei.

So weißt du immer, ob sich ein Blick auf das Echtzeitbild auch wirklich lohnt, wenn du eine Benachrichtigung bekommst. Wichtig ist auch die Möglichkeit, blinde Zonen einstellen zu können. Findet in dem festgelegten Bereich eine Bewegung statt, wird diese nicht von der Kamera registriert. Auch Aufnahmen finden in diesem Bereich nicht statt. Damit schützt du nicht nur die Privatsphäre von Passanten und deinen Nachbarn. Obendrein bewahrst du dich selbst vor dauerhaften Benachrichtigungen, die mit der Zeit durchaus nervig sein können.

Stromanschluss oder Akku?

Eine der wichtigsten Fragen, die du dir stellen solltest, betrifft die Energieversorgung der Videotürklingel. Während manche Modelle mit einem Akku daherkommen, benötigen andere wiederum eine aktive Stromversorgung. Abseits davon gibt es auch smarte Türklingeln, die beides möglich machen. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Während ein Akku natürlich für deutlich mehr Flexibilität und eine unkompliziertere Installation sorgt, sparst du dir bei einer smarten Türklingel mit aktiver Stromversorgung das regelmäßige Aufladen des Akkus.

Die beste Videotürklingel: Unsere Testmodelle

Im Rahmen unserer Testberichte konnten wir bereits einige Videotürklingeln von den verschiedensten Herstellern unter die Lupe nehmen. Dabei stellten wir zum Teil deutliche Unterschiede zwischen den Modellen fest. Die folgende Reihenfolge hat nichts mit unserer persönlichen Rangliste zu tun, sondern hält sich an die Chronologie der Testberichte.

Gigaset Smart Doorbell ONE X: Schlaue Klingel made in Germany

Die Gigaset Smart Doorbell One X ist die einzige Videotürklingel in unserer Testreihe, die aus deutschen Landen stammt. In unserem Testbericht heimste sie einen Silver-Award ein. Vor der kurzen Qualitätsanalyse der Klingel müssen wir jedoch leider eine klare Kaufwarnung herausgeben. Im Herbst 2023 machte Gigaset öffentlich, pleite zu sein. Ein Smart-Home-Gadget solltest du keinesfalls von einem insolventen Unternehmen beziehen. Zu ungewiss ist die Zukunft und damit auch der zukünftige Support mit Software- und Sicherheitsupdates. Schnäppchenjäger könnten hier jedoch gefundenes Fressen finden. So werden die Produkte insolventer Firmen in der Regel deutlich im Preis gesenkt.

Unsere Meinung

Im ausführlichen Test erweist sich die schlaue Türklingel als gutes Upgrade für all diejenigen, die ihre klassische Klingel durch etwas Zeitgemäßes ersetzen möchten. Dabei punktet sie mit solider Kameraqualität bei Tag wie Nacht. Wunder darfst du hier allerdings nicht erwarten. So hat sie insbesondere im Dunkeln Schwierigkeiten mit externen Lichtquellen. Diese sorgen für ein verwaschenes Bild. Die Gegensprechfunktion erweist sich dank gutem Mikrofon und Lautsprecher als äußerst hilfreich. Freunde hoher Datenschutzstandards erfreuen sich außerdem daran, dass die aufgezeichneten Videos nicht über den großen Teich geschickt, sondern verschlüsselt auf deutschen Servern gespeichert werden.

Beste Videotürklingel 2023

Weiterhin finde ich das Zusammenspiel mit den hauseigenen Haushaltsgadgets von Gigaset sowie den smarten Schlössern von Nuki spannend und hilfreich. Meckern muss ich hingegen beim WiFi-Standard, der mit ausschließlich 2,4 GHz leider nicht mehr ganz zeitgemäß ist. Die ursprüngliche UVP von 170 Euro wäre 2024 angesichts der zum Teil deutlich günstigeren Konkurrenz stark überteuert. Gigaset hat mittlerweile aber ordentlich am Preis geschraubt. Bei einem Preis von mittlerweile 79,99 Euro denke ich, dass die smarte Türklingel von Gigaset durchaus einen Blick wert ist. Angesichts der Insolvenz dürfen wir hier wohl in Zukunft mit einer weiteren Preissenkung rechnen.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (9/10)
  • Speicherung von Aufnahmen (8/10)
  • Hardware (6/10)
  • Software (9/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

Netatmo Smart Video Doorbell: Ohne Abomodell zum Erfolg?

Auch die Netatmo Smart Video Doorbell konnte in unserem Test ebenfalls einen Silver Award einheimsen. Dabei hat die smarte Videotürklingel ein wirklich tolles Alleinstellungsmerkmal. In Sachen Videospeicher verlangt Netatmo seinen Käufern nämlich keinerlei Folgekosten ab. Das gilt sowohl für das lokale Speichern als auch für das Speichern in der Cloud.

Unsere Meinung

Die Netatmo Smart Video Doorbell setzt sich in einem entscheidenden Punkt von den Modellen anderer Hersteller ab. Im Gegensatz zu anderen schlauen Türklingeln bietet sie ihren vollen Funktionsumfang auch ohne Folgekosten. Ein Abo mit monatlichen Kosten musst du hier nämlich nicht in Kauf nehmen, wenn du vergangene Videoaufzeichnungen einsehen möchtest. Über die App kannst du jederzeit auf die lokal auf microSD gespeicherten Aufnahmen zugreifen. Außerdem trifft die Türklingel mit ihrem modernen, edlen und etwas anderen Design genau meinen Geschmack. Hier stimmt nicht nur Optik, sondern auch Haptik, was auf die hohe Verarbeitungsqualität zurückzuführen ist. Weiterhin ist die Installation und die Einrichtung über die App schnell und unkompliziert erledigt. Der vorhandene Gong lässt sich dabei nutzen, was ein Funktionieren auch bei Stromausfall ermöglicht. Die Qualität von Kamera und Gegensprechfunktion lässt sich ebenfalls nicht bemängeln.

Beste Videotürklingel 2023

Sowohl Erkennbar- als auch Verständlichkeit sind auf einem hohen Niveau. Auch der Algorithmus spielt mit und gibt zuverlässig Auskunft über Personenerkennungen. Besonders gut gefällt mir das ungewöhnliche Seitenverhältnis von 9:16 – sorgt es doch für eine gute Erkennbarkeit auch großer Personen. Nachholbedarf besteht wohl im Bereich der Automationen und Einstellungsmöglichkeiten. So ist die Zusammenarbeit mit anderen smarten Haushalts-Gadgets bei anderen schlauen Klingeln meist deutlich vielfältiger. Obendrein lassen sich essenzielle Dinge wie beispielsweise die Lautstärke des Lautsprechers oder Sperrzeiten für den Gong nicht aktivieren. Auch die Hinweise zum Datenschutz und entsprechende Einstellungsmöglichkeiten sind eher rudimentär als angemessen. Ob dich das in der Praxis stört, musst du selbst wissen. Sollte dies nicht der Fall sein, bekommst du hier zu einer UVP von 299,99 Euro eine schicke, hochwertige und nützliche smarte Türklingel geboten.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (9/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (10/10)
  • Hardware (9/10)
  • Software (7/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (7/10)

Aqara Smart Video Doorbell G4: Extraportion Flexibilität

Du kannst oder willst dich nicht entscheiden, ob du eine smarte Videotürklingel mit Stromanschluss oder eine mit Akku nutzen möchtest? Die Aqara Smart Video Doorbell G4 stellt unter Beweis, dass diese Entscheidung nicht immer notwendig sein muss. Schließlich lässt sie sich sowohl mit Batterien als auch über Klingeldraht mit Strom versorgen. Weiterhin gibt es im Lieferumfang auch direkt einen praktischen Gong. So verdiente sie sich in unserem ausführlichen Test ihren Gold-Award auch redlich.

Unsere Meinung

Aqara gelingt es, sich im mittlerweile dichten Dschungel der smarten Türklingeln positiv hervorzutun. Das beginnt bereits bei einem erfreulich üppigen Lieferumfang, der sogar ein passendes Gong-Modul für den Nutzer bereithält. Weiterhin überlässt der Hersteller dem Kunden jede Menge Wahlfreiheit. So kannst du nicht nur entscheiden, ob du Batterie- oder Strombetrieb nutzen möchtest. Obendrein überlässt dir das Unternehmen hier die Wahl zwischen kostenpflichtiger Cloud- oder kostenloser SD-Speicherung. Auch in Sachen Smart-Home gibt es nicht viel zu meckern. So hast du innerhalb der Aqara-App viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und Automationen. Als echtes Verkaufsargument bringt der Hersteller hier beispielsweise seine Alarmfunktion mit einer 95 dB lauten Sirene sowie die Gesichtserkennung an. Auch die Qualität von Kamera und Gegensprechanlage gefällt uns richtig gut. Doch wo Licht ist, gibt es häufig leider auch Schatten.

Beste Videotürklingel 2023

Das ist auch bei der Smart Video Doorbell G4 nicht anders. Fangen wir beim Sichtfeld der Kamera an. Dieses mag mit insgesamt 160° zwar recht groß ausfallen. Allerdings konzentriert sich der Hersteller hier auf die Horizontale und missachtet die Vertikale. Das hat zur Folge, dass du die Kamera recht hoch anbauen musst, um auch große Personen erkennen zu können. Das kann auf den ersten Blick etwas komisch aussehen und unter anderem dafür sorgen, dass kleine Kinder nur umständlich an den Klingelknopf herankommen. Was ebenfalls den einen oder anderen stören wird, ist die Tatsache, dass der alte Gong einer vorhandenen Klingel nicht weiter genutzt werden kann. Zum Glück funktioniert der beiliegende Gong aber auch dann, wenn das Internet einmal streikt. Bei der Kritik muss man im übrigen stets im Hinterkopf behalten, dass die Klingel zu einer fairen UVP von 119,00 Euro an den Start geht.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (9/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (9/10)
  • Hardware (8/10)
  • Software (9/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (8/10)

EZVIZ DB1C Doorbell Kit: Ein Preis-Leistungs-Kracher

Manche Modelle aus dem Marktsegment der smarten Video-Türklingeln haben eine echte Achillesferse – ihren Preis. Dass eine gute smarte Türklingel nicht viel kosten muss, stellt die EZVIZ DB1C unter Beweis. Allerdings musst du dabei auch eine etwas altbackene Optik hinnehmen. Über diese konnten wir im Test jedoch hinwegsehen und vergaben einen Gold-Award.

Unsere Meinung

Auch, wenn das Design ein wenig altbacken wirkt, ist die Verarbeitungsqualität der EZVIZ DB1C Doorbell Kit auf einem hohen Niveau. Selbiges gilt für die Robustheit, die der Hersteller mit IP65-Zertifizierung untermauert. Eine tolle Performance gibt es auch bei der Videoqualität sowie der Akustik der Gegensprechfunktion. Die Software samt KI-Features wie Personen- bzw. Objekterkennung weiß ebenfalls zu gefallen. Dabei überzeugt die hauseigene App mit einer guten Übersicht und vielen Einstellungsmöglichkeiten.

Beste Videotürklingel 2023

Mit knapp 80 Euro inklusive Chime und Transformer ist sie obendrein erfreulich günstig. Ein wenig meckern muss man dennoch. Da wäre zum einen der Verzicht auf einen Akku. Es bedeutet einfach mehr Flexibilität und weniger Aufwand bei der Installation, wenn keine Stromverbindung vorausgesetzt wird. Weiterhin finde ich das Abomodell von EZVIZ mit mindestens 9,99 Euro im Monat recht teuer. Da kann man von Glück sprechen, dass es die Möglichkeit des lokalen Speicherns gibt. Wer auf der Suche nach einer kleinen, aber feinen smarten Türklingel ist und mit den kleinen Schwächen leben kann, der sollte sich die EZVIZ DB1C durchaus mal ansehen.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (9/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (8/10)
  • Hardware (9/10)
  • Software (9/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

Ring Battery Doorbell Plus: Die behält den Überblick

Natürlich durften wir auch Modelle aus der bekannten Ring-Serie von Amazon unter die Lupe nehmen. Mit von der Partie war mit der Battery Doorbell Plus auch das Premium-Modell mit Akkubetrieb. In unserem Test überzeugte es in nahezu jeder Disziplin. Nur die eingeschränkte Kompatibilität zu anderen Smart-Home-Systemen sowie der Abo-Zwang bei Videospeicher stießen uns sauer auf.

Unsere Meinung

Auch die Ring Battery Doorbell Plus erfindet das Rad auf dem Markt der smarten Türklingeln keinesfalls neu. Dennoch lässt sich recht schnell herausarbeiten, warum dieses Modell den Beinamen „Plus“ durchaus verdient hat. So bietet sie mit ihrem quadratischen Sichtfeld von horizontalen und vertikalen 150° die perfekte Übersicht über deinen Eingangsbereich. Obendrein gibt es scharfe Videoaufnahmen, die sich durchaus sehen lassen können. Abseits davon bekommst du hier genau die Features geboten, die auch die übrigen Ring-Modelle zu bieten haben. Dabei ist es vor allem das Zusammenspiel mit der hauseigenen App, was mir richtig gut gefällt. Hier läuft alles rasend schnell und butterweich. Es dauert nur Millisekunden, bis das Drücken des Klingelknopfes zum Gong führt. Auch die übrigen Benachrichtigungen wie Personen- und Bewegungserkennungen werden blitzschnell weitergereicht. Insbesondere im Zusammenspiel mit einem Echo Show macht das jede Menge Spaß!

Beste Videotürklingel 2023

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. So zeigt sich Ring gegenüber anderen Smart-Home-Ökosystemen sehr verschlossen. Auch scheint es nicht unbedingt im Interesse des Unternehmens zu sein, dass man den Gong einer vorhandenen Klingelanlage verwendet. Schließlich liegt keine Kompatibilitätsliste vor. Hier ist man zum Ausprobieren gezwungen. Da möchte wohl jemand den hauseigenen Gong gewinnbringend verkaufen? Meckern muss ich auch über den standardmäßigen Funktionsumfang der Klingel. Wer hier nicht zumindest ein Basis-Abo abschließt, kann viele Möglichkeiten, welche die Hardware der Doorbell Plus eröffnet, schlichtweg nicht nutzen. Solltest du ohnehin nicht mindestens 4 Euro im Monat für ein zusätzliches Abo ausgeben wollen, greifst du also lieber zu einem günstigeren Modell der Konkurrenz oder aber von Ring selbst. Bleibt festzuhalten, dass die Ring Battery Doorbell Plus eine richtig gute smarte Türklingel für all diejenigen ist, die sich ohnehin gerne im Amazon-Kosmos bewegen.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (10/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (8/10)
  • Hardware (10/10)
  • Software (9/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

Ring Doorbell Pro 2: Das Flaggschiff von Amazon

Natürlich bietet die Amazon-Tochter Ring seine Türklingeln nicht nur mit Akku an. Die kabelgebundenen Modelle kommen in einem deutlich kompakteren Formfaktor daher und lassen sich spielend leicht installieren. Aufgrund des Abo-Zwangs und des recht hohen Preises hat es im Test aber nur für den Silver-Award gereicht.

Unsere Meinung

Auf den ersten Blick mag die Ring Doorbell Pro 2 wie eine weitere smarte Türklingel wirken. Doch das Flaggschiff von Amazon hat durchaus einige spannende Features vorzuweisen. Neben der herausragenden Videoqualität ist das vor allem die sogenannte Vogelperspektive. Diese ermöglicht eine Satellitensicht, sodass du deinen Besuch nicht nur über die Kamera, sondern auch von oben sehen kannst. Auch die Bedienung ging mithilfe der App und Alexa hervorragend unkompliziert von der Hand. Selbiges gilt für Installation und Inbetriebnahme. Allerdings gibt die Klingel auch ein, zwei Gründe zum Meckern. Da wäre zum einen das kostspielige Abo-Modell.

Beste Videotürklingel 2023

Ich finde es schon etwas fragwürdig, dass Ring selbst bei seiner teuersten Klingel nur einen Probemonat von Ring Protection springen lässt. Hier hätte die Amazon-Tochter ruhig mehr bieten können. Weiterhin ist es schade, dass die schlaue Klingel das Speichern von Videos lediglich über die Cloud ermöglicht. Konkurrenten bieten hier wenigstens die Möglichkeit des kostenfreien lokalen Speicherns mittels einer SD-Karte. Und der Elefant im Raum ist natürlich zweifelsohne der hohe Preis. Schließlich gehört die Pro 2 mit um die 200 Euro zu den teuersten schlauen Türklingeln auf dem gesamten Markt. Auch, wenn sie technisch zu den besten gehört, finde ich den Preis ein wenig übertrieben.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (9/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (8/10)
  • Hardware (10/10)
  • Software (9/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (7/10)

Reolink Video Doorbell: Betrieb mit Lan-Kabel möglich

Der Großteil aller am Markt erhältlichen smarten Türklingeln setzt auf eine Internetverbindung über das heimische Drahtlosnetzwerk. Doch was tut man, wenn das WLAN-Signal für die Klingel einfach zu schlecht ist? Diese Frage hat sich wohl auch Reolink gestellt und spendiert seiner Video Doorbell kurzerhand eine WiFi-Version und eine mit Power over Ethernet (PoE). Letztere wird über ein Lan-Kabel nicht nur mit dem Internet verbunden, sondern auch mit dem notwendigen Strom versorgt. Dieses Konzept hat uns so gut gefallen, dass es im Test nicht nur Lob, sondern auch den begehrten Gold-Award gab.

Unsere Meinung

Die Reolink Video Doorbell zählt sicherlich zu den besten smarten Türklingeln, die ich in letzter Zeit testen durfte. Das liegt nicht nur an dem hübschen Design und einer hohen Verarbeitungsqualität. Obendrein gefällt mir die Wahlfreiheit zwischen WiFi- und PoE-Modell. Insbesondere die Kompatibilität zu Onvif ermöglicht die zuverlässige Einbindung in dein bestehendes Netzwerk aus Sicherheitsgadgets. Die Datenspeicherung auf europäischen Servern sorgt sogar für einen hohen Schutz deiner Aufnahmen. Nicht unter den Tisch kehren sollte man auch die solide Bildqualität.

Beste Videotürklingel 2023

Hier stimmt nicht nur die Auflösung von 1.920p, sondern auch das große Sichtfeld, welches für einen tollen Überblick sorgt. Auch die App punktet mit Übersicht und Einstellungsmöglichkeiten. Ein wenig meckern muss man dann aber doch. So hätte ich mir beispielsweise gewünscht, dass Reolink eine „echte“ Personenerkennung integriert. Das würde die detaillierte Anpassung der Bewegungsmeldungen erleichtern. Obendrein wäre eine Nachtaufnahme auch in Farbe wünschenswert gewesen. Abseits davon bekommst du mit der Reolink Video Doorbell eine richtig gute smarte Türklingel zum fairen Preis geboten.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (9/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (9/10)
  • Hardware (9/10)
  • Software (8/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

TP-Link Tapo D230S1: Die perfekte Akku-Türklingel

Kamera mit 2K-Auflösung, Farbaufnahmen auch bei Nacht, großer Blickwinkel, Zwei-Wege-Audio, Personen- und Paketerkennung sowie ein knappes halbes Jahr Akkulaufzeit. Ein Blick auf die technischen Daten der batteriebetriebenen TP-Link Tapo D230S1 lässt die Erwartungen Technik-Begeisterter in die Höhe schnellen. Unser Test machte deutlich, dass die Angaben keineswegs Plakettenschwindel sind. So heimste die akkubetriebene smarte Türklingel als einzige in der Testreihe den Platinum-Award ein. Und das völlig zu Recht!

Unsere Meinung

Die TP-Link Tapo D230S1 überzeugte mich im Test auf ganzer Linie. Das beginnt bereits bei dem coolen Design und der hochwertigen Verarbeitung. Doch auch die unkomplizierte Installation dank Akku dürfte selbst bei Laien kinderleicht von der Hand gehen. Durch eine Laufzeit von einem knappen halben Jahr musst du diesen dann erst nach einem erfreulich langen Zeitabstand wieder nachladen. Die App punktet wiederum mit einer tollen Übersicht und vielen sinnvollen Einstellungsmöglichkeiten. Bei der Kamera gibt es ebenfalls nichts zu meckern.

Beste Videotürklingel 2023

Schließlich zaubert diese sehr gute Aufnahmen aufs Smartphone und bietet sogar eine farbige Nachtsicht. Weiterhin finde ich es gut, dass du hier keinen Zwang zum Cloud-Dienst hinnehmen musst. Stattdessen ist auch lokales Speichern auf der MicroSD möglich. Alles in allem bietet TP-Link mit seiner Tapo D230S1 also eine fast perfekte smarte Video-Türklingel. Warum nur „fast“? Der MicroUSB-Port über den du den Akku auflädst ist meines Erachtens nach im Jahr 2024 nicht mehr zeitgemäß. Auch eine beiliegende MicroSD-Karte wäre schön gewesen. Das gibt aber nur Abzüge in der B-Note.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (10/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (9/10)
  • Hardware (10/10)
  • Software (10/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

EZVIZ DB2: Ohne Kabel noch besser?

Die EZVIZ DB2 ist eine kompromisslose Weiterentwicklung des EZVIZ Doorbell Kit. Der wohl größte Unterschied ist dabei aber keineswegs das überarbeitete Design, welches ganz klar einer Frischzellenkur unterzogen wurde. Vielmehr setzt das neuere Modell nun auf einen Akkubetrieb. Allerdings gibt es das Ganze auch zu einem höheren Preis. Im Test vergaben wir einen Silver-Award.

Unsere Meinung

Du bist auf der Suche nach einer smarten Video-Türklingel mit guter Ausstattung zum fairen Preis? Dann solltest du die EZVIZ DB2 durchaus in die engere Wahl einbeziehen. Das hochwertig verarbeitete Smart-Home-Gadget überzeugt mit einer unkomplizierten Einrichtung, langen Akkulaufzeit und einem hohen Funktionsumfang. Besonders gut gefällt mir auch der separate Gong. Dieser leitet nicht nur das Klingelsignal an dein Ohr weiter.

Beste Videotürklingel 2023

Obendrein kannst du hier mittels microSD-Karte lokal deine Aufnahmen speichern. Alternativ steht dir ein kostenpflichtiger Cloud-Service zur Wahl. Grund zum Meckern hat mir allerdings die App gegeben. Diese empfinde ich als etwas unübersichtlich. Vielleicht kann EZVIZ hier mit einem passenden Software-Update Abhilfe schaffen. Auch die etwas überempfindliche Bewegungserkennung stieß mir im Test mitunter ein wenig sauer auf. Abseits davon ist die DB2 aber eine gute Video-Türklingel, die in ihren Kernfunktionen überzeugt.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (10/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (9/10)
  • Hardware (9/10)
  • Software (7/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

EZVIZ HP7: Die Schaltzentrale für deine Haustür

In unserer Bestenliste nimmt die EZVIZ HP7 die Rolle des Exoten ein. Das liegt daran, dass du hier nicht einfach nur eine smarte Türklingel geboten bekommst. Stattdessen gibt es eine komplette Klingelanlage. Diese besteht aus der Klingel selbst und einem 7 Zoll großen Touchscreen, der dich immer alles im Blick behalten lässt. Einen Smart Screen brauchst du hier ebenso wenig wie ein Smartphone, um auf das Geschehen vor deiner Haustür einen Blick werfen zu können. Dementsprechend konnte die smarte Kombi im Test einen Gold-Award einfahren. Preislich mag sie die teuerste in unserer Liste sein. Angesichts der Ausstattung ist die Preisgestaltung aber auf jeden Fall fair.

Unsere Meinung

Es wäre sicherlich untertrieben, die EZVIZ HP7 nur als reine smarte Videotürklingel zu bezeichnen. Denn dieses Smart-Home-Gadget ist so viel mehr. Schließlich lassen sich mit dieser Klingelanlage auch dein elektrisch gesichertes Tor oder die elektrisch verriegelte Tür ferngesteuert entriegeln. Damit ausgewählter Besuch erleichterten Zugang zu deinen eigenen vier Wänden erhält, gibt es dank passender RFID-Chips sogar einen modernen Schlüssel-Ersatz. Weiterhin punktet sie mit einem wirklich schicken Design und einer hervorragenden Verarbeitungsqualität. Und das alles gibt es zu einem echt fairen Preis.

Beste Videotürklingel 2023

Dennoch gibt es auch beim HP7 hier und da Verbesserungsmöglichkeiten. So hätte ich mir bei der Kamera beispielsweise eine Nachtsichtfunktion in Farbe gewünscht. Weiterhin sind die im Lieferumfang beiliegenden Kabel leider etwas kurz. Das könnte bei manchen Nutzern die Installation erschweren. Nicht vergessen solltest du auch, dass die Montage im Vergleich zu anderen Klingelanlagen recht aufwendig ist. Dementsprechend solltest du zusätzliche Installationskosten für einen Elektriker einplanen, wenn dein Freundeskreis keine handwerklich begabte Person bereithält.

Unsere Wertung

  • Installation und Bedienkomfort (9/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (9/10)
  • Hardware (9/10)
  • Software (8/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

Eufy Video Doorbell E340: Mit Doppelkamera zum Erfolg

Die Eufy Video Doorbell E340 wirkt auf den ersten Blick wie eine klassische Videotürklingel. Doch beim genaueren Hinsehen wird der Kniff dieses Modells deutlich. Neben einer hochauflösenden Hauptkamera an der Front gibt es hier auch eine zweite Kamera, die im 45-Grad-Winkel auf deine Fußmatte zielt. So kannst du nicht nur deinen Besuch erkennen. Obendrein entgeht dir kein Paket mehr, das vor der Haustür steht. Bei Nacht auch in Farbe. Möglich wird dies durch die LEDs, die beide Kameras beleuchten. Die Kombination zu einer  tollen Software mit spannenden KI-Features sorgt dafür, dass die smarte Videotürklingel in unserem Test den Gold Award einheimst.

Unsere Meinung

Die Eufy Video Doorbell E340 hat mich im Test sehr von sich überzeugt. Und das liegt nicht nur an der schicken Optik und hohen Verarbeitungsqualität. Auch das spannende Dual-Camera-System kann sich wirklich sehen lassen. Hier sorgt die Hauptkamera für einen umfassenden Überblick in deinen Vorgarten. Die nach unten gerichtete Kamera sorgt wiederum dafür, dass du Pakete immer im Blick behältst. Beide Kameras bieten eine tolle Bildqualität und können dank den verbauten LEDs eine farbige Nachtsicht aufzeichnen. Doch auch die Verarbeitung der Bewegtbilder ist spannend. So bietet Eufy diverse Features wie einen Zustellungsschutz, eine Paketerfassung und Gesichtserkennung.

Eufy Video Doorbell E340 Test

Diese funktionierten im Test genauso gut wie die Bewegungserkennung und Personenerkennung. Ein Highlight ist auch der Verzicht auf eine kostenpflichtige Cloud. Stattdessen lassen sich die Aufnahmen lokal auf dem internen eMMC Speicher sichern. Etwas sauer stößt mir dann nur die eingeschränkte Smart-Home-Kompatibilität auf. So verträgt sich die smarte Türklingel nur mit Amazon Alexa und dem Google Assistant. Wer auf ein anderes System setzt, sollte das unbedingt im Hinterkopf behalten. Alle anderen bekommen hier eine leistungsstarke Videotürklingel, die zwar preisintensiv sein mag, dafür aber auch jede Menge Funktionen bietet und keine Folgekosten verursacht.

Unsere Wertung

  • Verarbeitung und Design (10/10)
  • Speicherung von Videoaufnahmen (9/10)
  • Hardware (10/10)
  • Software (9/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)

Die beste Videotürklingel: Unsere Testsieger

Um dir die Wahl der passenden smarten Türklingel so leicht wie möglich zu machen, haben wir für dich die Testsieger in den Kategorien Ausstattung, Akkubetrieb und Kabelbetrieb zusammengetragen.

Testsieger Akkubetrieb

TP-Link Tapo D230S1 test
TP-Link Tapo D230S1

Testsieger Kabelbetrieb

Reolink Video Doorbell

Testsieger Ausstattung

ezviz hp7 test
EZVIZ HP7

Testsieger Kamera

Eufy Video Doorbell

Die Testmodelle im Überblick

Modell Montage selbst möglich? Akku oder Festverdrahtung? Kamera (besondere Features? Zwei-Wege-Audio App Videospeicher
Gigaset Smart Doorbell ONE X Ja Festverdrahtung 1.080p, Nachtsicht (Schwarz-Weiß) Ja Ja Cloud
Netatmo Smart Video Doorbell Ja Festverdrahtung 1.080p, Nachtsicht (Schwarz-Weiß), Bewegungsmelder mit Personenerkennung Ja Ja Cloud oder lokal (microSD)
Aqara Smart Video Doorbell G4 Ja Festverdrahtung oder Akku 1.080p, Nachtsicht (Schwarz-Weiß), Bewegungsmelder mit Personenerkennung, Gesichtserkennung Ja Ja Cloud oder lokal (microSD)
EZVIZ DB1C Doorbell Kit Ja Festverdrahtung 1.536p, Nachtsicht (Schwarz-Weiß), Personenerkennung ja Ja Cloud oder lokal (microSD)
Ring Battery Doorbell Plus Ja Akku 1.536p, Nachtsicht in Farbe, Bewegungsmelder mit Personenerkennung, Paketbenachrichtigung Ja Ja Cloud
Ring Doorbell Pro 2 Ja Festverdrahtung 1536p, Nachtsicht in Farbe, Bewegungsmelder mit Personenerkennung, Paketbenachrichtigung, 3D-Bewegungserfassung Ja Ja Cloud
Reolink Video Doorbell Ja Festverdrahtung 5MP, Nachtsicht (Schwarz-Weiß), Bewegungsmelder mit Personenerkennung Ja Ja Cloud (kostenfrei) oder lokal (microSD)
TP-Link Tapo D230S1 Ja Akku 5MP, Nachtsicht in Farbe, Bewegungsmelder mit Personenerkennung, Fahrzeugerkennung Ja Ja Cloud oder lokal (microSD)
EZVIZ DB2 Ja Akku 1.440p, Nachtsicht (Schwarz-Weiß), Bewegungsmelder mit Personenerkennung Ja Ja Cloud oder lokal (microSD)
EZVIZ HP7 Ja, aber Hilfe durch Profi wird empfohlen. Festverdrahtung 2048 × 1296 Pixel, Nachtsicht (Schwarz-Weiß), Bewegungsmelder mit Personenerkennung Ja, Öffnen von Tür oder Tor möglich. Ja Cloud oder lokal (microSD)
Eufy Video Doorbell E340 Ja Festverdrahtung oder Akku Dual-Kamera mit jeweils 2K-Auflösung, Nachtsicht in Farbe, Bewegungsmelder mit Personen-, Fahrzeug- und Paketerkennung Ja Ja Lokaler Videospeicher auf 8 GB großem eMMC-Speicher

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,698 Beiträge 3,157 Likes

In den letzten Jahren wurden unsere Haushalte immer smarter. Egal, ob Beleuchtung, Überwachungskamera oder Soundanlage – Mittlerweile befindet sich ein Großteil der heimischen Elektronik im Heimnetzwerk. Immer beliebter werden auch Videotürklingeln. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Musste man für eine Klingel mit separatem Display, integrierter Kamera und Gegensprechfunktion noch vor einigen Jahren immense Summen auf den Tisch legen, sind sie heute deutlich preiswerter. Das liegt vor allem daran, dass sie sich bequem über das Drahtlosnetzwerk in Betrieb nehmen lassen. Obendrein fungiert kurzerhand das eigene Smartphone als Display, mit dem du deinen Eingangsbereich immer und überall im Blick behalten … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"